< <
12 / total: 22

Das Selbst

DAS SELBST IST BÖSE

Du wirst viele von ihnen sich mit den Ungläubigen befreunden sehen. Wahrlich, schlimm ist, was sie für sich selbst vorausschickten! Allah zürnt ihnen deswegen, und in ihrer Strafe werden sie ewig verweilen. (Quran, 5:80)

Aber du siehst diejenigen, deren Herz krank ist, um die Wette zu ihnen laufen und sagen: "Wir fürchten, dass uns unser Glück verlässt." Aber vielleicht bringt Allah den Sieg oder ein (anderes) Ereignis, so dass sie bereuen, was sie in ihren Herzen geheim hielten. (Quran, 5:52)

Doch ich will mich nicht selbst reinwaschen. Seht, der Mensch ist zum Bösen geneigt, es sei denn, dass mein Herr Sich seiner erbarmt. Mein Herr ist fürwahr verzeihend und barmherzig." (Quran, 12:53)

ES IST ANFÄLLIG FÜR MISSGUNST UND SELBSSTSÜCHTIGE BEGIERDEN

Und wenn eine Frau von ihrem Ehemann rohe Behandlung oder Gleichgültigkeit befürchtet, begehen sie keine Sünde, wenn sie sich einvernehmlich auseinandersetzen;denn ein friedlicher Kompromiß ist das beste. Die Seelen neigen zur Habsucht: Und wenn ihr Gutes tut und gottesfürchtig seid, siehe, Allah kennt euer Tun. (Quran, 4:128)

DER MENSCH IST TATSÄCHLICH EIN KLARER BEWEIS GEGEN SICH SELBST

Nein, der Mensch ist ein Beweis gegen sich selbst, auch wenn er seine Entschuldigungen vorbringt. (Quran, 75:14-15)

DIE UNGLÄUBIGEN ERHÖHEN SICH SELBST

Und diejenigen, die nicht auf Begegnung mit Uns hoffen, sagen:" Warum werden keine Engel zu uns herabgesandt?" Oder: "Warum sehen wir nicht unseren Herrn?" Wahrlich, sie denken viel zu hoch von sich und vergehen sich schwer. (Quran, 25:21)

ER KENNT SEINE IRRTÜMER UND BIETET ENTSCHULDIGUNGEN AN

Nein, der Mensch ist ein Beweis gegen sich selbst, Auch wenn er seine Entschuldigungen vorbringt. (Quran, 75:14-15)

JEDE SEELE IST EINE VERPFLICHTUNG FÜR DEN MENSCHEN

Jeder haftet für das, was er getan hat, (Quran, 74:38)

DIE GLÄUBIGEN VERWEIGERN DEM UNTERBEWUSSTSEIN SEINE BEGIERDEN

Was aber den anlangt, der seines Herrn Gegenwart gefürchtet und (seiner) Seele nie-dere Lust verwehnt hatte - Das Paradies wird fürwahr sein Aufenthalt sein. (Quran, 79:40-41)

So bleibt euch Allahs bewusst so gut ihr nur könnt und lauscht und gehorcht und spendet zum besten eurer selbst. Und wer sich vor seiner eigenen Habsucht hütet-denen wird es wohl ergehen. (Quran, 64:16)

DIE GLÄUBIGEN VERKAUFEN IHRE SEELEN FÜR DAS JENSEITS

Und unter den Leuten ist auch manch einer, der sich im Verlangen nach Allahs Wohlgefallen gerne selbst verkaufen würde. Und Allah ist überaus gütig gegen Seine Diener. (Quran, 2:207)

DIE UNGLÄUBIGEN WEISEN ZURÜCK, WAS SICH GEGEN IHR SELBST RICHTET

Wahrlich, Wir nahmen von den Kindern Israels ein Versprechen entgegen und schickten Gesandte zu ihnen. Wenn immer zu ihnen ein Gesandter mit dem kam, was ihnen nicht behagte, ziehen die einen sie der Lüge, und die anderen ermordeten sie. (Quran, 5:70)

DIE GLÄUBIGEN LÄUTERN IHR SELBST

Bei der Seele und was sie bildete Und ihr ihre Schlechtigkeit ebenso eingab wie ihre Gottesfurcht: Wohl ergeht es dem, der sie läutert (Quran, 91:7-9)

DIE UNGLÄUBIGEN VERBERGEN IHR SELBST

Bei der Seele und was sie bildete. Und ihr ihre Schlechtigkeit ebenso eingab wie ihre Gottesfurcht: Wohl ergeht es dem, der sie läutert, Und verloren geht der, der sie verdirbt. (Quran, 91:7-10)

DIE UNGLÄUBIGEN FOLGEN IHREN LAUNEN UND BEGIERDEN

Hast du nicht den gesehen, der seine Gelüste zum Gott nimmt? Könntest du etwa dafür verantwortlich sein? (Quran, 25:43)

Soll denn der, welcher klaren Beweisen seines Herrn folgt, denen gleich sein, denen ihre Missetaten im besten Licht erscheinen und die lediglich ihren Gelüsten folgen? (Quran, 47:14)

Einige von ihnen hören dir zwar zu. Doch wenn sie von dir weggehen, sagen sie zu denen, welchen das Wissen gegeben worden ist: "Was hat er da vorhin nur gesagt?" Sie sind es, deren Herzen Allah versiegelt hat, und die nur ihren Gelüsten folgen. (Quran, 47:16)

MENSCHEN, DIE LEUGNEN BETRÜGEN SICH NUR SELBST

Ein Teil von den Leuten der Schrift möchte euch verführen, doch verführen sie nur sich selbst und wissen es nicht. (Quran, 3:69)

Das Gleichnis dessen, was sie in diesem irdischen Leben spenden, ist ein Wind voll Eiseshauch, welcher den Acker von Leuten trifft, die gegen sich selbst sündigten. Und so vernichtet er ihn. Allah war nicht gegen sie ungerecht, sondern gegen sich selbst wären sie ungerecht. (Quran, 3:117)

Und sie halten davon ab und entfernen sich davon. Sie zerstören sich aber nur selbst und merken es nicht. (Quran, 6:26)

JEDES SELBST WIRD IM JENSEITS DIE WAHRHEIT HERAUSFINDEN

Und jedem Menschen haben Wir sein Los an seinem Hals befestigt. Und am Tage der Auferstehung wollen Wir für ihn ein Buch holen, das ihm geöffnet vorgelegt werden soll: "Lies dein Buch! Du sollst heute selbst über dich Rechenschaft ablegen." (Quran, 17:13-14)

Und wenn die Gräber umgewühlt werden: Dann weiß die Seele, was sie getan und was sie unterlassen hat. (Quran, 82:4-5)

Und wenn die Hölle angefacht wird, Und wenn das Paradies nahegebracht wird: Dann wird jede Seele wissen, was sie mitgebracht hat. (Quran, 81:12-14)

An dem Tage, an dem jede Seele vorfinden wird, was sie an Gutem und was sie an Bösem getan hat, wird sie wünschen, dass zwischen ihr und ihm eine große (zeitliche) Entfernung wäre. Und Allah warnt euch vor Sich Selbst. Doch Allah ist überaus gütig gegen Seine Diener. (Quran, 3:30)

DAS SELBST WIRD IM JENSEITS KEINERLEI ENTSCHULDIGUNG FINDEN

Dort soll jede Seele erfahren, was sie vorausgeschickt hat. Zurückgebracht werden sie zu Allah, ihrem wahren Herrn, und was sie sich ausgemalt hatten, wird ihnen entschwinden. (Quran, 10:30)

IM JENSEITS WERDEN DIE UNGLÄUBIGEN ZUGEBEN, DASS SIE SICH IN DIESER WELT SELBST UNRECHT ANGETAN HABEN

Sie antworteten: "Unser Herr, wir haben gegen uns selbst gesündigt, und wenn Du uns nicht verzeihst und Dich unser erbarmst, dann sind wir wahrlich verloren." (Quran, 7:23)

 

12 / total 22
Sie können das Buch Aus Dem Quran Lernen des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top