< <
8 / total: 9

Zusammenfassung: Die Wahrheit ist Unvermeidlich

Eine steigende Anzahl von Menschen akzeptiert diese Wahrheit, die ihre Lebensauffassung fundamental ändert und macht sie zum aufrichtigen Gläubiger. Diese Wahrheit ermöglicht es ihnen alle guten moralischen Eigenschaften des Qurans freiwillig und mit ganzem Herzen anzunehmen, sich von bösartigen Gefühlen wie Ehrgeiz, Rivalität, Hass, Feindschaft und Arroganz zu befreien und diese durch Liebe, Barmherzigkeit und Bescheidenheit zu ersetzen. Die, die sagen "Wie konnte ich eine solch offenbare und einfache Tatsache bis heute nicht verstehen", sind in der Majorität.

Es ist sehr wichtig, dass jedermann, der dieses große Geheimnis versteht, dieses auch den anderen Menschen mitteilt. Es ermöglicht den Menschen, andere Themen wie das Schicksal, die Zeitlosigkeit, den Tod, die Auferstehung, das Paradies und die Hölle einfacher zu verstehen. Jeder, der sich dafür verantwortlich fühlt, wird sowohl andere Menschen dazu befähigen, den Quran besser und noch leichter zu verstehen, als auch sie veranlassen, sich schnell zum richtigen Weg zu wenden.

Allah hat den Menschen die frohe Botschaft gegeben, dass wenn Ihm keine Götter zur Seite gestellt werden, wenn sie nur Ihn anbeten, und wenn sie als die einzige Kraft Allah annehmen, die Moral des Quran auf der Welt vorherrschen wird:

Verheißen hat Allah denen von euch, die glauben und das Rechte tun, dass Er sie zu Statthaltern (Seiner Macht) auf Erden einsetzen wird, so wie Er es denen, die vor ihnen lebten, gewährte; und dass Er ihnen ihre Religion, so wie Er sie für sie gutgeheißen hat, befestigen will; und dass Er ihre Furcht in Sicherheit verwandeln will. "Sie sollen Mir alleine dienen; Sie sollen Mir nichts an die Seite stellen" Und wer danach ungläubig ist, das sind die Missetäter. (Sure 24:55 – an-Nur)

Das wichtigste, das gemieden werden muss, damit die Moral des Quran auf der Welt vorherrschen kann, ist die Vielgötterei, das heißt zu glauben, dass es andere Kräfte außer Allah gibt. Die Themen, die in diesem Buch erwähnt werden, sollten vollständig verstanden werden, um den götzendienerischen Glauben loszuwerden, dass die Materie eine absolute Existenz außer Allah hat, dass Er die Materie nur wie eine Illusion umfassen kann, dass Er eine abstrakte Existenz wie der Verstand ist, dass man glaubt, dass die Menschen eine andere Kraft als Allah haben und dass sie ihre Schicksale ändern können (Allah ist darüber erhaben), wenn sie wollen, und dass Zeit und Raum absolut sind. Aus diesem Grund sollen diejenigen, die fragen, warum dieses Thema so wichtig ist und warum wir es bei jeder Gelegenheit in jedem unserer Bücher erwähnen, über diese Tatsache noch gründlicher nachdenken.

Die einzige absolute Existenz ist Allah. Allah sieht und hört uns, während wir dieses Buch lesen, oder darüber nachdenken, und Er weiß die Geheimnisse unseres Inneren. Allah umfasst uns von jeder Richtung. Allah existiert absolut. Wir sind es, Seine Diener, die abstrakt sind. Diese Tatsache ist eine Quelle der großen Freude und des Glücks für alle Menschen, die Allah lieben und begreifen, dass sie Seine Diener sind. Es ist nicht richtig, dass Muslime diese Tatsache ignorieren. Die Muslime sollten die Wahrheit aus ganzem Herzen annehmen. Sie sollten sich vor Allah nicht erniedrigen, indem sie diese offensichtliche Wahrheit übersehen. Allah warnt Seine gläubigen Diener im Quran wie folgt:

Und kleidet nicht die Wahrheit in Lüge, und verbergt nicht die Wahrheit wider Wissen. (Sure 2:42 – al-Baqara)

Wir sollten nicht vergessen, dass die Offenbarung dieser Wahrheit den Niedergang des Materialismus veranlassen wird, und dass dadurch auf der ganzen Welt Spiritualität und Moral vorherrschen werden. Die materialistischen Kreise, die diese Tatsache bemerkt haben, fühlen sich wegen der Erklärung dieser Wirklichkeit ganz unbehaglich. Sie versuchen mit den lächerlichsten und hoffnungslosesten Wegen zu verhindern, dass diese Tatsache, durch die ihr Philosophiegebäude völlig einstürzen wird, den Menschen erklärt wird. Die wahre Natur der Materie ist heute in der allerklarsten Weise aufgedeckt worden. Diese Wahrheit, die in der Vergangenheit für eine Philosophie gehalten wurde, und die durch wissenschaftliche Entdeckungen nicht untermauert werden konnte, ist im 20. Jahrhundert von der Wissenschaft auf die Tagesordnung gebracht worden. Frederick Vester, der diese Wahrheit begriffen hat, sagt folgendes über dieses Thema:

Die Äußerungen einiger Wissenschaftler, die vorschlagen, dass "der Mensch eine Bildgestalt sei, dass alles, was erlebt wird, vorübergehend und illusorisch sei und dass dieses Universum ein Schatten sei", scheinen heutzutage durch die Wissenschaft bestätigt worden zu sein.52

Die Bemühungen der Materialisten sind vergeblich. Dieses Wissen kann durch die heutige Technologie überall auf der Erde in einer sehr kurzen Zeitspanne mitgeteilt werden, und diese Tatsache, die seit Hunderten von Jahren vor den Augen der Menschheit verheimlicht wird, ist heute überall auf der Erde, von Guyana bis England, von Amerika bis Indonesien, von Singapur bis Schweden und sogar in den Hochburgen des Materialismus, in Russland, China, Kuba und Albanian gelesen, gelernt und verstanden worden. Der Materialismus fällt in sich zusammen im größten Kollaps der Geschichte. Es ist heute begriffen worden, dass wir das Original der Materie nie erreichen können. Wenn wir nie mit der tatsächlichen Materie konfrontiert sind und sein können, dann kann es auch keinen Materialismus geben.

Es ist eine wichtige Entwicklung, dass diese Tatsache, auf die in einigen Versen des Quran hingewiesen wird; und die es erleichtert, viele andere Themen zu verstehen, eine abergläubische und antireligiöse Philosophie wie den Materialismus beerdigt. Das ist eine grundlegende Entwicklung. Allah teilt im Quran mit:

Aber nein! Wir schleudern die Wahrheit gegen die Lüge, und sie zerschmettert sie, und siehe, da vergeht sie. Wehe aber euch wegen dessen, was ihr über (Ihn) aussagt. (Sure 21:18 – al-Anbiya)

Wie in diesem Vers aufgedeckt wird, wurde die Materie, das Rückgrat des Materialismus, der ein abergläubischer Glauben ist, vernichtet, als die Wahrheit wider ihn geschleudert wurde. Ein Materialist hat keine Möglichkeit, diese Tatsache zu verhindern oder sie zu ändern.

 

Fussnote

52- Frederick Vester, Denken, Lernen, Vergessen, vga, 1978, p. 6

 

8 / total 9
Sie können das Buch MATERIE, EIN ANDERER NAME FÜR ILLUSION des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Zur Homepage machen | Zu den Favorites hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top