Der sehr geehrte Bediüzzaman Said Nursi sagte, man solle Politik den Politikern überlassen

Aus der Reportage mit Adnan Oktar am 1. Januar 2014

 

Adnan Oktar: In der Risale-i Nur sagt Bediüzzaman: “Meidet die Politik. Überlasst die Politik den Politikern.” Lies ein wenig vor verehrte Lehrerin.

Schülerin: “Hütet euch, die weltlichen Bewegungen, insbesondere politische Bewegungen und besonders externe Bewegungen, sollen euch nicht zur Unstimmigkeit verleiten!”

Adnan Oktar: Trennt euch nicht. Geratet nicht in Unstimmigkeit. Also wir sind von dieser Partei. Jener Partei. "Geratet nicht in Unstimmigkeit, wegen der Politik" sagt Bediüzzaman.

Schülerin: "Die abwegigen Gruppen, die sich gegen euch vereinigt haben, sollen euch nicht zu eurem Elend führen."

Adnan Oktar: Da gibt es die PKK, da gibt es Dreckskerle. Sie sollen euch nicht zu eurem Elend führen.

Schülerin: "Herrschen die Gesetze des Satans, anstelle der göttlichen Gesetze, und hegst du Feindseligkeit gegenüber deinem engelhaften wahren Bruder, und bist du mit der Tyrannei des politischen Freundes einverstanden, der dem hinterlistigen Satan ähnelt, indem du Freundschaft und Befürwortung zeigst, dass sollte dich nicht an seinem Verbrechen seelisch teilhaben lassen."

Adnan Oktar: Allah Allah, seht euch den Stil des Osmanischen an. 

2014-08-04 17:05:52

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top