Was kann man bei Ereignissen wie die Parkanlage Gezi machen?

DIDEM ÜRER: Mein Meister, in Taksim hatte sich ab den frühen Morgenstunden eine große Menge versammelt.  Das Überfallkommando hat den Appell gemacht: “Sie besetzen einen öffentlichen Platz. Bitte verteilt euch.”, während es gegen Abend den Platz betritt. Jedoch da die Menge darauf bestand sich nicht aufzuteilen, haben die Polizisten, die zehn Minuten lang Ansagen machten, mit Druckwasser eingegriffen. Sie hatten sich versammelt, um an die Verstorbenen zu gedenken. Aber die Polizei hat eine Erlaubnis von sieben bis acht Uhr gegeben, und nach acht Uhr forderten sie zum aufteilen auf, daraufhin passierte das.

ADNAN OKTAR: Danach?

DIDEM ÜRER: Danach hatten sich einige Personen in die Querstraßen aufgeteilt. Der Platz Taksim wurde gänzlich freigeräumt. Die Auseinandersetzungen haben in den Querstraßen und auf der Straße Istiklal fortgeführt. Dort hat die Polizei wieder den Pfefferspray benutzt. Auf diese Weise versuchten sie die dort anwesenden Personen mit den TOMA’s abzuwehren.

ADNAN OKTAR: Auf der Istiklal Straße.

DIDEM ÜRER: Ja, es führt auf den Querstraßen fort.

ADNAN OKTAR: Was ist die Absicht daran, wenn sie so etwas machen? Die Regierung zu beunruhigen? Wie geht das?

DIDEM ÜRER: Vermutlich ist es auf diese Weise mein Meister, Allah weiß es besser.

ADNAN OKTAR: Ja. Jetzt, um nicht sagen zu lassen “Die Regierung, alles läuft gut, das System läuft perfekt fort”, sie versuchen eine Beunruhigung wie “die Umgebung ist beunruhigt, es ist nicht so wie du glaubst” darzustellen. Bei allem gibt es etwas Gutes. Wenn sie es nicht so, sondern so von der kulturellen Sicht beweisend und erzählend machen würden, wäre es noch einflussreicher. Wenn sie Ideen haben. Weil das Internet, Facebook, Youtube, Twitter alle unter deren Befehl ist. Sie können sie nutzen, wie sie wollen. Ohnehin auch verspottend, zum Beispiel mit Karikaturen machen sie das, sie erzählen wahrlich etwas. Es hat auch richtige Seiten, es gibt auch Richtiges von dem sie erzählen. Also dies auf diese Weise zu machen, es können noch natürliche Formulierungen geben. Noch natürlicher also so viel ist ermüdend, dies ist aufreibend. Es reibt auch die Polizei auf, und auch sie reibt es auf. Dies ist nicht sehr weise. Und das Volk dort zum Beispiel in Taksim kann auch nicht in Ruhe leben. Der Wohlstand des Volkes wird gestört. Das Wohlbehagen des Händlers wird gestört. Zum Beispiel, was weiß ich? Der stehende Mann, er steht, wenn er etwas Ähnliches wie das möchte, muss es unbedingt dem Gesetzt, den Bestimmungen übereinstimmen. Die Manieren sind sehr wichtig, das Benehmen ist sehr wichtig. Aber unser Prophet (fsai) sagt in den Hadithen: “Die Ereignisse, die nacheinander folgen werden, werden andauern bis von meinen Kindern Mahdi aufkommen wird.” Ich denke nicht, dass diese Ereignisse aufhören werden. Also bis zum Aufkommen des Mahdi (fsai) werden sie nicht aufhören, auf keine Weise werden sie aufhören. Das was ich Herr Tayyip vorschlage, dass er seine Unterstützung für den modernen Lebensstil, für die modernen Menschen, für die Modernität offen zeigt, wäre meiner Meinung nach äußerst schön. Weil ganz Europa modern ist, Amerika ist modern. Die Modernität liebt jeder Teil der Welt sehr. Sogar in Pakistan wird die Modernität geliebt, stell es dir vor. Ein konservatives Volk, sogar sie möchten einen modernen Präsidenten. Es gab eine Dame, die zum Märtyrer gemacht wurde, Benazir Bhutto. Zum Beispiel wurde sie geliebt, weil sie modern war. Zum Beispiel sogar Berlusconi weil er sich so artistisch aufführt, weil er sich modern verhält, weil er sich fröhlich verhält, er bringt die Menschen zum Lachen, was weiß ich, er macht solche sympathischen Bewegungen. Deshalb liebt ihn das Volk. Also so eine dermaßen ernste, dermaßen kalte aristokratische Verfassung oder das klassische Rechts gibt es auf der Welt nicht mehr.

AYLIN KOCAMAN: Sogar in Iran haben sie einen Reformer gewählt mein Meister.

ADNAN OKTAR: Natürlich, sogar in Iran suchen sie eine moderne Person, wählen sie einen Reformer. Sogar die Ignoranten mögen die Modernen. Also sehen sie aus, als ob sie dagegen sind, aber sie mögen ihn. Warum die Ak-Partei? Sie haben sie gewählt, weil sie modern ist. Warum haben sie nicht die Saadet-Partei an die Regierung gebracht? Nur weil sie modern ist. Sie wollen, dass die Ak-Partei noch moderner wird. Sie wollen eine Modernität im Sinne vom Mahditum. Gut, auch das ist schön. Meiner Meinung nach wäre es schön, wenn Herr Tayyip danach kommen würde.

Zum Beispiel war eine Dame in Bikini in Taksim zu sehen. Ihre Manieren waren schlecht. Ansonsten ihre, ihr Protest auf diese Weise, würde also sie auf diese Weise in Verlegenheit bringende Kritik nicht rechtfertigen. Auf allen unseren Stränden Frauen, sogar die streng konservativen Frauen gehen mit dem Badeanzug auf der Küste ins Meer. Auch in Istanbul gehen im Sommer viele der Touristen mit dem Badeanzug spazieren. Also ist es nichts etwas Ungesehenes. Wenn dies so vorgeführt wird, als ob es ein sehr schlechtes Benehmen sei oder wenn unser Kanzler so eine Ausdrucksweise verwendet, dann geht dies nicht. Also kann er die Manieren kritisieren. Aber hinsichtlich ihrer Kleidung ist es sowieso überall auf diese Weise. Unsere ganzen Städte am Meer sind derart, alle, die Frauen  gehen in Bikini, Badeanzug herum. Sie gehen mit Badeanzügen spazieren. Wenn du versuchst, sie zu kritisieren, dann würdest du alle kritisieren. Auch die Jugendlichen sind so. Auch sie gehen mit Badeanzügen herum. Auch die Männer, und auch die Frauen gehen mit Badeanzug herum. Wir lieben unseren Herr Tayyip. Es würde Modernität Freude geben, es ist schön. So ein klassisches Rechts, also das Model der 1942’er würde nicht gehen. Es würde die Menschen beengen, erdrücken. Der Mensch ist ein Wesen, das sehr schnell gelangweilt und erdrückt wird. Sie brauchen so eine Liebe, Fröhlichkeit und Freude. Sie benötigen Begeisterung. Die Kinder sind sowieso beunruhigt, ich sehe es, die Jugendlichen sind nicht fröhlich, nahezu keiner ist fröhlich. Wenn sie jetzt denen eine schwere, zähe Stimmung geben, also eine geschlossene, bedrückte Stimmung geben, dann wird dieses Ersticken sich noch vermehren. Lasst uns die Jugendlichen aufheitern. Sie sollen extrovertiert sein, sie sollen sich freuen, lasst uns etwas machen, das ihnen gefällt. Lasst uns zum Beispiel in Taksim solche großen, geschmückten Statuen aufstellen. Lasst uns solche schönen Spazierwege machen. Den Garten, lasst uns eine schöne Beleuchtung machen, das ihnen gefällt. Zum Beispiel soll die Beleuchtung, die in Taksim gemacht wird, die perfekteste Beleuchtung der Welt sein. Die Farben, die benutzt werden, sollen die perfektesten Farben sein. Beleuchtung ist schön. Zum Beispiel ist es sehr schön die Beleuchtung künstlerisch zu verwenden. Es soll überall so wie ein italienischer Kronleuchter klar scheinen. Lasst uns eine fabelhafte Ansicht geben. Die Beleuchtungen des Gartens sollen von ganz Fernem wie ein Garten im Paradies aussehen. Auch die Nächte sollen schön sein im Taksim. Lasst uns den Jugendlichen erfreuliche Botschaften geben, es soll ihnen gefallen. Aber die Kommunisten, sie haben es jetzt gezeigt, wurden verhaftet ein Teil und werden abgeführt, ihre Gesichter sind sehr hässlich, sehr abstoßend also. Was ist das? Kann man mit solchen Menschen leben? Wie könnt ihr in Ruhe unter ihnen leben, ich verstehe das nicht. Die Menschen fühlen sich sowieso seelisch eingeengt, bedrückt. Dazu soll noch ein Kommunist sein, ohne den Glauben an Allah, an dem heiligen Buch, er wird Menschen töten, er wird Menschen schlachten. Dies kann ein Mensch, nicht einmal ein Verrückter könnte das vertragen. Es ist etwas sehr Schreckliches. Wie kann euer Körper dies vertragen? Das erstaunt mich. Verlangt die soziale Gerechtigkeit. Verlangt die Freiheit. Verlangt die Brüderlichkeit, den Frieden. Was bedeutet einen Menschen zu töten. Was bedeutet es die Polizei anzugreifen? Zum Beispiel die TOMA in Brand zu setzen, ein Auto in Brand zu setzen, mein Bruder du versuchst die Personen im Auto lichterloh abzubrennen, zu töten. Diese Polizeiautos mit Panzer zum Beispiel mit fünf-sechs Stück, oder sieben-acht-zehn Stück Molotow-Cocktail brennen diese wie Kienholz. Was ist deine Absicht? Die Menschen drinnen zu verbrennen, oder nicht? Dies ist versuchter Mord. Und versuchter, brutaler Mord. Also ist es Etwas, dass die Strafe mehrfach erhöht. Also ist es versuchter Mord mit Anwendung von Brutalität. Das Urteil ist so, als ob man einen Menschen umgebracht hat. Gleich ob man einen Mord begangen hat oder ob man es nur versucht hat. Also sollte man die Dosis der Lieblichkeit erhöhen und diejenigen mit schlechter und falscher Seele unter den Menschen in Verlegenheit bringen. Zum Beispiel kritisieren sie ein Thema? Man sollte mit der zehnfachen Schönheit dieser antworten. Zum Beispiel haben sie das verspäten lassen. Ist es der Gezi Garten? Die Parkanlage Gezi.  Ich habe gesagt: “Bewaldet es”. “Pflanzt entwickelte, alte Bäume ein, macht dies umgehend.” sagte ich. Schlussendlich haben sie es gemacht. Danach haben sich die Kinder sofort beruhigt, abgeregt.



2013-07-20 17:15:41

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top