< <
7 / total: 11

Die Belohnungen für diejenigen, die Allah fürchten

Ihnen werden freudige Neuigkeiten auf Erden mitgeteilt

Wir werden im Folgenden mit Bezug auf den Quran untersuchen, welche unerklärlichen Ängste diejenigen erleben, die ihr Leben auf Erden ohne furchtsames Bewusstsein vor Allah leben, und die erstaunliche Strenge von Allahs Erhabenheit. Diejenigen andererseits, die Allah fürchten und vorsichtig sind, werden im direkten Gegensatz dazu im Jenseits absolute Sicherheit vor allen Arten von Ängsten haben und ihre Leben unter Allahs Schutz und Wohlwollen führen. Diesen wahren Gläubigen, die ihr Leben lang eine starke, ungute Vorahnung bei der Aussicht auf Feuer am Tag der Beurteilung hatten, werden von jeder Art von Furcht abgeschirmt und werden absolut sicher sein. Während Allah diese frohen Aussichten bereits im Quran mitteilt, wird Er sich am Letzten Tag an Seine Diener wenden und viele weitere freudige Aussichten ankündigen:

.”O Meine Diener! An diesem Tage sollt ihr keine Angst haben, und ihr sollt auch nicht traurig sein, ihr, die ihr an Unsere Zeichen glaubt und Uns ergeben seid. Tretet in das Paradies ein, ihr und euere Gattinnen, in Glückseligkeit!” Unter ihnen werden Schüsseln und Becher aus Geld kreisen, mit allein, was Seelen begehren und Augen ergötzt. Und ewig sollt ihr darin verweilen; denn das ist das Paradies, das euch zum Erbe gegeben wurde, (zum Dank) für euer Tun. Darin sind Früchte in Menge für euch, von denen ihr esst. (Sure az-Zuhkruf: 68-73)

In anderen Quranversen wird Allah diese frohen Botschaften durch Seine Engel verkünden lassen, was ohne Zweifel eine unbeschreibliche Freude für die Gläubigen, die so sehr auf den Garten hoffen, sein wird:

Diejenigen, welche sagen: “Unser Herr ist Allah” und dann sich standhaft wohlverhalten, zu ihnen kommen die Engel hernieder: “Fürchtet euch nicht und seid nicht traurig, sondern vernehmt die frohe Botschaft vom Paradies, das euch versprochen ist! Wir sind euere Beschützer im irdischen Leben und im Jenseits. Darin werdet ihr alles haben, was euere Seele begehrt. Und ihr werdet darin alles haben, wonach ihr verlangt - Gastliche Aufnahme von einem Vergebenden, Barmherzigen!” (Sure Fussilat: 30-32)

Der Quran betont, dass diese frohen Ankündigungen, welche für die Ewigkeit währen und voll von guten Dingen sind, von denen erreicht werden, die wahrhaft geglaubt haben während ihrer Zeit auf der Erde.

Ein schönes Leben

Die Leben derer, die nicht an Allah glauben, die Ihn nicht fürchten und die sich nicht vorsichtig benehmen werden, gemäß ihrer gerechten Strafe, frei sein von Wohlstand und Segnungen, welche die Gläubigen in ihrem Leben erfahren:

Hätte aber das Volk der Städte geglaubt und wäre es gottesfürchtig gewesen, wahrlich, Wir hätten ihnen freigebig Segnungen von Himmel und Erde gewährt. Sie aber leugneten, und so suchten Wir sie für ihr (übles) Tun heim. (Sure al-A’raf: 96)

Diejenigen jedoch, die an Allah mit furchtsamen Bewusstsein glauben, und die guten Charakter gezeigt haben in ihrem Verhalten, werden frohe Kunde vom Himmel über das Leben im Jenseits erhalten, und in dieser Welt werden sie nach Allahs besten Möglichkeiten mit Wohlwollen behandelt:

Wer das Rechte tut, und gläubig ist, sei es Mann oder Frau, dem werden Wir ein gutes Leben geben. Und Wir werden ihn nach seinen besten Werken belohnen. (Sure an-Nahl: 97)

So wie die unendliche Bestrafung der Ungläubigen auf der Erde beginnt, so wird für vorsichtige, wahre Gläubige die unendliche Güte Allahs auf Erden zuteil werden. Da Wohlwollen und Schönheit unter den wichtigsten Eigenschaften des Lebens im Garten eingeordnet wird, so wird Allah Seine geliebten, furchtsamen Diener mit einer Kostprobe dieser Segnungen während ihres Lebens auf der Erde belohnen, um ihr Verlangen nach dem Garten zu vergrößern.

Nach dem selben Prinzip wird Allah die Gläubigen von jeder Form von Angst und Leid während ihres Lebens auf der Erde schützen, da sie sich an Seine Regeln und Verbote halten, da sie ihr Leben entsprechend Seiner Religion leben, und da sie, was am wichtigsten ist, sich ständig auf Ihn verlassen, mit Geduld und Verlangen nach dem Jenseits. Statt Leid lässt Allah in ihren Herzen ein Gefühl von Frieden und Sicherheit wachsen. In jeder guten oder religiösen Tat, sei sie groß oder klein, sind sie sich bewusst, dass Allah sie beobachtet und dass Seine Engel jede ihrer Taten in ihren Büchern festhalten. Daher haben sie inneren Frieden, weil sie wissen, dass sie für jede dieser Taten im Jenseits belohnt werden.

Andererseits gibt es einen Punkt, der nicht vergessen werden sollte: Die Welt ist ein Ort der Prüfung. Ein wahrer Gläubiger könnte mit verschiedenen Nöten und Krisen. Egal jedoch in welcher Situation er sich befindet, für einen wahren Gläubigen, der Allah fürchtet, ist jede Schwierigkeit eine Gnade und Belohnung. Ein gutes Beispiel dafür ist der Prophet Ibrahim, der, als er der Lüge beschuldigt wurde und obwohl er kurz davor war von seinen Leuten ins Feuer geworfen zu werden, nicht das kleinste Zugeständnis an seinen Glauben machte oder in seiner Unterwerfung und in seinem Vertrauen in Allah schwankte.

Ohne Zweifel ist die Verbrennung beim lebendigen Leib eine schreckliche Bestrafung, aber im Fall des Propheten Ibrahim hat Allah angeordnet, dass das Feuer „Kühlung und Frieden“ für ihn sein solle, und es machte ihm keine Schmerzen und Leid. Not, Verletzung und Unglück sind Bestrafungen oder Warnungen, welche nur auftreten als Ergebnis des inkorrekten Verhaltens einer Person:

Was euch auch an Unglück trifft, es ist für das, was euere Hände verursacht haben; doch Er vergibt vieles. (Sure ash-Schura: 30)

Andererseits ist für einen aufrichtigen Gläubigen, der Allah nach bestem Vermögen fürchtet und ständig auf Allahs Zustimmung zu seinem Verhalten achtet, Bestrafung kein Thema.

Alle Schwierigkeiten, welches ein wahrer Gläubiger in dieser Welt erlebt, werden als Tests gestellt, die nur den Respekt und die Gottesfurcht vor Allah steigern, und ihr Verlangen nach dem Garten weiter vergrößern. Ein wahrer Gläubiger ist sich bewusst, dass diese Schwierigkeiten als ein Test und als eine Möglichkeit zu lernen für ihn erschaffen sind, und als Gelegenheiten, ein gutes Verhalten an den Tag zu legen, sich in Geduld zu üben, und, solange er sich auf Allah verlässt, als eine Gelegenheit für Belohnung im Jenseits. Der Quran nennt die besondere Eigenschaft, fähig zu sein, alle Ereignisse als eine Möglichkeit zu sehen, in Verbindung mit denen, die wahrhaft glauben und die Gottesfurcht vor Allah zeigen:

Auch zu denen, welche gottesfürchtig waren, wird gesprochen: “Was hat euer Herr hinabgesandt?” Sie werden antworten: “Gutes!” Diejenigen, die Gutes tun, erhalten Gutes im Diesseits. Aber die Wohnung des Jenseits ist besser. Und wahrlich, herrlich ist die Wohnung der Gottesfürchtigen. (Sure an-Nahl: 30)

Der Tod eines wahren Gläubigen, der auf der Erde ein gerechtes Leben geführt hat, wird gut und einfach sein, und sein Nachleben wird beginnen mit der Begrüßung durch die Engel, und seine Fortsetzung wird Bequemlichkeit und Leichtigkeit sein, was einen jeden wahren Gläubigen erwartet.

Eine einfache Abrechnung

Wahre Gläubige werden um guten Taten ihr ganzes Leben lang kämpfen wegen ihrer Furcht vor einer schrecklichen Abrechnung im Jenseits. Sie werden Allahs Grenzen genauestens einhalten. Der Quran beschreibt diese Furcht der wahren Gläubigen wie folgt:

(Wahrhaft gläubig sind,) die das Gelübde erfüllen und einen Tag fürchten, dessen Übel sich weit ausbreitet, und die den Armen und die Waise und den Gefangenen speisen, auch wenn sie der Nahrung selbst bedürfen. “Seht, wir speisen euch um Allahs willen Wir wollen weder Belohnung von euch noch Dank. Seht wir fürchten einen finsteren, unheilvollen Tag von Seiten unseres Herrn.” (Sure al-Insan: 7-10)

Im Jenseits wird Allah die Gesichter derjenigen, die Ihn fürchten, erhellen, und ihr Bericht über sie wird einfach gemacht. Das Buch ihrer Taten wird ihnen in ihre rechten Hände gegeben und die Abrechnung, die sie fürchteten, wird einfach gemacht werden:

Was nun den anlangt, dem sein Buch in seine Rechte gegeben wird, mit dem wird das Abrechnen leicht sein, und er wird zu seinen Angehörigen fröhlich heimkehren. (Sure al-Inshiqaq: 7-9)

Wenn die Abrechnung zum Ende kommt werden wahre Gläubige in einem Zustand von Glück sein, dass sie den Bestrafungen der Hölle entgangen sind. Wie im vorigen Vers gesagt werden sie freudig zu ihren Angehörigen zurückkehren.

Ein immerwährendes Leben im Garten

Wer jedoch seinen Herrn fürchtet, denen werden Gärten sein, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen; ein Willkommen von Allah und was bei Allah ist, ist das beste für die Rechtschaffenen. (Sure Al-Imran: 198)

Das Paradies, das den Gottesfürchtigen verheißen wurde, gleicht folgendem: Es ist von Bächen durcheilt, und ständig gibt es dort Früchte und Schatten. Das ist der Lohn der Gottesfürchtigen. Doch der Lohn der Ungläubigen ist das Feuer. (Sure ar-Ra’d: 35)

Gläubige, die eine Begegnung mit den unendlichen Qualen der Hölle fürchten, und die darauf achten, nicht gegen Allah zu rebellieren, werden die Belohnung derer, die fürchten und vorsichtig handeln, wie Allah es versprochen hat, und sie werden in ihr ewiges Heim geschickt werden.

Doch diejenigen, welche ihren Herrn gefürchtet hatten, werden in Scharen in das Paradies geführt, bis, wenn sie zu ihm gelangen, seine Tore geöffnet werden und seine Hüter zu ihnen sprechen: “Frieden sei mit euch! Ihr habt es richtig gemacht! So tretet ein für immerdar!” Und sie werden sagen: “Alles Lob gebührt Allah, Der uns Sein Versprechen wahrgemacht hat und uns das Paradies erben ließ, so dass wir dort wohnen können, wie immer es uns beliebt. Wie herrlich ist der Lohn derer, die Gutes wirken!” (Sure az-Zumar: 73-74)

Für die wahren Gläubigen, die den Garten betreten, ist die freudigste Überraschung und die größte Quelle von Glück und Aufregung über allem anderen eine wörtliche Begrüßung von Allah sein:

“Frieden!” - der Gruß eines barmherzigen Herrn. (Sure Ya Sin: 58)

Allah wird die wahren Gläubigen im Garten wie folgt anreden:

“O Meine Diener! An diesem Tage sollt ihr keine Angst haben, und ihr sollt auch nicht traurig sein. (Sure az-Zukhruf: 68)

Allah, die die Menschheit erschaffen hat, ist sich dessen, was uns als Belohnung am meisten erfreuen würde, besser bewusst als wir es uns sind. Dafür dass wir an ihn geglaubt haben werden wir belohnt, und genau diese Dinge werden die Gläubigen im Garten erwarten. Die unendlichen Segen des Gartens und die Wunder, die er enthält, liegen weit über dem, was sich ein Mensch vorstellen kann. Unendliche Segen werden den Gläubigen angeboten, solche, die nie ein Auge je gesehen hat oder ein Ohr gehört hat; für den Rest der Ewigkeit wird alles, was ihnen passiert, all ihre Wünsche vollständig erfüllen:

... Diejenigen aber, welche glauben und das Rechte tun, werden in Paradiesgärten sein und bei ihrem Herrn alles finden, was sie begehren. Das ist die große Huld! (Sure ash-Schura: 22)

Der Quran beschreibt jeden Aspekt des immerwährenden Lebens, wie ihre Wohnstätten, ihre Kleidung, ihre Eheleute, die Schönheit der Umgebung, die Früchte und verschiedenen anderen Freuden, die sie erwarten.

In einem Quranvers wird das ewige Leben derer, die Allah gefürchtet haben, mit dem schrecklichen Ende derer, die dies nicht getan haben, verglichen:

Das Bild des Paradieses, das den Gottesfürchtigen verheißen ist, (ist so): In ihm fließen Ströme von Wasser, das nicht verdirbt, und Ströme von Milch, deren Geschmack sich nicht ändert, und Ströme von Wein, köstlich für die Trinkenden, und Ströme von geklärtem Honig. Und dort finden sie allerlei Früchte sowie Verzeihung von Ihrem Herrn. Sind sie denen gleich, die ewig im Feuer bleiben müssen und denen siedendes Wasser zu trinken gegeben wird, das ihre Eingeweide zerreißt? (Sure Muhammad: 15)

Zweifellos ist jemand, der achtsam und aufmerksam ist, nur für einen Moment über dieses Szenario nachdenken muss um sowohl seine Hoffnung als auch Furcht vor Allah zu vergrößern.

Die größte Belohnung: Allahs ewige Zufriedenheit mit ihnen

Verheißen hat Allah den Gläubigen, Männern und Frauen, Gärten, durcheilt von Bächen, ewig darin zu verweilen, und schöne Wohnungen in den Gärten von Eden. Aber das Wohlgefallen Allahs ist das größte (Glück). Das ist die große Glückseligkeit! (Sure at-Tauba: 72)

Die größte geistliche Freude, die ein Gläubiger erlebt wenn er den Garten betritt, ist, wenn ihm klar wird, dass von diesem Moment an Allah von ihm erfreut ist, dass Allah ihn liebt und Er ihn nie bestrafen wird, und dass sie Freunde sein werden für die Ewigkeit. Allahs Bestätigung zu erlangen wird die Quelle von Freude und Glück sein, unendlich viel größer als alles, was man auf Erden kennt. Obwohl die Belohnungen des Gartens schon an sich wundervoll sind; was könnte erfüllender sein als das Glück von dem Herrn aller Welten bestätigt zu bekommen, Seiner Güte würdig zu sein. Der Quran teilt mit:

O du Seele voll Ruhe, kehre zu deinem Herrn zurück, zufrieden und (Ihn) zufriedenstellend, und tritt ein unter Meine Diener, und tritt ein in Mein Paradies! (Sure al-Fadschr: 27-30)

 

7 / total 11
Sie können das Buch Furcht vor Allah des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top