Warum langweilen sich die Ehepartner in der Ehe so schnell voneinander?

Aus der A9 TV-Reportage vom 25. Mai 2017 mit Herrn Adnan Oktar

 

VTA: Warum langweilen sich die Ehepartner in der Ehe so schnell voneinander?

ADNAN OKTAR: Der Mann sieht seine Ehepartnerin nicht als Manifestation Allah’s, sondern eher als eine Zusammensetzung aus Fleisch, Fett und Knochen. Er muss sich bewusst darüber sein, dass sie eine Manifestation Allah’s ist. Dass sie ihm von Allah anvertraut wurde und das Allah sich durch diese Frau, als Lichtvolles Wesen manifestiert. Somit würde er sie als wertvoll und als höheres Wesen betrachten. Wenn er die Frau, als ein einfaches und nur für seine Bedürfnisse erschaffenes Wesen betrachtet, langweilt er sich nicht nur von ihr, sondern er hasst sie. Letztendlich bringt er die Frau um, ersticht sie, verletzt sie körperlich oder verprügelt sie auf eine grausame Art, dies ist in der Gesellschaft leider weit verbreitet, sogar sehr weit verbreitet. Wenn man Allah nicht liebt und keine Ehrfurcht vor Ihm hat, ist dass das Resultat.

Meiner Meinung nach sollten sich Frauen von Männern, die Allah nicht lieben und keine Ehrfurcht vor Ihm haben, fernhalten. Das ist mein Rat an die Frauen, es ist ihnen überlassen, wie sie sich entscheiden. Sie sollten sich von Menschen distanzieren, die gegenüber Allah keine Ehrfurcht haben. Sie sollten wissen, dass sie keinen Nutzen von denjenigen haben, die Allah gegenüber nicht demütig sind und Ihn nicht fürchten.

 



2017-08-28 14:12:45
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top