DIE HANEFITISCHE RELIGION DES PROPHETEN ABRAHAM

Allah sandte zu jeder Zeit Propheten und unterschiedliche Religionsgesetze, Befehle und Verbote. Im wesentlichen jedoch forderten alle Propheten die Gesellschaften dazu auf, nur an Allah zu glauben, nur zu Ihm zu beten und Seinen Befehlen zu gehorchen. Alle rechten Religionen sind in ihrem unverfälschten Zustand also darauf gegründet, Allah nichts beizugesellen und sich um Sein Wohlgefallen, Seine Barmherzigkeit und das Paradies zu bemühen. Jede Gesellschaft ist verpflichtet, die Gebote Allahs vollständig zu erfüllen und sich zum Wohlgefallen Allahs zu verhalten. In einem Vers befahl Allah folgendermaßen:

... Jedem von euch gaben Wir ein Gesetz und einen Weg. Wenn Allah gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einigen Gemeinde gemacht. Doch Er will euch in dem prüfen, was Er euch gegeben hat. Wetteifert darum im Guten. Zu Allah ist euere Heimkehr allzumal, und Er wird euch dann darüber aufklären, worüber ihr uneins seid. (Sure al-Ma’ida, 48)

Die Anhänger der Buchreligionen und die Muslime besitzen unterschiedliche Religionsgesetze; allerdings sind aufrichtig glaubende Juden, Christen und Muslime verpflichtet, sich aus ganzem Herzen Allah zu überantworten, sich gut zu verhalten und in Wohltaten zu wetteifern. Die Anhänger aller drei Göttlichen Religionen, die an die Existenz des einen Allahs glauben, mit Redlichkeit an das Jenseits glauben und fromme Werke verrichten harmonisieren mit der von Allah an den Propheten Abraham herabgesandten rechten Religion.

Allah teilte im Quran mit, dass der erste Prophet der Prophet Adam (Fsai) war. Auf den Propheten Adam (Fsai) folgte als zweiter im Quran genannter Prophet der Prophet Noah (Fsai). Der Prophet Abraham (Fsai) dagegen lebte nach dem Propheten Noah (Fsai) und ist aus dessen Stamm. Im Quran wird folgendermaßen berichtet:

"Frieden sei auf Noah in aller Welt!" So belohnen Wir fürwahr die Rechtschaffenen. Er war gewiss einer Unserer gläubigen Diener. Die anderen ließen Wir dann ertrinken. Und zu seiner Glaubensgemeinde gehörte auch Abraham, (Sure as-Saffat, 79-83)

Im Quran wird mitgeteilt, dass die Religion des Propheten Abraham (Fsai) eine als “hanif” bezeichnete Religion ist. Das Wort “hanif” bedeutet „aufrichtiger Mensch, der sich dem Willen Allahs überantwortet hat und sich niemals von der Religion Allahs abwendet”. In einem Vers teilt Allah dem Propheten Muhammad (s.a.w.s) folgendermaßen mit, sich der glaubensfesten Religion des Propheten Abraham (Fsai) anzuschliessen:

Dann oftenbarten Wir dir: "Folge der Religion Abrahams, des Lauteren im Glauben, der kein Götzendiener war!" (Sure an-Nahl, 123)

Die Söhne, Enkel und die anderen aufrichtigen Gläubigen, die vom Propheten Abraham (Fsai) abstammten und ihm folgten, übernahmen die Abraham (Fsai) von Allah offenbarte Religion. Dies wird im Quran wie folgt mitgeteilt:

Und wer außer dem, der töricht ist, verschmäht die Religion Abrahams? Fürwahr, Wir wählten ihn in dieser Well aus und, wahrlich, im Jenseits gehört er zu den Rechtschalfenen Als sein Herr zu ihm sprach: 'Ergib dich (Mir)!', sprach er: "Ich gebe mich völlig dem Herrn der Welten hin." Und Abraham legte es seinen Kindern ans Herz. Und Jakob (sprach:)"O meine Kinder! Siehe Allah hat euch Glauben erwählt; so sterbt nicht, ohne Gottergebene zu sein." Oder wart ihr Augenzeugen, als Jakob der Tod nahte? Da sprach er zu seinen Söhnen: "Was werdet ihr nach mir anbeten?" Sie sprachen: "Anbeten werden wir deinen Gott und den Gott deiner Väter Abraham und Ismael und Isaak, den einzigen Gott, und Ihm sind wir völlig ergeben." (Sure al-Baqara, 130-133)

Wie zu sehen ist, ist die glaubensfeste Religion des Propheten Abraham die religiöse Grundlage für Juden, Christen und Muslime. Der Glaube an den Propheten Abraham (Fsai), die für ihn empfundene Liebe und Achtung ist für Muslime ebenso wichtig wie für Juden und Christen. Der Prophet Abraham (Fsai) mit seinem eifrigen Gottesglauben, seiner tiefen Liebe, der von Herzen kommenden Verneigung vor allen Befehlen des Herrn, seinem Gehorsam und seiner hervorragenden Moral ist allen Menschen ein Vorbild. Im Quran befiehlt der Herr folgendermaßen:

Siehe, diejenigen Menschen, die Abraham am nächsten stehen, sind wahrlich jene, die ihm folgen, und das sind der Prophet und die Gläubigen. Und Allah ist der Hort der Gläubigen. (Sure Al-Imran, 68)

Deshalb sollten sich alle Juden und Christen, die wie der Prophet Abraham (Fsai) und die ihm folgenden frommen Gläubigen von Herzen an Allah glauben nur Ihm zuwenden und die Moral des Propheten Abraham (Fsai) übernehmen. Es ist einer der besten Wege für die Gäubigen, Liebe, Gehorsam und Nähe zu den Propheten durch den Eifer ebensolcher Frömmigkeit auszudrücken. Die Muslime glauben, so wie es der Herr im Quran befahl, an das den Propheten Herabgesandte.

Sprecht: "Wir glauben an Allah und an das, was Er zu uns herabsandte, und was Er zu Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und den Stämmen herabsandte, und was Moses und Jesus und was den Propheten von ihrem Herrn gegeben wurde. Wir machen keinen Unterschied zwischen einem von ihnen; und wahrlich, wir sind Muslime." (Sure al-Baqara, 136)
 

2009-11-03 16:18:53

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top