DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) ( 60 Vers )

In the Name of Allah, Most Gracious, Most Merciful;

1 . Bei den Staub Aufwirbelnden,

2 . Dann den Bürdetragenden, 

3 . Dann den hurtig Eilenden, 

4 . Dann den den Befehl Ausführenden 

5 . Was euch versprochen wird, ist sicherlich wahr, 

6 . Und das Gericht trifft sicherlich ein!

7 . Beim Himmel mit seinen Sternpfaden! 

8 . Ihr seid gewiss im Widerspruch! 

9 . Abgewendet von Ihm ist, wer sich abwenden lässt. 

10 . Tod den bloß Mutmaßenden, 

11 . Die in Ihrer Achtlosigkeit verblendet sind 

12 . Sie fragen: "Wann ist der Tag des Gerichts?" 

13 . Der Tage, an dem sie im Feuer schmerzlich geprüft werden: 

14 . "Kostet nun euere Pein! Das ist es, was ihr beschleunigen wolltet." 

15 . Die Gottesfürchtigen werden gewiss in Gärten mit Quellen sein, 

16 . Gaben Ihres Herrn empfangend; denn sie hatten zuvor das Richtige getan. 

17 . Sie schliefen nur einen Teil der Nacht. 

18 . Und im Morgengrauen baten sie um Verzeihung. 

19 . Und von ihrem Vermögen war ein Teil für den Bittenden und den verschämten Armen. 

20 . Auf der Erde sind fürwahr Zeichen für die Im Glauben Festen

21 . Und auch in euch selber - seht ihr (sie) denn nicht? 

22 . Und im Himmel ist euere Versorgung und das, was euch verheißen ist.

23 . Darum, bei dem Herrn des Himmels und der Erden, dies ist gewiss wahr, so wahr es ist, dass ihr reden könnt! 

24 . Kam nicht die Erzählung von Abrahams geehrten Gästen zu dir? 

25 . Als sie bei ihm eintraten und sprachen: "Frieden!", antwortete er: "Frieden!" (und dachte:)"Fremde Leute!" 

26 . So ging er unauffällig zu seiner Familie und brachte ein fettes Kalb.

27 . Dann setzte er es ihnen vor und sagte: "Wollt ihr nicht essen?" 

28 . Da erfasste ihn Furcht vor ihnen. Sie sprachen: "Fürchte dich nicht!" Und sie verkündeten ihm einen klugen Sohn. 

29 .

30 . Sie sprachen: "Also spricht dein Herr! Siehe Er ist fürwahr der Weise, der Wissende."

31 . "Was ist wohl euer Auftrag, ihr Sendboten?" 

32 . Sie sprachen: "Siehe, wir wurden zu einem sündigen Volk entsandt, 

33 . Um Steine aus Ton auf sie niedergehen zu lassen, 

34 . Gekennzeichnet von deinem Herrn für die maßlosen Sünder." 

35 . Wir ließen alle Gläubigen unter ihnen zwar weggehen, 

36 . Fanden dort jedoch nur ein einziges Haus von Gottergebenen. 

37 . Und Wir hinterließen dort ein Warnzeichen für die, welche die schmerzliche Strafe fürchten.

38 . Und in Moses (war ein Zeichen,) als Wir ihn mit offenkundiger Vollmacht zu Pharao schickten.

39 . Doch im Bewusstsein seiner Stärke wandte er sich ab und sagte: "Ein Zauberer oder ein Besessener!"

40 . Da erfassten Wir ihn und seine Heerscharen und warfen sie ins Meer. Und ihn trifft dafür der Vorwurf.

41 . Auch in den Ad (war ein Zeichen), als Wir den alles ertötenden Wind auf sie sandten, 

42 . Der nichts von allem, was er heimsuchte, anders denn als Asche zurückließ. 

43 . Auch in den Thamud (war ein Zeichen), als zu ihnen gesprochen wurde: "Lasst es euch noch eine Weile gutgehen." 

44 . Sie aber missachteten hochmütig den Befehl ihres Herrn. Da erfasste sie Blitz und Donner, während sie (hilflos) zuschauten. 

45 . Sie vermochten noch nicht einmal aufzustehen und fanden keine Hilfe. 

46 . Auch das Volk Noahs (vernichteten Wir) vor ihnen: Sie waren wirklich ein frevelhaftes Volk.

47 . Den Himmel erbauten Wir mit (Unserer) Kraft und seht, wie Wir ihn (ständig) ausdehnen! 

48 . Und die Erde breiteten Wir aus - und wie schön legten Wir sie an! 

49 . Und von jedem Wesen erschufen Wir Paare, damit ihr euch besinnen möget. 

50 . Darum flieht zu Allah! Seht, ich bin zu euch als ein offenkundiger Warner von Ihm (entsandt).

51 . Und setzt Allah keine anderen Götter zur Seite! Seht, ich bin zu euch als ein offenkundiger Warner von Ihm (entsandt). 

52 . So kam auch zu denen, die vor ihnen lebten, kein Gesandter, ohne dass sie gesagt hätten: "Ein Zauberer!" oder "ein Verrückter!" 

53 . Vermachen sie (diese Einstellung) etwa einer dem anderen? Nein! Sie sind ein widerspenstiges Volk. 

54 . So wende dich von ihnen ab. Dich trifft kein Vorwurf! 

55 . Doch ermahne (weiterhin); denn Ermahnung nützt sicherlich den Gläubigen. 

56 . Und die Dschinn und die Menschen habe Ich nur dazu erschaffen, dass sie Mir dienen. 

57 . Ich will ja keinen Unterhalt von ihnen, noch will Ich, dass sie Mich ernähren. 

58 . Wahrlich, Allah, Er (allein) ist der Versorger, der Herr aller Stärke, der Unerschütterliche. 

59 . Das Los der Übeltäter wird dem Los ihrer früheren Gesinnungsgenossen gleich sein. So sollen sie Mich also nicht darum bitten, dass Ich (die Strafe) beschleunigt herbeiführe. 

60 . Wehe den Ungläubigen angesichts des Tages, der ihnen droht! 

 

 

 

In this page you can listen DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) in English, DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) and read and download DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) in English veya yükleyebilirsiniz. You can download DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) translation, get information on the interpretations of Quranic verses, download all translations of surah in pdf format. You can listen to the audio of DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) in English or read and download. You can also share English Quranic verses on Facebook and Twitter and other social media with share buttons.

 

Surah Translations

1 . DIE ÖFFNENDE (al-Fatiha) 2 . DIE KUH (al-Baqara) 3 . DAS HAUS IMRAN (Al-Imran) 4 . DIE FRAUEN (an-Nisa) 5 . DER TISCH (al-Ma’ida) 6 . DAS VIEH (al-An'am) 7 . DIE ANHÖHEN (al-A'raf) 8 . DIE BEUTE (al-Anfal) 9 . DIE REUE (at- Tauba) 10 . JONAS (Yunus) 11 . HUD 12 . JOSEPH (Yusuf) 13 . DER DONNER (ar-Ra'd) 14 . ABRAHAM (Ibrahim) 15 . AL-HIDSCHR 16 . DIE BIENE (an-Nahl) 17 . DIE NACHTREISE (al-Isra) 18 . DIE HÖHLE (al-Kahf) 19 . MARIA (Maryam) 20 . TAHA 21 . DIE PROPHETEN (al-Anbiya) 22 . DIE PILGERFAHRT (al-Hadsch) 23 . DIE GLÄUBIGEN (al-Mu'minun) 24 . DAS LlCHT (an-Nur) 25 . DIE UNTERSCHEIDUNG (al-Furqan) 26 . DIE DICHTER (asch- Schu'ara') 27 . DIE AMEISEN (an-Naml) 28 . DIE GESCHICHTE (al-Qasas) 29 . DIE SPINNE (al-'Ankabut) 30 . DIE BYZANTINER (ar-Rum) 31 . LUQMAN 32 . DIE NIEDERWERFUNG (al-Sadschda) 33 . DIE VERBÜNDETEN (al-Ahzab) 34 . DIE SABÄER (Saba’) 35 . DER SCHÖPFER (al-Fatir) 36 . YA SIN 37 . DIE SICH REIHENDEN (as-Saffat) 38 . SAD 39 . DIE SCHAREN (az-Zumar) 40 . DER VERGEBENDE (Ghafir) 41 . ERKLÄRT(Fussilat) 42 . DIE BERATUNG (asch-Schura) 43 . DER GOLDENE PRUNK (az-Zukhruf) 44 . DER RAUCH (ad-Dukhan) 45 . DIE KNIENDE (al-Dschathiya) 46 . DIE SANDDÜNEN (al-Ahqaf) 47 . MUHAMMAD 48 . DER SIEG (al-Fath) 49 . DIE GEMÄCHER (al-Hudschurat) 50 . QAF 51 . DIE AUFWIRBELNDEN (adh-Dhariyat) 52 . DER BERG (at-Tur) 53 . DER STERN (an-Nadschm) 54 . DER MOND (al-Qamar) 55 . DER ERBARMER (ar-Rahman) 56 . DAS UNVERMEIDLICHE (al-Waqi'a) 57 . DAS EISEN (al-Hadid) 58 . DAS STREITGESPRÄCH (al-Mudschadala) 59 . DIE VERSAMMLUNG (al-Haschr) 60 . DlE GEPRÜFTE (al-Mumtahina) 61 . DIE SCHLACHTORDNUNG (as-Saff) 62 . DAS VERSAMMELN (al-Dschumu'a) 63 . DIE HEUCHLER (al-Munafiqun) 64 . VERLUST UND GEWINN (at-Taghabun) 65 . DIE SCHEIDUNG (at-Talaq) 66 . DAS VERBOT (at-Tahrim) 67 . DIE HERRSCHAFT (al-Mulk) 68 . DIE SCHREIBFEDER (al-Qalam) 69 . DIE STUNDE DER WAHRHEIT (al-Haqqa) 70 . DIE HIMMELSLEITER (al-Ma'aridsch) 71 . NOAH (Nuh) 72 . DIE DSCHINN (al- Dschinn) 73 . DER VERHÜLLTE (al-Muzzammil) 74 . DER BEDECKTE (al-Muddaththir) 75 . DIE AUFERSTEHUNG (al-Qiyama) 76 . DER MENSCH (al-Insan) 77 . DIE ENTSANDTEN (al-Mursalat) 78 . DIE KUNDE (an-Naba') 79 . DIE ENTREISSENDEN (an-Nazi’at) 80 . ER RUNZELTE DIE STIRN ('Abasa) 81 . DAS EINHÜLLEN (at-Takwir) 82 . DAS ZERSPALTEN (al-Infitar) 83 . DIE DAS MASS VERKÜRZENDEN (al-Mutaffifin) 84 . DAS ZERBRECHEN (al-lnschiqaq) 85 . DIE STERNBILDER (al-Burudsch) 86 . DER NACHTSTERN (at-Tariq) 87 . DER HÖCHSTE (al-A'la) 88 . DAS ÜBERSCHATTENDE EREIGNIS (al-Ghadschiya) 89 . DIE MORGENRÖTE (al-Fadschr) 90 . DIE STADT (al-Balad) 91 . DIE SONNE (asch-Schams) 92 . DIE NACHT (al-Lail) 93 . DER LICHTE TAG (ad-Duha) 94 . DAS WEITEN (asch-Scharh) 95 . DIE FEIGE (at-Tin) 96 . DAS SICH ANKLAMMERNDE (al-Alaq) 97 . DAS SCHICKSAL (al- Qadr) 98 . DER DEUTLICHE BEWEIS (al-Bayyina) 99 . DAS ERDBEBEN (az-Zalzala) 100 . DIE RENNENDEN (al-Adiyat) 101 . DAS VERHÄNGNIS (al-Qari’a) 102 . DAS STREBEN NACH MEHR (at-Takathur) 103 . DIE ZEIT (al-Asr) 104 . DER VERLEUMDER (al-Humaza) 105 . DER ELEFANT (al-Fil) 106 . DIE QURAISCH (Quraisch) 107 . DIE HILFELEISTUNG (al-Ma'un) 108 . DER ÜBERFLUSS (al-Kauthar) 109 . DIE UNGLÄUBIGEN (al-Kafirun) 110 . DIE HILFE (an-Nasr) 111 . DIE PALMFASERN (al-Masad) 112 . AUFRICHTIGKEIT (des Glaubens) (Al-Ikhlas) 113 . DAS MORGENGRAUEN (al-Falaq) 114 . DIE MENSCHEN (an-Nas)
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top