DAS GLOBALE FREIMAURERTUM

DAS BUCH DOWNLOADEN

Download (DOC)
online lesen
Download (PDF)
Kommentare

KAPITEL DES BUCHES

< <
1 / total: 8

Einleitung

Seit Jahrhunderten hat das internationale Freimaurertum immer wieder für Gesprächsstoff gesorgt. Manche haben den Freimaurern diverse Schandtaten und bizarre Verbrechen vorgeworfen. Die meisten Kritiker der “Bruderschaft” haben sich jedoch über Gebühr feindselig ihr gegenüber verhalten, statt sie zu verstehen und objektiv zu kritisieren. Das vorliegende Buch will diesen Fehler nicht wiederholen, sondern sich ernsthaft mit dieser Denkrichtung befassen, die sie tatsächlich ist. Angesichts aller Vorwürfe und Anklagen haben die Freimaurer allerdings ihre ohnehin schon legendäre Verschwiegenheit noch verstärkt und präsentieren sich weiterhin als eine Art sozialpolitische Organisation - was sie nicht sind.

Was das Freimaurertum in erster Linie zusammenhält, ist ihre Philosophie. Am besten beschreiben kann man sie als eine Mischung von Materialismus und säkularem Humanismus. Aber alles in allem ist eine fehlerhafte Philosophie, die auf falschen Grundannahmen und wirren Theorien beruht. Von dieser Grundlage aus muss das Freimaurertum kritisiert werden.

Von Anfang an muss klargestellt werden, wie wichtig die Kritik am Freimaurertum ist, nicht nur, um Nicht-Freimaurer mit der Problematik vertraut zu machen, sondern auch, um Freimaurer von der Wahrheit zu überzeugen. Selbstverständlich haben Freimaurer, wie alle anderen Menschen auch, das Recht sich frei zu entscheiden, welcher Weltanschauung sie folgen wollen. Aber ebenso selbstverständlich haben auch andere das Recht, sie deswegen zu kritisieren. Genau das ist die Absicht des vorliegenden Buches.

Wir werden dabei ebenso vorgehen wie in unserer Kritik an anderen Gemeinschaften und Organisationen auch, wie zum Beispiel gegenüber den Juden. Denn auch mit dem Judentum werden wir uns in diesem Buch kritisch auseinandersetzen, soweit es notwendig ist. Wir wollen allerdings klarstellen, dass dies nichts zu tun hat mit Antisemitismus oder “jüdischem Freimaurertum” und sonstigen Verschwörungstheorien. Für einen aufrichtigen Muslim gibt es keinen Antisemitismus. Zu einem bestimmten geschichtlichen Augenblick hat Allah die Juden zu seinem “auserwählten Volk” erkoren und ihnen eine ganze Reihe von Propheten gesandt. Fast während ihrer ganzen Geschichte mussten die Juden unter unvorstellbarer Grausamkeit leiden bis hin zum Holocaust, aber niemals haben sie ihre Identität verraten. Im Quran fordert Allah alle Muslime auf, sie zusammen mit den Christen, der Leute der Schrift, gerecht und freundlich zu behandeln. Aber diese Weisung Allahs entbindet Muslime nicht von der Pflicht, irrige Glaubengrundsätze und Praktiken der Juden und Christen zu kritisieren, um ihnen so den Weg zur wahren Rechtschaffenheit zu zeigen. Damit wird deren Recht, entsprechend ihrer eigenen Glaubensgrundsätze zu leben, jedoch nicht in Frage gestellt.

Das vorliegende Buch untersucht die geistigen Voraussetzungen des Freimaurertums und seine Ziele und Praktiken. Es beschreibt die Geschichte des Freimaurertums in seinem Kampf gegen theistische Religionen. Abschließend werden wir in durchaus kritischer Absicht untersuchen, mit welchen Methoden das Freimaurertum versucht hat, eine seiner Philosophie entsprechende gesellschaftliche Ordnung zu etablieren.

Wir hoffen inständig, dass die im Verlauf unserer Argumentation angeführten Tatsachen viele Menschen, auch Freimaurer selbst, dazu bringen, die Welt, in der wir leben, anschließend realistisch zu betrachten.

 

1 / total 8
Sie können das Buch DAS GLOBALE FREIMAURERTUM des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Zur Homepage machen | Zu den Favorites hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top