Wie kann man Zorn unterdrücken ?

 

Ein Auszug aus der TV Sendung mit Herrn Adnan Oktar, vom 16. Mai 2017.

 

Moderatorin: Einer Ihrer Zuschauer aus Istanbul hat eine Frage. Frau Burcu.

 

VTA: Hallo! Ich heiße Burcu! Kann man einen Wutausbruch verhindern? Wenn ja, was müssen wir dafür tun? Was kann man dagegen unternehmen?

 

Adnan Oktar: Zorn bedeutet, das derjenige sich in eine lächerlichen Lage bringt. Es ist ein sehr erniedrigendes Verhalten. Der Nasenflügel bläst sich auf. Die Arterien der Stirn kommen zum Vorschein. Der Herzschlag erhöht sich. Das Herz verkrampft, man leidet unter  Stimmverlust und man wird weinerlich. Eine schreckliche Situation. Man könnte das Anliegen auch in Ruhe klären. Das geschieht, weil die Menschen nicht in Gott vertrauen, obwohl diese Situation, in deren Schicksal vorbestimmt ist. Dabei erzeugt Allah diese Situation als ein Segen für die betroffene Person. Dieser muss diese Lage, indem er Zuflucht bei Allah sucht, ohne Götzendienst zu bestehen, mit Ruhe angehen. Somit würde er nämlich ein Gottesdienst erfüllen, sich von Bigotterie und Götzendienst befreien. Es wäre ein schöner Gottesdienst und Hingabe zu Allah, denn auch das Vermeiden von Zorn ist ein Gottesdienst. Wenn dieser sich aufregt verliert er den Segen Gottes, aber wenn er es schafft seinen Zorn unter Kontrolle zu halten, was auch im Koran als „jene die ihren Zorn unterdrücken“ (Sure Al-Imran, 134) beschrieben wird, zählt das als eine gute Tat. Die Unterdrückung des Zorns, ist eine Niederlage für den Teufel.



2017-07-26 01:05:45
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top