HARUNYAHYA.DEhttp://harunyahya.deharunyahya.de - Webseiten - Zuletzt HinzugefügtdeCopyright (C) 1994 harunyahya.de 1HARUNYAHYA.DEhttp://harunyahya.dehttp://harunyahya.com/assets/images/hy_muhur.png11666Evolution Internationalehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/146171/evolution-internationalehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/146171/evolution-internationalehttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/evrim_enternasyonal.jpgSun, 05 Aug 2012 18:31:57 +0300Das Wunder in Licht und Farbehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/106621/das-wunder-in-licht-undhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/106621/das-wunder-in-licht-undhttp://imgaws1.fmanager.net/Image/objects/5-web-siteleri/Das_wunder_in_Licht_und_Farbe.jpgTue, 06 Mar 2012 18:54:19 +0200Ost Turkestanhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/16760/ost-turkestanhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/16760/ost-turkestanhttp://imgaws1.fmanager.net/Image/objects/5-web-siteleri/ostturkestan.JPGWed, 19 Aug 2009 11:24:43 +0300Tod Auferstehung Hollehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15112/tod-auferstehung-hollehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15112/tod-auferstehung-hollehttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/todauferstehungholle_com.jpgWed, 08 Jul 2009 13:08:32 +0300Hoffnung im Quranhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15107/hoffnung-im-quranhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15107/hoffnung-im-quranhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/hoffnungimquran_com.jpgWed, 08 Jul 2009 12:27:56 +0300Für Denkende Menschenhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15106/fur-denkende-menschenhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15106/fur-denkende-menschenhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/furdenkendemenschen_com.jpgWed, 08 Jul 2009 12:22:34 +0300Das Wunder der Stechmuckehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15013/das-wunder-der-stechmuckehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/15013/das-wunder-der-stechmuckehttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/daswunderderstechmucke_com.jpgSun, 05 Jul 2009 04:05:01 +0300Biomimethik]]>http://harunyahya.de/de/Webseiten/14603/biomimethikhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/14603/biomimethikhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/biomimethik_com.jpgSat, 06 Jun 2009 03:43:47 +0300Leben für Allah Der Gläubige ist sich bewusst, dass Allah der Allmächtige ist und dass der Tod nicht das Ende, sondern ein Schritt hin zum eigentlichen Leben, zum Jenseits ist.

]]>
http://harunyahya.de/de/Webseiten/13653/leben-fur-allahhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/13653/leben-fur-allahhttp://imgaws1.fmanager.net/Image/objects/5-web-siteleri/leben.JPGFri, 03 Apr 2009 22:35:46 +0300
Der Heilige Quranhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/13643/der-heilige-quranhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/13643/der-heilige-quranhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/derheiligequran_com.jpgThu, 02 Apr 2009 22:01:52 +0300Das Wunder des werdenden MenschenDer menschliche Körper ist die komplizierteste Maschine der Welt. Die Knochen, Muskeln, Arterien, Venen und inneren Organe unseres Körpers besitzen einen fantastischen Bauplan. In dieser Website wird ein Wunder beschrieben, das jeder Mensch auf der Erde tagtäglich vor Augen sieht:Das Wunder des werdenden Menschen. Wir können natürlich in dieser Website nur einen kleinen Teil der menschlichen Entwicklung untersuchen. Doch sogar dieser Teil, den wir hier beschreiben, zeigt die unendliche Macht des Schöpfers, Sein grenzenloses Wissen und Seine Intelligenz, die das gesamte Universum umfassen. Und wir Menschen werden daran erinnert, dass der Allmächtige Gott der "Beste der Schöpfer" ist. ]]>http://harunyahya.de/de/Webseiten/13555/das-wunder-des-werdenden-menschenhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/13555/das-wunder-des-werdenden-menschenhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/daswunderdeswerdendenmenschen_com.jpgSat, 28 Mar 2009 02:28:56 +0200Das Wunder des AugesBevor Sie diesen Satz zu Ende gelesen haben, werden ungefähr 100 Milliarden (100.000.000.000) Operationen in Ihren Augen beendet sein. Wie fantastisch dies auch erscheinen mag, Sie besitzen ein Paradebeispiel (in der Tat sind es zwei) der höchsten Technologie des Universums. Kein Wissenschaftler hat es jemals geschafft, es auch nur annähernd vollständig zu erfassen, geschweige denn etwas auch nur entfernt Ähnliches zu erfinden.
Alles was Sie im Leben besitzen wird erst durch Ihre Sinne bedeutungsvoll – das Sehvermögen und die übrigen Sinne. Ohne Augen könnten Sie sich niemals Farben, Formen, Szenen, menschliche Gesichter vorstellen, auch nicht was das Wort Schönheit bedeutet. Aber Sie besitzen Augen und dank ihnen können Sie jetzt diese Worte lesen.
Auch kostet Sie der Akt des Sehens keine große Mühe. Um ein Objekt zu sehen müssen Sie lediglich Ihren Blick darauf richten.
Sie mussten auch nicht kämpfen, um ein Paar dieser wundervollen Instrumente zu entwickeln. Ihre Augen kamen mit der Geburt als Standard-Ausrüstung, mit freier Installation und, außer Sie hätten einen speziellen Defekt, in perfektem Zustand. Seit diesem Moment werden Sie eher nicht das Bedürfnis gehabt haben, jene Art von Fragen zu stellen, wenn man ein wertvolles, anonymes Geschenk erhält, wie zum Beispiel „Warum hab ich das bekommen?“ oder „Wer hat mir dies geschickt?“ oder „Was genau wollen sie von mir als Gegengeschenk?“. Seien Sie versichert, dass der Schöpfer, Der Ihnen dieses Geschenk gegeben hat, Sie zur Rechenschaft ziehen wird, wenn das Abkommen endet – was früher sein wird, als Sie sich vorstellen.

]]>
http://harunyahya.de/de/Webseiten/11374/das-wunder-des-augeshttp://harunyahya.de/de/Webseiten/11374/das-wunder-des-augeshttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/wunder_des_auges.jpgMon, 24 Nov 2008 19:27:00 +0200
Wahrheiten für Kinderhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/9249/wahrheiten-fur-kinderhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/9249/wahrheiten-fur-kinderhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/wahrheiten_fur_kinder.jpgSat, 13 Sep 2008 16:48:09 +0300Schöepfungs MuseumDer Darwinismus, der die Existenz des Lebens und das gesamte Universum für das Werk des blinden Zufalls hält, ist das Fundament aller zerstörerischen Bewegungen, die furchtbare Katastrophen über die Menschheit unseres Zeitalters gebracht haben.

Zweck dieser Website ist es, die wissenschaftlichen Beweise zu offenbaren, die den Darwinismus widerlegen, der aus rein ideologischen Gründen am Leben erhalten wird, obwohl er sich längst wissenschaftlich als vollständig falsch erwiesen hat und die Menschen vor der hinterlistigen Indoktrinierung dieser Theorie zu warnen.

]]>
http://harunyahya.de/de/Webseiten/9247/schoepfungs-museumhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/9247/schoepfungs-museumhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/schoepfungs_museum.jpgSat, 13 Sep 2008 14:50:09 +0300
Der Prophet Muhammad (s.a.w.s)Die Menschen von heute, insbesondere die jungen Menschen, nehmen sich viele Individuen zum Vorbild, imitieren deren Verhalten, Sprache und Kleidung und versuchen, wie sie zu sein. Doch da die große Mehrheit dieser Menschen sich selbst nicht auf dem rechten Weg befindet, fehlen ihr angemessene Moral und Haltung. Ein Muslim muss versuchen, dem Verhalten und der Moral des Propheten Mohammed zu folgen, der der Menschheit als letzter Prophet gesandt worden ist. Er war ein lebendes Beispiel der erhabenen Moral von Gottes letzter Offenbarung. Er war ein Freund Gottes und er inspirierte die Menschheit durch seine Nähe zu Ihm. Gott selbst bestätigt das:

In dem Gesandten Gottes habt ihr wirklich ein schönes Beispiel für jeden, der auf Gott und den Jüngsten Tag hofft und oft Gottes gedenkt. (Sure al-Ahzab, 21)

Auch wenn wir den Propheten nie gesehen haben, können wir immer noch unser Bestes tun, anhand des Quran und der Hadithen sein beispielhaftes Verhalten zu studieren, seine Worte und seine exzellente Moral. Wir können versuchen, so zu sein wie er, um ihm im Jenseits näher zu sein.

Ziel dieses Buches ist es, verschiedene Charaktereigenschaften des Propheten Mohammed vorzustellen, indem seine Hingabe, eine überlegene Moral und sein edler Charakter beleuchtet werden.

]]>
http://harunyahya.de/de/Webseiten/8807/der-prophet-muhammad-(saws)http://harunyahya.de/de/Webseiten/8807/der-prophet-muhammad-(saws)http://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/derprophetMuhammad.jpgThu, 14 Aug 2008 21:16:16 +0300
Harun Yahya.nethttp://harunyahya.de/de/Webseiten/8685/harun-yahyanethttp://harunyahya.de/de/Webseiten/8685/harun-yahyanethttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/harunyahyanet.jpgSat, 09 Aug 2008 22:46:06 +0300Der Jüngste TagSie werden mit ziemlicher Sicherheit den Tag des Gerichts erleben, wenn das Universum seinem Ende entgegen geht und die Himmel, die Erde und alles was dazwischen liegt, zerstört werden. All Ihr Besitz, sogar Ihr Körper, wird Ihnen genommen werden, und Sie werden neu erschaffen.

Sie müssen die Ihnen von Gott gegebene Gelegenheit nutzen, die Belohnung, das Glück und den Frieden zu erlangen, die Sie im Jenseits erwarten. Dies kann nicht verglichen werden mit irgendetwas auf der Erde. Das Einzige, was Sie tun können, ist, an Gott zu glauben und an die Unausweichlichkeit des Jenseits, und Sie müssen dankbar sein für all den Segen, den Er Ihnen zukommen lässt.

Dieses Buch wird Ihnen helfen, sich eine Weile von Ihrer Alltagsbeschäftigung und Ihren Wünschen zu lösen, damit Sie den wahren Zweck Ihres Lebens erkennen können. Dieses Buch informiert Sie vorab über den Tag des Gerichts, den Sie mit ziemlicher Sicherheit erleben werden. Es enthält eine dringende Warnung, denn jeder, der diesen Tag und seine Folgen ignoriert, wird unerträgliche Ereignisse am Tag des Gerichts erleben, und er wird ewige Qualen im Jenseits erleiden.

]]>
http://harunyahya.de/de/Webseiten/8665/der-jungste-taghttp://harunyahya.de/de/Webseiten/8665/der-jungste-taghttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/derjuengstetag.jpgThu, 07 Aug 2008 22:46:45 +0300
Eine Historische Lüge: Die SteinzeitWußten Sie, daß die Menschen bereits vor 700000 Jahren mit solide gebauten Schiffen die Meere befuhren?

Haben sie davon gehört, daß die sogenannten "primitiven Höhlenmenschen" künstlerisches Verständnis und entsprechende Fertigkeiten besaßen, genau wie heutige Künstler?

Wußten Sie, daß die Neandertaler, die vor 80000 Jahren lebten und von Evolutionisten als Affenmenschen bezeichnet werden, Kleidung und Gebrauchsgegenstände besaßen und Sandalen als Schuhwerk trugen?

Aller Wahrscheinlichkeit nach haben Sie von diesen Tatsachen noch nie gehört. Sie haben vielleicht im Gegenteil den falschen Eindruck vermittelt bekommen, diese Menschen seien halb Affe und halb Mensch gewesen, unfähig, sich vollständig aufzurichten, ohne die Fähigkeit der Sprache, nur seltsame Grunzlaute ausstoßend. Das liegt daran, daß all diese Unwahrheiten Menschen wie ihnen seit 150 Jahren aufgedrängt werden.

Das dahinter liegende Motiv ist, daß die materialistische Philosophie, die die Existenz eines Schöpfers bestreitet, am Leben erhalten werden soll.

Dieser Anschauung zufolge, die alle Fakten verdreht, die ihr im Wege sind, sind das Universum und Materie ewig. Sie hatten also keinen Anfang und somit keinen Schöpfer. Die angeblich wissenschaftliche Grundlage für diesen Aberglauben ist die Evolutionstheorie.

Da die Materialisten behaupten, das Universum habe keinen Schöpfer, sind sie gezwungen, eine eigene Erklärung dafür zu liefern, wie das Leben und Myriaden von Spezies auf die Erde kamen. Die Evolutionstheorie ist das Szenario, das sie dazu benutzen. Dieser Theorie zufolge entstanden die Ordnung und das Leben im Universum spontan und durch Zufall. Bestimmte unbelebte Substanzen kombinierten sich in der urzeitlichen Welt durch Zufall, um die erste Zelle entstehen zu lassen. Nach Millionen Jahren ähnlicher Zufälle entstanden Organismen, und am Ende kam der Mensch als das letzte Stadium dieser evolutiven Kette.

Die Frühgeschichte der Menschheit - die angeblich infolge von Millionen zufälliger Mutationen, eine noch unwahrscheinlicher als die vorhergehende – zustande kam, wurde so hingebogen, daß sie in dieses Szenarium paßt. Den Evolutionisten zufolge trug sich die Geschichte der Menschheit wie folgt zu – nur beweisen können sie sie nicht: So wie die Lebensformen sich von einem primitiven Organismus zum Menschen, der fortgeschrittensten Lebensform entwickelten, muß sich auch die Geschichte der Menschheit aus einer primitiven Gemeinschaft zu einer fortgeschrittenen städtischen Gesellschaft entwickelt haben. Doch für diese Annahme gibt es nicht den geringsten Beweis. Es ist nichts als der mißratene Versuch, die Geschichte der Menschheit mit den Behauptungen der materialistischen Philosophie und der Evolutionstheorie in Einklang zu bringen.

Evolutionistische Wissenschaftler, die den angeblichen Evolutionsprozess erklären wollen, der von einer einzigen Zelle zum vielzelligen Organismus und dann vom Affen zum Menschen führen soll, haben die Geschichte der Menschheit neu geschrieben. Um dies tun zu können, erfanden sie imaginäre Zeitepochen, wie das "Zeitalter des Höhlenmenschen" und die "Steinzeit", um die Lebensweise des "primitiven Menschen" beschreiben zu können. Evolutionisten verbreiten die Unwahrheit, Menschen und Affen stammten von einem gemeinsamen Vorfahren ab, und nun haben sie sich erneut daran gemacht, ihre Behauptungen zu beweisen. Nun interpretieren sie jeden Stein, jede Pfeilspitze und jedes Gefäß, die jemals ausgegraben wurden, in diesem Licht. Doch all die Abbildungen und Schaubilder von Kreaturen, halb Affe, halb Mensch, die in Felle gehüllt in dunklen Höhlen hocken und keine Sprache kennen, sind fiktiv. Der primitive Mensch existierte nie, und eine Steinzeit gab es nicht. Das sind nichts als betrügerische Szenarien, produziert von Evolutionisten mit Hilfe bestimmter Medien.

Diese Konzepte sind Täuschungsversuche, denn jüngste Fortschritte der Wissenschaft – insbesondere der Biologie, Paläontologie, Mikrobiologie und der Genetik – haben die Behauptungen der Evolutionstheorie vollständig über den Haufen geworfen. Die Vorstellung, Arten hätten sich entwickelt und zu "späteren" Versionen ihrer selbst transformiert, wurde widerlegt.

Auch Menschen entwickelten sich nicht aus affenähnlichen Kreaturen. Menschen waren Menschen seit den Tagen ihrer Erschaffung, und sie haben eine komplizierte Kultur besessen, von damals bis heute. Deswegen gab es auch keine "Evolution der Geschichte".

Dieses Buch offenbart wissenschaftliche Beweise, daß das Konzept der Evolution der Geschichte der Menschheit eine Unwahrheit ist, und wir werden sehen, daß die Tatsache der Schöpfung nun durch neueste wissenschaftliche Entdeckungen gestützt wird. Die Menschheit gelangte nicht durch Evolution auf die Welt, sondern durch die perfekte Schöpfung Gottes, des Allmächtigen und Allwissenden.

Auf den folgenden Seiten können Sie die wissenschaftlichen und geschichtlichen Beweise dessen nachlesen.

]]>
http://harunyahya.de/de/Webseiten/8588/eine-historische-luge-die-steinzeithttp://harunyahya.de/de/Webseiten/8588/eine-historische-luge-die-steinzeithttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/diesteinzeitcom.jpgMon, 04 Aug 2008 21:56:49 +0300
Harun Yahya TVhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/8535/harun-yahya-tvhttp://harunyahya.de/de/Webseiten/8535/harun-yahya-tvhttp://imgaws1.fmanager.net/files/website/resimler/harunyahyatv.jpgFri, 01 Aug 2008 20:38:51 +0300Harun Yahya.dehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/5053/harun-yahyadehttp://harunyahya.de/de/Webseiten/5053/harun-yahyadeThu, 13 Dec 2007 16:22:57 +0200