< <
11 / total: 22

Das Gewissen

WENN DIE GLÄUBIGEN DIE WAHRHEIT SEHEN, FOLGEN SIE IHR

Wenn wir zu eurer Religion zurückkehrten, würden wir gegen Allah eine Lüge ersinnen, nachdem uns Allah aus ihr befreite. Wir kehren nicht zu ihr zurück, es sei denn, Allah, unser Herr, wollte es. Unser Herr umfaßt alle Dinge mit Seinem Wissen. Auf Allah vertrauen wir. Unser Herr, entscheide nach der Wahrheit zwischen uns und unserem Volk; Du bist der beste Richter." (Quran, 7:89)

Auch jenen drei (wandte Er sich zu), die zurückgeblieben wären, bis die Erde ihnen trolz ihrer Weite eng wurde. Auch ihre Seelen fühlten sich beengt, so dass sie einsahen, dass es vor Allah keine Zuflucht gibt, außer bei Ihm. Da kehrte Er Sich ihnen in Seiner Gnade wieder zu, damit sie reuevoll umkehrten. Siehe, Allah ist der Vergebende, der Barmherzige. (Quran, 9:118)

MANCHE DER UNGLÄUBIGEN BESTREITEN WIDER BESSERES WISSEN DIE WAHRHEIT

Und sie leugneten sie in Böswilligkeit und Hochmut, obwohl sie innerlich davon überzeugt waren. Schau nur, wie das Ende der Missetäter war! (Quran, 27:14)

Da wandten sie sich selbst zu und sprachen: "Seht, ihr selbst seid im Unrecht!" Dann aber wurden sie rückfällig (und sprachen:) "Du weißt genau, dass diese nicht reden können!" (Quran, 21:64-65)

O Leute der Schrift! Weshalb vermengt ihr Wahres mit Erlogenem und verbergt die Wahrheit wider besseres Wissen? (Quran, 3:71)

DIE GLÄUBIGEN FOLGEN BEI IHREN HANDLUNGEN IHREM GEWISSEN, AUCH WENN ES IHREN WÜNSCHEN ENTGEGENSTEHT

Und die den Armen und die Waise und den Gefange-nen speisen, auch wenn sie der Nahrung selbst bedürfen (Quran, 76:8)

Diejenigen, die vor ihnen hier (in Medina) im Glauben zu Hause waren, lieben die, welche zu ihnen auswanderten,und füh-len in sich kein Verlangen nach dem, was ihnen gegeben wur-de. Sie ziehen (die Flüchtlinge) sich selbst vor, auch wenn sie selbst bedürftig sind. Wer so vor seiner eigenen Habsucht bewahrt ist - denen ergeht es wohl. (Quran, 59:9)

WENN SIE FEHLGEHEN, BEFRAGEN SIE IHR GEWISSEN, BESTEHEN NICHT AUF DEM FEHLER UND BITTEN UM VERGEBUNG

Und diejenigen, die Allahs gedenken und für ihre Sünden um Verzeihung flehen, wenn sie etwas Schändliches getan oder wider sich gesündigt haben -und wer vergibt die Sünden, wenn nicht Allah? -und die nicht im (Bösen) verharren, das sie wissentlich taten: (Quran, 3:135)

Auch jenen drei (wandte Er sich zu), die zurückgeblieben wären, bis die Erde ihnen trolz ihrer Weite eng wurde. Auch ihre Seelen fühlten sich beengt, so dass sie einsahen, dass es vor Allah keine Zuflucht gibt, außer bei Ihm. Da kehrte Er Sich ihnen in Seiner Gnade wieder zu, damit sie reuevoll umkehrten. Siehe, Allah ist der Vergebende, der Barmherzige. (Quran, 9:118)

Und wer eine Missetat begeht oder gegen sich sündigt und Allah dann um Verzeihung bittet, wird Allah verzeihend und barmherzig finden. (Quran, 4:110)

DIE HERZEN DER UNGLÄUBIGEN SIND VERHÄRTET, WEIL SIE NICHT IHREM GEWISSEN FOLGEN

Wenn ihnen Unsere Zeichen verlesen wer-den, sagen sie: "Fabeleien aus alter Zeit!" Keineswegs! Doch ihre Herzen sind von dem zerfressen, was sie getan haben. (Quran, 83:13-14)

Reisten sie denn nicht im Lande umher? Oder haben sie keine Herzen zu begreifen oder Ohren zu hören? Doch nicht ihre Augen sind blind; blind sind vielmehr die Herzen in ihrer Brust. (Quran, 22:46)

JEDER MENSCH HAT EIN GEWISSEN

Und ihr ihre Schlechtigkeit ebenso ein-gab wie ihre Gottesfurcht: Wohl ergeht es dem, der sie läutert, (Quran, 91:8-9)

 

11 / total 22
Sie können das Buch Aus Dem Quran Lernen des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top