Muslime sind für alle Muslime auf der Welt verantwortlich

Muslime sind für alle Muslime auf der Welt verantwortlich

Nach dem Befehl Allah´s, muss jeder Muslim aufrichtig nach Frieden und Glück für alle Muslime suchen. Natürlich  werden Sie während des Gottesdienstes auf verschiedene Schwierigkeiten stoßen, aber mit Solidarität zwischen Muslimen und mit Engagement für einander, bietet es zusammen gemeinsame Herausforderungen zu bewältigen.

Wie wir bereits alle wissen, erlebt die islamische Welt in den letzten Tagen  eine große Bewegung: Aufschläge, innere Konflikte entstehen, kurz gesagt vermehren sich die Gräueltaten gegenüber Muslime. Wenn wir sowohl auf die Weltpresse, als auch in den Zeitungen in unserem Land, Fernsehen und Sozialmedianews einen Blick werfen, sehen wir, dass hinter den Kulissen ein Täter gesucht wird. Die Geographie der Welt des Islam wird wegen dem “Islamophobie” einigen Ungerechtigkeiten ausgesetzt, dass eine unbestreitbare Tatsache ist. Haben die Länder, aus denen die Welten des Islam bestehen bei den Komplikationen überhaupt keinen Anteil?  

Was bringt es der islamischen Welt für einen Vorteil: zu klagen, sich zu beschweren, ständig seine Schikanierung zu Worte zu bringen, zu protestieren oder immer Anderen die Schuld zu geben?                   

Wann wird es den Muslimen bewusst, dass sie verantwortlich für alle Muslime sind und in einer Einheit handeln müssen?

 

Es ist die Pflicht eines jeden Muslims alle unterdrückten Muslime zu schützen

In Palästina, Indonesien, Ostturkestan, Patani, Ägypten, Syrien oder wo anders auf der Welt ist es offensichtlich, dass viele Muslime sehr leiden und unterdrückt werden. Immer noch gibt es in mehreren muslimischen Ländern Krieg und innere Unruhe. Bei diesen Kriegen kommen tausende unbewaffnete Menschen ums Leben, Frauen werden vergewaltigt, gefoltert, Millionen Muslime werden aus ihren Häusern verbannt, bleiben verkrüppelt und verlieren ihre Verwandte. Unschuldige Kinder werden immer noch Ziel von Kugeln, Babies werden geschlachtet, Menschen, die versuchen zu entkommen, treten auf Minen und bleiben deshalb verkrüppelt. Menschen werden einer beispiellosen Brutalität unterworfen und unterdrückt.  Sogar, wie im Fall Ägypten, werden sie während der Durchführung des Gebets brutal getötet. In vielen Ländern, wo sich Muslime aufhalten, werden immer noch Frauen, Kinder unterdrückt und gequält. Muslimische Gemeinschaften verlieren einzelnd ihre Unabhängigkeit und warten auf Leute mit guten Gewissen, die ihnen helfen, aber sie können ihre Stimmen nicht ankündigen.

Jeder ist sich bewusst von der Existenz der Muslime, die Opfer von Missbräuchen sind und die getötet werden, weil man Bilder von hilflosen, armen und waisen fast jeden Tag in den Zeitungen und Fernsehen sehen kann.  Sehr viele sehen die Situation dieser Leute und Sie tun ihnen Leid, aber nach einer Weile vergessen sie beim Wechseln des Gesprächs oder des Kanals und auch beim Blättern einer Zeitung die Existenz dieser Menschen. Die meisten Menschen denken nicht daran, dass sie etwas machen müssen, um diese Leute zu retten und dass Muslime verantwortlich füreinander sind. Sie denken: “ Während es soviele Reiche, mächtige Länder und Administratoren gibt, soll ich Sie retten?” mit dieser falschen Denkweise, weisen sie die Verantwortung auf Andere.    

Solche Personen sagen: “ Ich habe zu Hause und auf der Arbeit kein Problem, mein Geschäft läuft ununterbrochen, in der Schule der Kinder gibt es auch keine Probleme” und nehmen lieber somit einen Rückzug. Wohingegen so eine Handlungsweise nur für Menschen gilt, die mit großem Ehrgeiz sich an die Welt verbunden haben und im vorübergehendem, kurzem Leben sich nach den weltlichen Interessen benehmen. Der Muslim darf nicht vergessen, dass  die geschwiegene Unterdrückung eines Tages wachsen und ihn selber auch Schaden hinzufügen kann. Auch Jemand, der nichts mit dieser Sache zu tun hat, muss wissen, dass das Schweigen der Gewalt ein großer Gewissenlosigkeit ist. Besonders die Personen, die bei unwichtigen Themen öfters sich so groß aufführen, mit dieser wichtigen Ereignis konfrontiert werden, lassen die Verantwortung auf Andere. Dies ist eine ernste, moralische Unordnung. Anstatt für die Zustimmung Allah´s sich Mühe zu geben, versuchen Sie die unterdrückten Muslime alleine zu lassen und haben die Logik “ Was gehen uns andere Länder an, schauen wir auf unser Land”, von einer Ecke die Ereignisse zu beobachten, ist kein aufrichtiger und wahrer Islam.   

Unterdrückte Muslime zu retten, sollte das Gewissen eines jeden Muslims sein, die Verantwortung als ein Individuum zu fühlen. Der allmächtige Allah lenkt die Aufmerksamkeit auf die Verantwortung, die jeder Muslim fühlen muss, folgenderweise:   

Was hindert euch daran, zu kämpfen auf dem Weg Gottes und für diejenigen unter den Männern, den Frauen und den Kindern,die wie Schwache behandelt werden und die sagen: “ Unser Herr, führe uns aus dieser Stadt hinaus, deren Einwohner Unrecht tun, und betselle uns von Dir her einen Freund, und betselle uns von Dir her einen Helfer” (Nisa Sura,75)

 

Verantwortungsvolle Muslime sollten über die Probleme, die die  islamische Welt  erlebt, eine Selbstkritik machen.

Muslime sollen, über die folgenden Fragen aufrichtig nachdenken:

-Was haben wir als “die islamische Welt” falsch gemacht, was müssen wir ab jetzt machen?

-Wie können wir die gemachten Fehler verbessern? In welcher Weise und in welche Richtung können wir einen klaren und konkreten Schritt machen?

-Was kann die scharfe Lösung für die islamische Welt sein, die sowohl in wirtschaftlichen als auch in politischen und der sozialen Entwicklung zum Endergebnis führt?

-Gibt es bei den Themen, die die westlichen Gesellschaften stört nur Vorurteile oder gibt es auch Punkte, wo Sie recht haben?

-Spielt die bigotte Struktur, die sich wegen unaufrichtigen und an Wissen mangelnden Personen gebildet hat, an der unerwünschten Image eine Rolle?

-Besitzen wir den liebevollen, friedlichen und von Jedem zugestimmten Verständnis des Islam, den es in der Zeit unseren Propheten Mohammed (Fsai) gab?

Allah erwähnt im Koran, dass Muslime eine Einheit bilden sollen und offenbart, dass im Fall, wenn sie es nicht tun, ihre sprituelle Kraft verloren geht, zerkleinert  und besiegt wird. Zeigt der irregulare Aufbau der Muslime nicht, dass der eigentlicher Fehler an ihnen selber liegt?

Die Verantwortung der Muslime gegen die Unterdrückung sollte, den Weg Allah’s und der Gesandte Allah’s (sav) zu folgen, sein

Die Jenigen, die im Thema Unterdrückung der Muslime zurückhaltende oder vorrübergehende, gewalttätige Lösungen vorschlagen, müssen wissen, dass deren gleichgültige Haltung gegenüber Muslime mehr Unterdrückung verursacht. Während überall auf der Welt arme und unschluldige Muslime grundlos getötet werden, andere Muslime dagegen diese Unterdrückung in Ruhe beobachten und kein Ton von sich geben, bedeutet das, dass sie die Schurken und Unterdrücker unterstützen. Diejenige, die ihre Bequemlichkeit und Gemütlichkeit nicht verlieren wollen und der Unterdrückung leise bleiben, können natürlich nicht hoffen, dass sie im Jenseits mit denen, die gegen die  Unterdrückung und der Ungerechtigkeit gedult und Scharfsinn gezeigt haben, zusammen kommen.

Einige muslimische Brüder und Schwestern können unterschiedliche Meinungen über das Geschehen in den muslimischen Ländern haben. Manche Brüder und Schwerstern haben die Auffassung, dass man gegen der Gewalt mit Gewalt entgegen kommen soll. Sie glauben, wenn die Bevölkerung und die Zustandskräfte schrägüber kommen, gegeneinander Messer, Hackmesser und Schusswaffen verwenden, eine Lösung für die Unterdrückung ist, sollten Wissen, dass dies der Unterdrückung niemals etwas bringen kann. Mit Straßenschlachten, Plünderungen, Aggression und Gewalt endet die Grausamkeit nicht. Eine Änderung auf gewalttätiger Weise, wird nie die Sehnsucht  und das Bedürfnis nach Frieden, Wohlstand und Vertrauen der Menschen in Verfügung stellen.

Einige der Brüder und Schwestern denken mit  guter Absicht, dass humanitäre Hilfe, Waffenstillstand, humanitäre Korridor, wie Flüchtlingslagern, die eine künstliche Lösung herbeiruften, die Unterdrückung der Muslime beenden wird. Natürlich können einige Leistungen und Entwicklungen mit humanitäre Hilfe erhalten werden, aber das bringt keine dauerhafte und voll zufriedenstellende Lösung. Eine schöne Eigenschaft der Ehre , wie im Koran von Allah befehlt wird, ist die humanitäre Hilfe, die Bedürfnisse der schwachen und machtlosen bewillkommen. Aber das alleine reicht nicht aus, um die Probleme der Menschen zu lösen, weil man nicht weiss von wem die Hilfe stammt und wie sie verteilt wird, um das Wohl der Nation mit Respekt zu Beobachten ist eine andere Dimension.  

Auf der anderen Seite ist es sehr wichtig, dass im Land eine Ordnung und eine Stabilität verfügbar ist, um die Wohnverhältnisse der Menschen zu verbessern. Diese Stabilität sollte sowohl in der Wirtschaft, sowie im sozialem Leben und in jedem Bereich herrschen. In dieser Hinsicht sind einige muslimische Länder in ein komplettes Chaos verwickelt. Letztlich die humanitäre Hilfe als Lösung zu sehen, durch diese kleine Hilfen große Wirkung abzuwarten, wird schwerwiegende Konsequnzen haben. Weil Allah in diesem Thema den Gläubigen nur eine Lösung berichtet und die Einheit befehlt.

Gewiß, Allah liebt die Jenigen, die auf seinem Weg kämpfen in Reihe, als wären sie ein zusammengefügter Bau.” (Saff Sura, 4)

 

Man sollte nicht vergessen;  eine dauerhafte und wirkliche Lösung ist, einzigallein nur  Allah’s und der Gesandte Allah’s (Fsai) gezeigte Weg zu befolgen.

Es ist sehr offen, dass die islamische Einheit zu etablieren, eine Dringlichkeit hat, diejenigen, die es für unmöglich halten oder sich nicht bemühen und auf diesem Weg gemachte Arbeit nicht unterstützen, sollten nicht vergessen, dass sie sich versündigen. Man sollte die Wahrheit nicht ignorieren, dass die Einwilligung der Unterdrückung selbst auch eine Unterdrückung ist. Jeder Muslim, der sich für die islamische Einheit nicht bemüht, ist von jedem Tropfen Blut, das im großen geografischen Gebiet fließt, von jedem abgerissenen Haus, jedem unschuldigen  Märtyrer, jeden verstümmelten und verletzten Unterdrückten, von jedem, die in Hunger und Armut lebenden Menschen verantwortlich. Die Gründung der Türkisch- Islamische Union ist, dass von Allah in dem Koran gezeigte, in den Überlieferungen des Prohet’s(sav) detailliert erklärte, einzige Lösung. Eine Einheit zu sein, ist eine Annahme vom Koran und sich zu spalten, ist verboten. 

Die einzige Lösung für Frieden und Ruhe in den muslimischen Ländern, ist die islamische Einheit

Die wichtigste und vernünftigste Handlung, die die Muslime machen sollten, ist sich zu vereinen. Wenn die islamische Welt sich von den kontinuierlich angetriebenen, an die inneren Angelegenheiten eingegriffenen, aus den Auswirkungen, die wirtschaftlich abhängig vom Ausland sind und politisch sich dem Versprechen der globalen Kräfte anhörenden Systems retten will, müssen sie sich so bald wie möglich  vereinen.  Ein verantwortungsvoller Muslim denkt,“  Die vom raschen Ausbreitung  der islamischen Welt nicht zu frieden sind, die den Koran aus der Hand der Muslime nehmen wollen, hinterlistige dunkle Ausbrüche, die den aufgehenden Stern des Islam auslöschen wollen, diesen Menschen wollen wir uns nicht beugen”; der einzige Ausweg ist die islamische Einheit zu verteidigen.  Die Leugner  in ihrem eigenen Interesse, verbünden sich mit der gleichen Idee und Philosophie unter dem Strich, auch das Böse, Korruption und Unfug zu etablieren. Wenn die islamische Welt unter sich keine Allianz gründen kann, berichtet Allah, dass es auf der Erde ein großer Unfug und Korruption entstehen wird:

 “ Und die Ungläubigen (auch) sie sind einander Beschützer. Wenn ihr das nicht tut, wird Verwirrung im Lande und gewaltiges Unheil entstehen.”(Enfal Sura, 73)

Was die islamische Welt tun muss, ist den Konfessions- und Rassenkonflikt nicht zu erlauben, bei einem gemeinsamen Nenner sich zu vereinen, in der Führung der Türkei gegründete “ Islamische Einheit”  rasch umzusetzen. Diese Vereinigung wird zunächst die Schönheit des Islam in den Regionen verbreiten, dann die Gelegenheit geben die Probleme untereinander zu lösen, andere Länder werden sich nicht mehr an die inneren Angelegenheiten der Muslime einmischen können, konfessionelle Konflikte werden die innere Verwirrung und dem Chaos ein Ende setzen. Die gesamte islamische Welt, sollte immer im Hinterkopf den Körper in einem Zentrum zu vereinen haben. Wie unser lieber Meister Bediüzzaman Said Nursi in seinem Buch “21. Lemalar” berichtet, wenn es  “die Einheit” gibt, werden sich alle Mitglieder des Körpers ebenso wohl fühlen wie in einer Fabrik, die stark miteinander kompatibel ist und sich gegenseitig ergänzen, auch wie die Räder, die sich in die gleiche Richtung bewegen. Moralische Werte des Islam bringen die feine Morallehre, die eine Hand würde nicht mit der anderen Hand konkurrieren, das eine Auge würde nicht das andere Auge kritisieren, die Zunge würde nicht das Ohr ansprechen, das Herz würde den Scham der Seele nicht sehen, im Gegenteil sie würden die defekten Teile voneinander ergänzen, sie würden die Schäden decken und den notwendigen Bedarf eliminieren. Kurz gesagt: alle Rechte der Geographie des Islam bleiben erhalten, Diskriminierung, Ungerechtigkeit, Unterdrückung finden ein Ende, politisch, sozial und wirtschaftlich entsteht eine mächtige Kraft.    

Es ist nicht die Zeit ist, indem der Mensch sich um den eigenen Kopf kümmert, sondern es die Zeit , wo jeder Muslim eine starke Anstrengung für den Anderen zeigen muss. Viele Muslime lesen detailliert in den Gleichnissen des Propheten und das Leben von den Anhängern (Sahaba), sie schätzen das Wissen von ihnen, reden lobend über die überlegene Ehre, erzählen von ihrem Mut, dass sie von den Angriffen und modaraten, keine Angst vor den Verurteilungen der Kritiker, die nie unverzagt sind und jede Herausforderung ertragen haben. Diese gesegneten Menschen, die von Allah geliebt, in dem Paradies untergebracht werden, sind sehr wertvolle und treue Menschen. Im Laufe ihres Lebens waren sie im Thema Freundlichkeit und Ehrlichkeit furchtlos. Jedoch heute ist die Verantwortung der Muslime nicht nur ihr Leben zu erzählen, sondern Sie als Beispiel zu nehmen und jeden Augenblick wie Sie zu handeln. Die Verantwortung eines jeden Muslim ist sich für die islamische Einheit zu bemühen. Das ist nicht  nur für die Gemütlichkeit und Frieden der Bevölkerung der muslimischen Ländern, sondern auch für jeden Menschen, die einzige Lösung in Frieden zu leben. Von Allah’s Weisheit her, wird  unser Herr unweigerlich die islamische Einheit geschehen lassen. Aber das Wichtigste ist, bevor mehr Schmerzen erlitten werden, keine Zeit über die Annahme zu verlieren und für die Verwirklichung zu arbeiten . 

Dass die Muslime zusammen kommen, “ Ya Allah Bismillah” und Zuflucht bei Allah vor dem Satan nehmen, eine Einheit bilden, die eine obligatorische Pflicht von Allah ist, ist der Beginn der Quelle der großen Freude. Unser Herr macht die Muslime in den Versen folgenderweise aufmerksam: dass sie Brüder sind und eine einzige Gemeinschaft werden müssen

 “Gewiß, diese ist eure Gemeinschaft, eine einzige Gemeinschaft, und Ich bin euer Herr; so dient Mir!” Aber sie spalteten sich in ihrer Angelegenheit untereinander; doch sie werden alle zu Uns zurückkehren. ( Enbiya Sura, 92-93)

Und haltet alle fes tam Seil Allahs und geht nicht auseinander! Und gedenkt Allahs Gunst an euch, als ihr Feinde wart und Er dann eure Herzen zusammenführte, worauf ihr durch Seine Gunst Brüder wurdet. Und (als) ihr am Rand einer Feuergrube wart und Er euch dann davor errettete. So macht Allah euch Seine Zeichen klar, auf daß ihr rechtgeleitet werden möget! (Al-i İmran Sura,103)

Aleviten, Sunniten, Schiiten, Vahabiten, Jafariten und anderen Konfessionen angehörende Muslime sollten bewusst sein, dass sie Laienbrüder und Schwerstern sind. Sie sollten den Aufschrei, der gefolterten, aus ihren Heimat ausgesetzten, ermordeten und verkrüppelten Muslime einen Ohr geben und müssen auch so bald wie möglich begreifen, dass sie bereits schon bis heute so viel Zeit verloren  haben. Und um nicht noch mehr Zeit zu verlieren sollten sie sofort Maßnahmen ergreifen. Es sollte nicht vergessen werden, sich zu einigen und nicht in Trennung zu verfallen, ist Allah’s Bestimmung. Die Bestimmung von Allah dringend zu erfüllen, ist die beste geeignete Verhaltensweise für die Zustimmung von Allah. 

 

2013-09-24 21:11:33

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top