Der Quran ist unnachahmlich

 

Bis zu diesem Kapitel haben wir die wissenschaftlichen und geschichtlichen Wunder des Quran untersucht. Darüber hinaus hat der Quran gleichzeitig einen literarisch erstaunlichen, unvergleichlichen Stil.

Es sollte klar sein, dass der Quran eine Deklaration ist, die alle Menschen anspricht. Egal was das Wissens- oder Kulturniveau des Lesers ist, der Quran ist in eine sehr klare und verständliche Sprache verfasst. In einem Vers teilt Allah folgendes über den Quran mit:

Wir machten den Quran gewiss leicht zum Erinnern. (Sure 54:22 - al-Qamar)

Trotz des so verständlichen Stils des Quran ist es nie möglich gewesen, den Quran nachzuahmen. Einige der Verse, in denen Allah Aufmerksamkeit auf die Unvergleichlichkeit des Quran lenkt, sind wie folgt:

Und falls ihr über das, was Wir auf Unseren Diener herniedersandten, in Zweifel seid, so bringt eine gleiche Sure hervor und ruft andere Zeugen als Allah an, so ihr wahrhaftig seid. (Sure 2:23 - al-Baqara)

Dennoch sagen sie: "Er hat ihn sich ausgedacht!" Sprich: "So bringt (wenigstens) eine einzige ebenbürtige Sure hervor, und ruft dafür an, wen ihr könnt - außer Allah - sofern ihr wahrhaftig seid." (Sure 10:38 - Yunus)

Einer der Gründe, warum der Quran mit dem Wort "Wunder" gekennzeichnet wird, ist, dass der Mensch niemals etwas Ähnliches wie den Quran schreiben kann, wie es auch in den obenerwähnten Versen betont wird. Je größer diese Unmöglichkeit, desto größer auch das Wunder. Folglich ist es einer der Beweise der wunderbaren Einmaligkeit des Qurans, dass sein Schreibstil seit Jahrhunderten von niemandem unter Milliarden von Menschen nachgeahmt werden konnte. F. F. Arbuthnot hat in seinem Buch The Construction of the Bible and the Koran [Die Konstruktion der Bibel und des Quran] über den Quran diesen Kommentar abgegeben:

Vom literarischen Gesichtspunkt betrachtet, ist der Quran das Beispiel für echtes Arabisch, das sowohl halb poetisch als auch halb prosaisch geschrieben ist. Es wurde berichtet, dass Linguisten Regeln benutzen, die mit bestimmten Modellen und Aussagen, die im Quran verwendet werden, genau übereinstimmen, und dass sie trotz vieler Versuche, ein dem Quran ähnliches Werk zu verfassen, keinen Erfolg haben werden. 124

Die Worte des Quran sind sowohl in Anbetracht der Bedeutung als auch der Flüssigkeit des Stils und der Wirkung etwas überaus Besonders. Doch diejenigen, die nicht daran glauben wollen, dass der Quran ein heiliges Buch ist, in dem Allah uns Seine Befehle und Verbote mitteilt, haben sich zum Unglauben gewendet, indem sie verschiedene Vorwände anbringen. In den folgenden Versen sagt Allah über die Bezeichnungen der Ungläubigen bezüglich des Quran folgendes:

Und Wir lehrten ihn nicht das Dichten, noch wäre es (der Botschaft) angemessen. Dies ist nichts als eine Erinnerung und ein unzweideutiger Quran: Damit die Lebenden gewarnt werden und damit sich (Sein) Wort gegen die Ungläubigen bewahrheitet. (Sure 36:69, 70 - Ya Sin)

Die Überlegenheit im Reimsystem des Quran

 

Ein anderer der Faktoren, die den Quran unvergleichlich machen, ist seine literarische Struktur. Obwohl der Quran in arabisch verfasst ist, hat er keine Ähnlichkeit mit den Formen, die in der arabischen Literatur verwendet werden.

Das Reimsystem im Quran wird "seci" (Reimprosa) genannt und Linguisten bezeichnen auch diese Verwendung des Reims im Quran als ein Wunder. Der berühmte britische Wissenschaftler Prof. Adel M. A. Abbas hat in seinem Buch Science Miracles (Wunder der Wissenschaft) die Buchstaben und das Reimsystem des Qurans durch graphische Darstellungen und Schemata veranschaulicht. In diesem Buch hat er ganz erstaunliche Entdeckungen über das Reimsystem des Qurans festgehalten.

Wie uns bekannt ist, beginnen 29 Suren im Quran mit einem oder mehreren symbolischen Buchstaben. Diese Buchstaben, die als "Mukadda-Buchstaben" bekannt sind, werden gleichzeitig Anfangsbuchstaben genannt. 14 von den 29 Buchstaben in der arabischen Sprache bilden diese Anfangsbuchstaben: Ayn, Sin, Qaf, Nun, Ra, Ya, Ta, Ha, Alif, Lam, Mim, He, Ye, Sad.

Wenn wir die Verwendung des Buchstabens "Nun" in der Sure al-Qalam betrachten, sehen wir, dass 88.8% der Verse mit dem Buchstaben "Nun" einen Reim bilden. 84.6% der Sure asch-Schu'ara', 90.32% der Sure an-Naml, 92.05% der Sure al-Qasas reimen sich auf den Buchstaben "Nun".

Wenn wir den gesamten Quran betrachten, sehen wir, dass im 50.08% des Quran mit dem Buchstaben "Nun" einen Reim bilden. Mehr als die Hälfte der Verse des Quran enden mit dem Buchstaben "Nun". In keinem literarischen Werk von der Länge des Qurans ist es möglich gewesen, in mehr als der Hälfte des Textes mit einem einzigen Vokallaut einen Reim zu bilden. Dies gilt nicht nur für Arabisch sondern auch für alle anderen Sprachen.

Versnummer
Name der Sure
Die anzahl der nun-Buchstaben
     
2
al- Baqara
193
3
Al- 'Imran
121
7
al A'raf
193
10
Yunus
98
11
Hud
56
12
Yusuf
93
13
ar-Ra'd
5
14
Ibrahim
6
15
al- Hidschr
81
19
Maryam
5
20
Ta Ha
0
26
asch- Schu'ara'
192
27
an-Naml
84
28
al- Qasas
81
29
al- 'Ankabut
59
30
ar-Rum
54
31
Luqman
7
32
al-Sadschda
27
36
Ya Sin
71
38
Sad
18
40
Ghafir
32
41
Fussilat
30
42
asch- Schura
6
43
az-Zukhruf
78
44
ad-Dukhan
44
45
al-Dschathiya
30
46
al-Ahqaf
26
50
Qaf
0
68
al- Qalam
42
Die Tabelle oben zeigt die Verteilung der Verse, die mit dem Buchstaben "Nun" aufhören, in den Suren, welche mit den (symbolischen) Anfangsbuchstaben beginnen.

Wenn der Quran auf seine Reime allgemein untersucht wird, sehen wir, dass ungefähr 80% der Reime aus drei Vokalen (n, m, a) bestehen, die durch die Buchstaben alif, mim, ya und nun gebildet werden.125 Außer dem Buchstaben "Nun" bilden 30% der Verse mit "mim", "alif" oder "ya" einen Reim.

Vier Vokale, die in den Reimen am meisten verwendet werden:

Buchstabe
Insgesamt

Töne

a
a
m
n
 
Anzahl der Verse
949
246
666
3123
4984
ProzentverhäItnis (%)
15.22
3.94
10.68
50.03
79.92
In der obigen Tabelle ist die verhältnismäßige Verteilung der vier Buchstaben zu sehen, welche 79.92 % des Reimsystems im Quran bilden.

Versnummer

Sure al-Mu'minun

1

Kad efleha elmu'minun

2
Elleziyne hum fi salatihim haşiun
3
Ve elleziyne hum an ellağvi muğridun
4
Ve elleziyne hum lizzekati failun
5
Ve elleziyne hum lifuricihim hafizun
6
... ev ma meleket eymanuhum fe innehum gayru melumiyn
7
... fe ulaike hum eladun
8
Ve elleziyne hum liemanetihim ve ahdihim raun
9
Ve elleziyne hum ala salatihim yuhafizun
10
Ulaike hum elvarisun
11
... hum fiha halidun
12
Ve lekad halakna elinsane min sulaletin min tiyn
13
Sümme cealnahu nutfeten fi kararin mekiyn
14
... fe tebareke allahu ehsenu elhalikiyn
15
Sümme innekum beade zalike lemeyyitun
16
Sümme innekum yevme elkıyameti tubasun
17
... ve ma kunna an elhalki gafiliyn

Versnummer
Sure an-Nahl
1
... ve teala amma yuşrikun
2
... ennehu la ilahe illa ena fettakun
3
... teala amma yuşrikun
4
... fe iza huve hasiymun mubiyn
5
... ve menafiu ve minha te'kulun
6
Ve lekum fiha cemalun hıyne turiyhune ve hiyne tesrehun

Versnummer
Sure an-An'am
1
... Sümme elleziyne keferu birabbihim yeadilun
2
... sümme entum temterun
3
... ve yealemu ma teksibun
4
... illa kanu anha muaridiyn
5
... fe sevfe ye'tiyhim enbau makanu bihi yestehziun
6
... ve enşe'na min beadihim karnen aheriyn
7
... in haza illa sihrun mubiyn
8
... sümme leyunzarun
9
... ve lelebesna aleyhim ma yelbisun
10
... ma kanu bihi yestehziun

Versnummer
Sure ar-Rum
6
... ve lakinne eksere ennasi la yealemun
7
... ve hum an elahiretihum gafilun
8
... ve inne kesiyren min ennasi bilikai rabbihim lekafiriyn
9
... ve lakin kanu enfusehum yezlimun
10
... en kezzebu biayatillahi ve kanu biha yestehziun
11
... sümme ileyhi turceun
12
... yublisu elmucrimun
13
... ve kanu bişürekaihim kafiriyn
14
Ve yevme tekumu essaatu yevmeizin yeteferrekun
15
... fe hum fi revdatin yuhberun

Versnummer
Yunus
26
... ulaike ashabu elcenneti hum fiha halidun
27
.. ulaike ashabu ennari hum fiha halidun
28
... ve kale şürekauhum ma kuntum iyyana teabudun
29
... in kunna an ibadetikum legafiliyn
30
... ve dalle anhum ma kanu yefterun
31
... fe kul e fe la tettekun
32
... fe enna tusrafun
33
... ennehum la yu'minun
34
... fe enna tu'fekun

Versnummer
Sure al- 'Ankabut
6
... inne allahe leganiyyun an elalemiyn
7
... ve leyecziyennehum ehsene ellezi kanu yeamelun
8
... feunebbiukum bima kuntum teamelun
9
... lenudhilennehum fi essalihiyn
10
... ev leyse allahu biealeme bima fi essuduri elalemiyn
11
... ve yealemenne elmünafikiyn
12
... innehum lekazibiyn
13
... ve leyuselunne yevme elkıyameti amma kanu yefterun
14
... feeheze hum ettufanu ve hum zalimun

Versnummer
Sure an-Naml
12
... innehum kanu kavmen fasikiyn
13
... haza sihrun mubiyn
14
... fe unzur keyfe kane akibetu elmufsidiyn
15
... min ibadihi elmu'miniyn
16
... inne haza lehuve elfadlu elmubiyn
17
... fe hum yuzeun
18
... suleymanu ve cunuduhu ve hum la yeşurun
19
... ve edhilni birahmetike fi ibadike essalihiyn

Versnummer
Sure an-Nisa
23
... inne allahe kane gafuren rahiymen
24
... inne allahe kane aliymen hakiymen
25
... ve allahu gafurun rahiymun
26
... ve allahu aliymun hakiymun
27
... en temiylu meylen aziymen

Versnummer
Sure an-Ma'ida
22
... fe inyehrucu minha fe inna dahilun
23
... fe tevekkelu in kuntum mu'miniyn
24
... inna hahuna kaidun
25
... fe ufruk beynena ve beyne elkavmi elfasikiyn
26
... fe la te'se ala elkavmi elfasikiyn
27
... kale innema yetekabbelu allahu min elmuttakiyn
28
... inni ehafu allahe rabbe elalemiyn
29
... ve zalike cezau ezzalimiyn
30
... fe katalehu fe esbaha min elhasiriyn
31
... fe esbaha min elnadimiyn

Versnummer
Sure al-A'raf
2
... ve zikra lilmu'miniyn
3
... kaliylen ma tezekkerun
4
... fe caeha be'suna beyaten ev hum kailun
5
... iz caehum be'suna illa en kalu inna kunna zalimiyn
6
... ve leneselenne elmurseliyn
7
... ve ma kunna gaibiyn
8
... fe ulaike hum elmuflihun
9
... bima kanu biayatina yezlimun
10
... kaliylen ma teşkurun
11
... lem yekun min essacidiyn

Versnummer
Sure at-Tauba
7
... inne allahe yuhibbu elmuttakiyn
8
... ve ekserehum fasikun
9
... innehum sae ma kanu yeamelun
10
... ve ulaike hum elmuatedun
11
... ve nufassilu elayati likavmin yealemun
12
... leallehum yentehun
13
... ehakku en tehşevhu in kuntum mu'minyn
14
... ve yeşfi sudure kavmin mu'miniyn

Versnummer
Sure al-Baqara
62
... ve la havfun aleyhim ve la hum yehzanun
63
... ve uzkuru ma fihi leallekum tettakun
64
... lekuntum min elhasiriyn
65
... fe kulna lehum kunu kiredeten hasiiyn
66
... ve mev'izeten lilmuttakiyn
67
... euzu billahi en ekune min elcahiliyn
68
... fe amelu ma tu'merun
69
... bakaratun safrau fakiun levnuha tesurru ennnaziriyn

Versnummer
Sure Al- 'Imran Suresi
130
... ve ettaku allahe leallekum tuflihun
131
Ve ettaku ennare elleti uiddet lilkafiriyn
132
... leallekum turhemun
133
... uiddet lilmuttakiyn
134
... ve allahu yuhibbu elmuhsiniyn
135
... ve lem yusirru ala ma fealu ve hum yealemun
136
... ve niame ecru elamiliyn
137
... fenzuru keyfe kane akibetu elmukezzibiyn
138
... ve mev'izetun lilmuttakiyn
139
... ve entum elealevne in kuntum mu'miniyn
140
... ve allahu la yuhibbu ezzalimiyn

Versnummer
Sure al - Anbiya
5
... felye'tina biayetin kema ursile elevveliyn
6
... e fe hum yu'minun
7
... in kuntum la tealemun
8
... ve ma kanu halidiyn
9
... ve ehlekna elmusrifiyn
10
... e fe la teakilun
11
... ve enşe'na beadeha kavmen aheriyn
12
... hum minha yerkudun

Versnummer
Sure an-Nur
47
... ve ma ulaike bilmu'miniyn
48
... feriykun minhum muaridun
49
Ve in yekun elhakku ye'tu ileyhi muziniyn
50
... bel ulaike hum ezzalimiyn
51
... ve ulaike hum elmuflihun
52
... ve ulaike hum elfaizun
53
... inne allahe habiyrun bima teamelun
54
... ve ma ala resuli illa elbelagu elmubiyn
55
... fe ulaike hum elfasikun

Versnummer
Sure Al-Hidschr
6
... ve ma yeste'hirun
7
... in kunte min essadikiyn
8
... ve ma kanu izen munzariyn
9
... ve inna lehu lehafizun
10
Ve lekad erselna min kablike fi şiyai elevveliyn
11
... kanu bihi yestehziun
12
Kezalike neslukuhu fi kulubi elmucrimiyn
13
... kad halet sunnetu evveliyn
14
... fihi yearucun
15
... nahnu kavmun meshurun

Wenn in einem Gedicht mit 200-300 Halbversen mit 2-3 Vokalen ein Reim gebildet wird, können wir es wegen dieser Eigenschaft vielleicht als Hauptwerk eines Autors kennzeichnen. Aber wenn die Länge des Quran, die Kenntnisse und die weisen Erklärungen, die er enthält, vor Augen gehalten wird, wird erst verständlich, wie außerordentlich diese Verwendungsart des Reimes ist. Denn der Quran enthält als ein religiöses Buch, das eine Führung für die Menschen ist, neben all der literarischen Überlegenheit, sozialen und psychologischen Themen auch viele Themen bezüglich Physik. Dem Menschen ist es unmöglich, den Quran, der solch unterschiedliche wissenschaftliche Themen enthält, geschrieben zu haben, und Reime aus so wenigen Tönen zu bilden. Aus diesem Grund bezeichnen die Experten der arabischen Sprache den Quran als "mit Sicherheit unnachahmlich".

124) [F. F. Arbuthnot, The Construction of the Bible and the Koran, London, 1985, S. 5]; http://www.islamweb.net/english/quran/miracalous/miracalous1.htm
125) Dr. Adel M. A. Abbas, Anne P. Fretwell, Science Miracles, No Sticks or Snakes, Amana Publications, Beltsville, Maryland, USA, 2000, S. 13

2010-07-25 23:50:15

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top