< <
10 / total: 10

Das Ende der Zeit und die guten Nachrichten für die Ahl As-Sunna

Unser Prophet (s.a.w.s) erzählte, dass die Zeit vor dem Tag der Auferstehung durch  immer mehr Kriege, Konflikte, chaotische Situationen, Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Disharmonien gezeichnet ist: eine Zeit, wenn die ganze Welt in einem riesigen Chaos untergehen wird. Diese schwere Zeit wird der Vorbote der kommenden Goldenen Zeiten sein, wenn Gerechtigkeit, Friede, Liebe, Toleranz und Wohlstand vorherrschen werden.

Er hat auch angekündigt, dass diese Zeit glückliche Nachrichten für die Ahl al-Sunna bringen wird. Die Endzeit, wenn der Islam nach einer Periode von falschen Praktiken wieder hergestellt sein wird, wird offensichtlich heute in einfacher und offener Weise durchlebt. Jede Nachricht, die der Prophet (s.a.w.s) vor über 1400 Jahren gebracht hat, hat sich bewahrheitet und folgt weiter diesem Schema.

Nach dem Propheten (s.a.w.s) wird die erste Phase sein, dass ein großer Streit über das Böse des Atheismus und andere philosophische Systeme, die den Abfall vom Glauben begünstigen, unter den Menschen entflammen wird. Die Menschheit wird sich vom Grund seiner Erschaffung lösen und deswegen in eine Periode der geistigen Leere und des moralischen Verfalls eintreten. Große Katastrophen, Kriege und Schmerzen werden auftreten und jedermann wird eine Antwort auf die Frage suchen: „Wie können wir gerettet werden?“

Die Zeichen des Endes der Tage, welche in den Hadiths vorhergesagt wurden, werden alle in unseren Tagen auftreten. Die Tatsache der Kriege, Konflikte, Terror, Gewalt, Anarchie und Chaos werden beispielsweise immer größer und sind nichts als ein Ausdruck, das wir in der ersten Phase leben.
Nach den Hadiths wird Allah die Menschheit aus diesem dunklen Zeitalter retten und sie in eine großartige Zeit der Freiheit geleiten. Er wird Seinen gerechten Diener, bekannt als der Mahdi, senden. Er wird die Menschheit, die sich zur Zeit in einem Zustand der Degeneration und entfernt von Allahs schöner Moral befindet, auf den rechten Pfand führen.

Die Erklärungen der Islamischen Gelehrten deuten darauf hin, dass er drei große Verantwortungen übernehmen wird. Er wird sicherstellen, dass alle philosophischen Systeme, die die Existenz Allahs  verleugnen und den Atheismus unterstützen, intellektuell besiegt werden. Der Islam wird wieder zu seinem ursprünglichen Wesen zurückgebracht, genauso wie er im Quran und in der Sunna definiert ist. Er wird die Dissonanz lösen, die die Menschheit seit der ersten Phase des Endes der Zeit plagt. Mit anderen Worten, er wird die Vermittlung für das Ende aller Arten von sozialen Schwierigkeiten, Herstellung des Friedens, Sicherheit und eine schöne Moral sein. Drittens wird er die zersplitterte Islamische Welt vereinen.

Eine weitere gute Botschaft am Ende der Zeit ist, dass Isa (as), ein gesegneter Prophet Allahs  auf die Erde zurückkehren wird. Sein zweites Kommen wurde in den Versen des Quran, den Hadiths des Propheten (s.a.w.s) und in den Werken von hervorragenden Islamischen Gelehrten auf solche Weise beschrieben, dass kein Raum für Zweifel existiert.

Isa (as) wird die Juden und Christen aufrufen, ihre abergläubischen Religionen zu verlassen und das geordnete Leben durch die Moral des Quran anzunehmen. Wenn die Christen Isa (as) gehorchen, werden die Muslimischen und Christlichen Welten sich in einem einzigen Glauben vereinen und danach wird ein goldenes Zeitalter mit Frieden, Sicherheit, Glück und Wohlstand die Welt umhüllen.

Viele Hadiths bestätigen, dass Isa (as) zusammen mit dem Mahdi das verräterische Ideensystem des Dajjal (der Anti-Christ) besiegen, und mit der Hilfe Allahs ein glückliches Zeitalter errichten wird, sobald die Moral des Quran alles umschlossen hat. Dieses Zeitalter wird länger als ein Jahrhundert dauern und wird eine Zeit sein, die man mit dem Zeitalter des Glücks vergleichen kann, als der Prophet (s.a.w.s) noch am Leben war. Die Tatsache, dass der Prophet (s.a.w.s) dieses Zeitalter mit Worten beschreibt, die mit den Entzückungen des Paradieses vergleichbar sind, ist der Grund, warum es Goldenes Zeitalter genannt wurde. Mit der Erlaubnis Allahs wird die Menschheit in völliger Sicherheit leben. Jede Art von Zusammenbruch, Verwirrung und Leid, wie es in der ersten Phase des Endes der Zeiten erlebt wurde, wird verschwinden und aufeinanderfolgende Katastrophen und Kriege werden ihr Ende finden. Philosophische Systeme, die die Existenz Allahs verleugnen und dadurch Entartung, moralische Leere und einen geistigen Verfall verursachen, werden durch eine glückliche Zeit, in welcher die Moral des Quran vorherrscht, ersetzt. Alle gläubigen Menschen haben auf dieses Zeitalter seit Jahrhunderten gewartet. Unser Herr wird die Menschheit vor dem großen Chaos am Ende der Zeiten retten und er wird Wohlstand, Überfluss und Gerechtigkeit über alle Menschen bringen.

Gute Nachrichten des Propheten (s.a.w.s) bezüglich des Endes der Zeiten

Einige der Hadiths des Propheten (s.a.w.s) sprechen von Segnungen, die in diesen Jahren erfolgen werden: Zum Beispiel wird dies eine Zeit mit großem Überfluss, Wohlstand und Reichtum sein. Alles was zu Überleben nötig ist, wird in so großer Zahl vorhanden sein, dass es unmöglich ist, alles zu zählen. Sogar das kleinste Problem wird verschwinden, sowie jede Art von Mangel oder Armut.

Der Überfluss der Dinge:

Alle Reichtümer dieses Planeten werden erscheinen und die Felder werden einen großen Ertrag abwerfen. Einige der Hadiths kündigen an, dass der Überfluss an Segnungen in diesem Zeitalter wie folgt sein werden:

“Allah wird einen Mann von meinen Nachkommen erhöhen. Als Ergebnis seiner unermüdlichen Bemühungen, wird die Erde Allahs, so wie sie mit Grausamkeiten und Unterdrückung gefüllt war, voll mit Gerechtigkeit sein. Jene im Himmel werden damit glücklich sein und jene auf der Erde ebenso. In der Tat, es wird wachsen, welches Getreide immer auch wachsen soll. Gleicherweise wird der Himmel nicht die Regentropfen als Schätze bewahren sondern wird sie als Schauer auf die Erde senden. Und der mutige Mann wird unter den Männern sieben Jahre lang leben, oder acht Jahre oder neun Jahre.” (Mustadrak Hakim, Kanz al-`Ummal [Kitab al-Qiyamat])

“Während dieser (Periode) wird meine Ummah ein angenehmes und müheloses Leben haben, was sie nie vorher gekannt hat. (Das Land) wird seinen Ertrag hervorbringen und wird nicht davon zurückgehalten.“ (Ibn Majah)

“Das Land wird seine Schätze herausgeben.“ (Ibn Hajar al-Haythami, Al-Qawl al-Mukhtasar fi `Alamat al-Mahdi al-Muntazar, S. 45)

„Das Land wird wie ein silbernes Tablett sein, worauf Vegetation wächst…“ (Ibn Majah)

“Wenn einer ein Maß Weizen sät wird er 700 davon zurückbekommen… Eine Person wird einige Handvoll Samen verstreuen, wird aber 700 Handvoll ernten

… Trotz des Überflusses an Regen, wird kein Tropfen vergeudet werden. (Ibn Hajar al-Haythami, Al-Qawl al-Mukhtasar, S. 24)

Das Ende der moralischen Degeneration und die Bildung einer friedlichen und sicheren Umwelt:

Die vorherrschende moralische Verkommenheit und Ungerechtigkeit wird verschwinden. Solche Ungerechtigkeiten wie Raub, Lügen, Betrügen, Vernachlässigung der Notleidenden wird zu einem Ende kommen und nur wenige Menschen werden im Überfluss leben. Gleichheit wird in jeder Klasse der Menschen vorherrschen, denn die Moral des Quran wird gelten. Eine Umwelt von Vertrauen und Sicherheit wird sich bilden, so dass niemand mehr lügt oder sich in bösen und verbotenen Handlungen betätigt. Die Hadiths beschreiben diese Jahre mit folgenden Worten:

“Die Bewohner des Himmels und der Erde, sogar die Vögel in dem Himmel werden mit dieser Herrschaft beglückt sein.“ (Ibn Hajar al-Haythami, Al-Qawl al-Mukhtasar fi `Alamat al-Mahdi al-Muntazar, S. 29)

“In dieser Zeit wird niemand aus dem Schlaf geweckt und kein Tropfen Blut wird vergossen.“ (Al-Muttaqi al-Hindi, Al-Burhan, S. 11)

“In dieser Zeit wird kein Mann aus dem Schlaf geweckt, noch wird die Nase von jemandem bluten.” (Ibn Hajar al-Haythami, Al-Qawl al-Mukhtasar, p. 44)

„In der letzten (Periode) meiner Ummah wird ein Herrscher sein, der freizügig mit vollen Händen Reichtum an die Menschen verteilt, ohne es zu zählen.“ (Sahih Muslim, Buch 041, Nummer 6961)

“Wenn nur ein Tag dieser Zeit (Welt) verbliebe, würde Allah einen Mann aus meiner Familie erhöhen und diese Erde mit Gerechtigkeit füllen, so wie sie vorher mit Unterdrückung gefüllt war.” (Sunan Abu Dawud, Buch 36, Nummer 4270)

“... Es wird keine Ungerechtigkeit oder Unterdrückung unter seiner [des Mahdis] Herrschaft geben. (al-Dani)

“Die Erde wird mit Gerechtigkeit erfüllt sein.” (Imam Rabbani, Maktubat al-Rabbani, Vol. 1, Hadith No. 251)

“Während der Zeit des Mahdi wird Gerechtigkeit vorherrschen, sodass jedes Besitztum, welches mit Gewalt genommen wurde, seinem Eigentümer zurückgegeben wird; die Dinge einer Person, selbst wenn davon nur soviel übrig ist, dass es in einen Zahn passt, wird dem Eigentümer zurückgegeben … Sicherheit wird überall auf der Welt herrschen und sogar einige Frauen werden ihren Hajj ohne Begleitung ihrer Männer erfüllen können.“ (Ibn Hajar al-Haythami, Al-Qawl al-Mukhtasar, S. 23)

Das Ende der Kriege:
Gemäß den Hadiths wird die besondere Eigenschaft dieses Zeitalters sein, dass niemand keinerlei Produkte vermisst; die Existenz der vollkommenen Sicherheit, Gerechtigkeit, Friede und Seeligkeit und der Gebrauch jeder Art von materiellen und geistigen Mitteln, das Wohlergehen der Menschen, die Bequemlichkeit, Glück und Sicherheit wird gewährleistet. All das wird jedem gegeben, in reichlichen Mengen, ohne zu zählen. In den Hadiths des Propheten (s.a.w.s) wird erwähnt, dass in diesem Zeitalter „die Waffen schweigen.“ Mit anderen Worten, die Menschheit wird mit sich selbst in Frieden leben. Das Goldenen Zeitalter wird eine große Brüderlichkeit zwischen jenen empfinden, die sich vorher hassten, und statt Konflikten wird es Frieden, Freundschaft und Liebe geben.

Vorherrschaft der Moral des Quran:

Alle Menschen werden auf Grund der Vorherrschaft der schönen Moral des Quran in einer Umgebung von großem Wohlstand mit Sicherheit und Bequemlichkeit leben. In der Tat, die wichtigste Charakteristik dieses Zeitalters ist, dass alle Menschen, die in dieser Zeit leben, nach dem Quran leben werden und seine Moralität in ihren Leben anwenden. Sie werden vom Egoismus, Hass, Ärger, Neid und anderen negativen Eigenschaften ablassen, so wie von solchen Übel wie Korruption, ungerechtfertigem Verdienen, Lügen, anderen Menschen Böses wünschen und die Annahme von Bestechungen. All das wird passieren, weil alle Menschen verstehen werden, dass Allah  sie sieht und sie bezüglich dessen, was sie taten, am Tage des Gerichts fragen wird. Als Ergebnis wird Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Liebe, Respekt, Mitleid, Aufopferung, Aufmerksamkeit über das Wohlergehen anderer Menschen, Gesundheit, Leichtigkeit und Sicherheit vorherrschen. Die Hadiths beschreiben diese Schönheit der Moral wie folgt:

“So wie Allah den Islam mit uns begann, wird er sein Ende im ihm [der Mahdi] finden. So wie wir Menschen vom Götzendienst und Feindschaft gerettet wurden und Freundschaft und Liebe in unser Herz eingepflanzt wurde, wird es [mit seinem Kommen] das Gleiche sein. (Al-Muttaqi al-Hindi, Al-Burhan fi `Alamat al-Mahdi Akhir az-Zaman, S. 20)

“Die Guten wurden sogar besser und die Bösen wurden gut behandelt.” (Al-Muttaqi al-Hindi, Al-Burhan fi `Alamat al-Mahdi Akhir az-Zaman, S. 17)

Entwicklungen in Technologie und Kunst:

Im Zusammenhang mit diesen Entwicklungen, wird in dieser Zeit die Technologie ihren Höhepunkt erreichen. Alle Menschen werden von den großen Entwicklungen in der Medizin, Landwirtschaft, Industrie und Kommunikation profitieren. (Siehe: „Das Ende der Zeiten und der Mahdi“ von Harun Yahya,)
Der Überfluss, Reichtum, Schönheit und Fortschritt, der jeden Lebensbereich während des Goldenen Zeitalters durchdrungen hat, wird auch die Kunst beeinflussen. Werke, schöner als alles was es vorher gab, in Musik, Malerei und allen anderen Gebieten werden entstehen. Die weite Perspektive und die tiefen Gedanken, welche der Glaube an Allah  der Menschheit vererbt, bedeutet, dass Muslime auf allen künstlerischen Gebieten die Welt anführen werden. Die Menschen werden immer Schönheit entdecken, wie ihre Moral, in ihren Häusern, Gärten, Kleider und Arbeitsplätze, sowie in allen Formen der Musik und Unterhaltung, Theater und Malereien und auch in Gesprächen. All dies wird sogar noch schöner werden.

Die Menschen werden so an ihrem Leben Gefallen finden, dass sie, gemäß einem Hadith, nicht merken, wie die Zeit verrinnt und sie werden zu Allah  beten, damit Er ihr Leben verlängert, damit sie noch mehr von diesen Schönheiten profitieren können. Ein anderer Hadith bestätigt, dass alle Menschen während der Zeit des Mahdi leben wollen:

„Die Jüngeren wünschen, dass sie Erwachsene wären und Erwachsene wünschen, dass sie jünger wären …“ (Al-Muttaqi al-Hindi, Al-Burhan fi `Alamat al-Mahdi Akhir az-Zaman, S. 17)

Nu`aym ibn Hammad hörte von Tawuj:

„Ich wünschte, ich würde nicht sterben, bevor der Mahdi erscheint.“ (Ibid., S. 17)

Nu`aym ibn Hammad hörte von Ibn Abbas:

“Der Mahdi ist ein junger Mann aus dem Stamm der Ahl al-Bayt. Unsere alten Mitglieder werden nicht lange genug leben, um ihn zu sehen, während die jungen Menschen hoffen, ihn zu sehen.“ (Ibid., S. 23)

Tatsächlich wies der Prophet (s.a.w.s) auf alle diese Segnungen hin, indem er sagte, dass man sich dem gesegneten Mahdi, mittels ihm die Menschheit in beiden Welten gerettet werden kann, anschließen soll, selbst wenn es nötig wäre, über Schnee zu kriechen, um ihn zu erreichen:

“Ein Mann aus meiner Familie wird kommen, um die Erde mit Gerechtigkeit zu füllen, so wie sie vorher mit Unterdrückung gefüllt war.” Demnach muss sich jeder, der diese [Zeit] erreicht, ihnen anschließen, selbst wenn er über Eis/Schnee kriechen müsste, denn unter ihnen befindet sich der Kalif Allahs, al-Mahdi“ (Ibn Majah)

Alle diese Schönheiten, die Allah im Quran erwähnt, wird man in diesem Zeitalter erleben. Allah  sagte den Muslimen, dass Er sie ein schönes Leben auf dieser Welt leben lässt:

Was euch gehört ist vergänglich aber was von Alah ist, gibt es ewig. Jene, die unerschütterlich ware werden nach dem Besten, das sie getan haben belohnt. Jedem der richtig handelt, ob Mann oder Frau, und ein Gläubiger ist, werden Wir ein gutes Leben schenken und nach dem Besten, was sie taten belohnen. (Sure an-Nahl, 96-97)

Im Quran wird die Aufmerksamkeit auf die Tatsache gelenkt, dass jene Menschen, die Allah umgeben und nach den Gesetzen Allahs lebten, eine Art „Wohnung des Friedens“ bilden werden und jene Menschen mit solch einem Verständnis der Moral werden sogar mehr Schönheit vorfinden und werden mit einem ewigen Leben in der nächsten Welt belohnt: 

Und Allah lädt zur Wohnung des Friedens ein und leitet, wen Er will, auf einen rechten Pfad. (Sure Yunus, 25-26)

Jene, die Gutes verrichten werden das Beste haben und sogar mehr! Weder Staub noch Erniedrigung werden ihre Gesichter verdunkeln. Sie sind die Gefährten des Gartens und bleiben ewin in ihm, für immer. (Sure Yunus, 25-26)

 

10 / total 10
Sie können das Buch Die Bedeutung der Ahl As-sunna des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top