Herr Tayyip Erdogan ist einer von uns, er ist ein aufrichtiger Bürger dieses Landes.

Herr Tayyip Erdogan ist einer von uns, er ist ein aufrichtiger Bürger dieses Landes.

ADNAN OKTAR: Ich habe Tayyip Hodscha so oft gesagt, dass er auf die Personen in seinem engsten Umfeld achten muss. Ich habe ihm das sogar als Nachricht zukommen lassen. Seht ihr, es passiert so wie ich es sagte. Ich habe es hier in der Sendung gesagt, ich habe ihm auch eine Nachricht zukommen lassen. Tayyip Hodscha ist einer von uns, ein Bürger zwischen uns, er ist fromm. Jetzt der Putsch... dann wird er auch noch als Sultan bezeichnet und vieles mehr wird ihm vorgeworfen. Dabei verteidigt er fromme Menschen. Er sagt das seine Wohnstädte 2 Meter unter der Erde sein wird. Er sagt das er der Diener dieses Volkes ist. Der Arme, es ist eine Sünde ihn so zu bedrängen. Der größte Teil des Volkes in der Türkei sind Wähler der rechten Fraktion. Sie haben sich einen Leader ausgesucht dem sie folgen. Wenn es einen anderen rechtspopulistischen Leader gäbe, so entschlossen und eifrig wie er, dann würde das Volk ihn wählen. Nicht weil Tayyip Hodscha etwas besonderes ist, sondern weil das Volk sich mit der rechten Politik identifiziert. Du kannst aus rechts nicht mit Gewalt links machen. Da die rechte Fraktion einen Leader braucht, werden sie diesen auch wählen. Einst sagten sie Menderes, dann kam Özal, dann kam Demirel. Wenn es jemanden gibt der so entschlossen und eifrig ist, dann zeigt uns ihn, Tayyip Hodscha würde so jemand akzeptieren. Das wäre kein Problem. Wir würden so jemanden mit Wahlen an die Spitze bringen. Immer wieder sagen sie zu Tayyip Hodscha Sultan. Was soll das? Was hätte er davon wenn er ein Sultan wäre. Er ist ein Mensch der zwischen uns aufgewachsen ist, jeder kennt ihn. Sie tun so als ob er vom Weltall kommen würde. Kennt ihr Tayyip Hodscha? Ja, ihr kennt ihn. Ihr kennt ihn aus der Zeit von der Saadet Partei und sonst kennt ihr ihn doch auch. Seit seiner Jugend ist er vor unseren Augen. Er war Bürgermeister. Millionen Menschen kennen ihn. Manche tun so, als ob jemand neues gekommen wäre, er ist niemand neues. Was nützt ihm das wenn er ein Sultan wäre? Er bemüht sich das die rechte Fraktion nicht zu Schaden kommt. Ich würde all das verstehen, wenn ein Unbekannter plötzlich als Präsident gewählt wird. Also wo liegt das Problem, ihr kennt ihn seit seiner Kindheit. Was soll er damit anfangen, wenn er Sultan wird? Er regiert doch bereits die Türkei.



2016-08-22 20:17:54

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top