< <
1 / total: 9

Einleitung

Allah hat das Leben und den Tod zu einem bestimmten Zweck geschaffen. Dies hat Er dem Menschen in den Offenbarungen mitgeteilt, die Er sandte, und in ihnen wurde deutlich zwischen Recht und Unrecht im Verhalten der Menschen unterschieden. Dieser Zweck ist in dem folgenden Vers dargelegt:

(Er,) Der den Tod und das Leben erschaffen hat, um euch zu prüfen, wer von euch vorzüglicher in seinem Handeln ist; und Er ist der Mächtige, der Nachsichtige. (Sure 67:2 – al-Mulk)

Die Quintessenz der Erfüllung dieses Zwecks ist es, Allah die Ehrerbietung zu erweisen, die Ihm gebührt (zumindest in dem Maß, in dem man dazu fähig ist), die Grenzen einzuhalten, die Er gesetzt hat, ein Verständnis davon zu erwerben, dass diese Welt nur eine vorübergehende Bleibe ist und dementsprechend sein Handeln und Wandeln im Lichte der Gebote des Schöpfers zu gestalten.

Der Mensch der sich seinem Schöpfer gegenüber verantwortlich fühlt und dementsprechend verhält, findet Segen, Wohlergehen, Geborgenheit und Frieden schon in dieser Welt. Die, der Erfüllung aller Bedürfnisse der menschlichen Seele zuträglichste Art der Lebensführung ist im Quran aufgezeigt. Wenn der Mensch gewissenhaft den Geboten des Qurans folgt, kann sein Leben zu einem Abbild des Paradieses werden.

Dem, der rechtschaffen handelt - ob Mann oder Frau - und gläubig ist, werden Wir gewiss ein erfüllendes Leben bescheren; und Wir werden ihren gewiss ihren Lohn geben, bemessen an den besten ihrer Taten. (Sure 16:97 – an-Nahl)

Im vorhergehenden Vers gibt Allah den Gläubigen die erfreuliche Mitteilung, dass diejenigen, die sich an die Gebote des Qurans halten, ein erfülltes Leben ernten werden, womit der Mensch mit einem wichtigen Geheimnis des Lebens betraut wird. Ruhm, Wohlstand und gutes Aussehen können niemals ein erfülltes und friedensreiches Leben gewährleisten, solange der damit bedachte Mensch nicht den ethischen und moralischen Richtlinien der göttlichen Offenbarung folgt.

Dies ist im Grunde genommen das Hauptanliegen dieses Buchs, eine lebhafte Darstellung der Nöte und Unruhe zu geben, die man ununterbrochen im Lauf seines Lebens erfahren muss, wenn man ein Leben führt, wie es nicht von Allah gebilligt ist, sowie der Glückseligkeit die man in seinem Leben erfahren kann, wenn man sich in vollkommenem Gehorsam den Geboten Gottes beugt.

Allah beschreibt die Lebensweise, die vor dem Kommen des Propheten Muhammad vorherrschte als, Unwissenheit, Ignoranz – geistige Umnachtung – die 'Ära der Unwissenheit'.

Das Wort 'Dschahilijah' – Ignoranz – wie es im Quran verwendet wird, vermittelt eine Bedeutung, die sich ziemlich davon unterscheidet, was es im normalen Sprachgebrauch bedeutet. Im allgemeinen Sprachgebrauch bedeutet es so viel wie 'des Lesens und Schreibens unkundig', 'ungebildet', oder 'jeglicher Manieren mangelnd'. Ignoranz im Sinne des Qurans dagegen beschreibt einen Geisteszustand, indem der Mensch sich sowohl bezüglich des Zwecks seines irdischen Daseins, so wie der Eigenschaften seines Schöpfers, als auch der, durch das Wort Gottes offenbarten Information bezüglich seines ewigen Lebens, vollkommen unbewusst ist. Dieses Wort bezieht sich also auf einen Zustand der 'Bewusstlosigkeit' und die daraus entspringende eigentümliche Lebensweise. Das Unvermögen seinen Schöpfer zu erkennen, und die Unfähigkeit, die Realität der Welt, in der man lebt, und des Systems, das einem umgibt, zu erfassen, sind gewiss Anzeichen einer extremen Form von Ignoranz. Kein moderner Lebensstil, den sich jemand aneignen mag, keine Fremdsprachen, die er erlernen mag, noch Regale voll mit Büchern, die er gelesen haben mag, noch verfeinerte Umgangsformen, die er angenommen haben mag, können solch eine Ignoranz wettmachen.

Die ignorante Gesellschaft ist eine Gesellschaft, in der solch ein Mangel an Bewusstheit und solch eine Ignoranz vorherrschen. Das Konzept der ignoranten Gesellschaft trifft jedoch nicht unbedingt nur auf die arabische Gesellschaft vor der Offenbarung des Qurans zu, sondern kann auf alle Leute angewendet werden, die, nachdem der Quran offenbart wurde, von der sittlichen Lebensweise, zu welcher er auffordert, abgewichen sind, und somit ist dieser Begriff sehr umfassend.

Das Grundprinzip der ignoranten Gesellschaft in Bezug auf Sittlichkeit und Ethik besteht darin, dass die Leute sich ihrer eigenen individuellen Vorstellung davon machen, was recht und was unrecht ist, und dann ihre Lebensweise darauf ausrichten. Welche Folgen ergeben sich aus solch einer Einstellung? Die Antwort ist sehr einfach: Die Menschen entwickeln dadurch eine Gleichgültigkeit gegenüber dem wichtigsten Aspekt ihrer Existenz – das Leben nach dem Tod. Solch eine Einstellung ist jedoch nicht nur dem ewigen Leben des Menschen äußerst abträglich, sondern ebenso jeglicher Hoffnung auf ein erfülltes, friedvolles Leben in dieser Welt. Der Grund dafür ist, dass die, in der ignoranten Gesellschaft vorherrschende Sittlichkeit fest in dem ziemlich 'mangelhaften' Verständnis begründet ist, dass das Hauptziel des Lebens mehr oder weniger das gleiche für jedermann ist, nämlich den höchstmöglichen Lebensstandard für den größtmöglichen Teil dieses durchschnittlich 60 bis 70 Jahre dauernden Lebens zu erreichen.

Dies ist gewiss ein Ideal, dem so sehr an Weitblick mangelt, dass es den Menschen notwendigerweise in eine sehr kleine Welt abtreiben lässt. Solch eine Welt enthält die Art von Leuten, die engstirnig in ihrem Ausblick und begrenzt in ihrem Denken sind. Diese Leute vertreten einfältige und primitive Einstellungen und messen unwichtigen äußerlichen Einzelheiten übermäßige Bedeutung bei. Das ist hauptsächlich in der Tatsache begründet, dass dieses Ideal die grundlegenden Fragen über den Zweck und die Art und Weise der Erschaffung des Menschen vollkommen vernachlässigt. Die Erforschung von Realitäten, die über dieses irdische Dasein hinausgehen, dem Leben nach dem Tod Rechnung zu tragen und sich darauf vorzubereiten, sind Anliegen, die von solch einem Ideal vollkommen außer Acht gelassen werden.

Für die Mitglieder der ignoranten Gesellschaft ist das Leben ein Wettstreit, oder ein Kampf darum, ihr Dasein in der vorteilhaftesten Weise zu gestalten, und ihr Hauptziel ist es, erfolgreich und einflussreich zu sein. Um dies zu erreichen bildet das Individuum ein egozentrisches Bewusstsein aus. Sobald der Mensch ein gewisses Maß an Wohlstand erreicht hat, entwickelt er nur noch stärkere Gebundenheit an Geld und materiellen Wohlstand; darüber hinaus, erweckt das Erreichen eines erstrebten Status die Begierde nach einem noch besseren. Diese unersättliche Gier versklavt den Menschen so allumfassend, dass es ihm unmöglich wird, die Ignoranz, der er verfallen ist, zu erkennen und zu verstehen, und somit kann er sich niemals von ihr befreien, wobei ein Vergleich mit der Lebens- und Denkweise und mit den moralischen Werten, zu denen im Quran ermutigt wird, ihm die primitive und ungesunde Natur seines Daseins enthüllen würden.

Der Zweck dieses Buchs ist es, diesen Vergleich weiter zu führen und aufzuzeigen, zu welch einem Ausmaß die Mitglieder der ignoranten Gesellschaft durch diesen Mangel an Verständnis im Bann ihrer Ignoranz gehalten werden. Darüber hinaus unternimmt dieses Buch eine gründliche Untersuchung der moralischen Werte dieses Unverständnisses und präsentiert die Lebensweise, die Allah für den Menschen erwählt hat und ihm als das einzige Mittel anempfiehlt, diese Mentalität zu überwinden.

Allah weist die Leute der ignoranten Gesellschaft im folgenden Vers auf ihre Verirrung hin:

Sehnen sie sich etwa nach der Gesellschaftsordnung der Ära der Unwissenheit zurück? Doch wer ist ein besserer Gesetzgeber für ein Volk, das fest im Glauben gegründet ist, als Allah? (Sure 5:50 – al-Ma'ida)/p>

1 / total 9
Sie können das Buch Die Unvernunft der Gottlosigkeit des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top
iddialaracevap.com adnanoktarhaber.com adnanoktarhukuk.com adnanoktargercekleri.net
"Biz FETÖNÜN ANTİSİYİZ...."
“Bu dava sürecinde.... sözde dijital delillerin ibraz edilmemesi gibi pek...
"Zaten biz birbirimizi bu kadar çok sevdiğimiz için buradayız..."
"Biz bir arkadaş grubuyuz..."
"...Biz Vakıf faaliyetlerimiz ile her zaman Devletimizin yanında olduk"
"Biz kimseyle ilgili karalama faaliyeti yapmadık..."
"...Sözde tecavüz için mi buradaki arkadaşlarımla biraraya geleceğim?!"
"...Faaliyetlerimiz herkese hitap ediyor ..."
"Bizim amacımız şatafat içinde yaşamak değil, hiç kimsenin hitap edemediği...
"İnancım gereği ben insanlara yardım ederim"
"Ne yapsa "zorla" diyorlar. Zorla Gülümsüyor, Zorla, Zorla olur mu?"
"Bizim bir arada olma amacımız örgüt kurmak değil. ilmi mücadele...
"Biz birbirimizi Allah için seven.. arkadaşlarız"
"Polisler geldi, hangi eve operasyon yapacağız derlerken, balkona çıkıp...
"Biz örgüt değiliz"
"Devletimizi desteklediğimiz çok hayırlı faaliyetlerimiz var, Bunlar...
"Biz Allah`tan Razıyız Allah da Bizlerden Razı olur inşaAllah"
"İddia edildiği gibi katı bir ortam olsa 40-50 yıl niye kalalım?"
"Neden cömertsin?" diye soruyorlar
"İngiliz Derin Devleti bunu duyunca çıldırdı..."
"Biz Milli değerler etrafında birleşmiş bir sivil toplum kuruluşuyuz"
"Bir imza atıp dışarı çıkmayı ben de bilirim. Ama iftira büyük suçtur."
"Ben varlıklı bir aileden geliyorum, Saat koleksiyonum var"
"Silahlı suç örgütü iddiası tamamen asılsızdır, yalandır, iftiradır."
"Bizim yaptığımız tek şey Allah'ın yaratışını anlatmaktır."
"Almanya'da İslamofobi var, İslam düşmanları var..."
Bir örgüt olsak devlet bizimle faaliyette bulunur mu?
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 2. BÖLÜM
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 1. BÖLÜM
MAHKEME SÜRECİNDE SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN EZİYET VE ZULÜMLER
"Ben Sayın Adnan Oktar `dan hiçbir zaman Şiddet, Eziyet, Baskı görmedim."
DAVA DOSYASINDAKİ CİNSELLİK KONULU İDDİALAR TÜMÜYLE GEÇERSİZDİR
DURUŞMALARIN İLK HAFTASI
"İNFAK" SUÇ DEĞİL, KURAN'IN FARZ KILDIĞI BİR İBADETTİR
GERÇEK TURNİKE SİSTEMİ GENELEVLERDE
Adnan Oktar davasının ilk duruşması bugün yapıldı.
AVK. UĞUR POYRAZ: "MEDYADA FIRTINA ESTİRİLEREK KAMUOYU ŞARTLANDIRILDI,...
Adnan Oktar'ın itirafçılığa zorlanan arkadaşlarına sosyal medyadan destek...
Adnan Oktar suç örgütü değildir açıklaması.
Adnan Oktar'ın cezaevinden Odatv'ye yazdığı mektubu
Adnan Oktar'dan Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'a mektup
Casuslukla suçlanmışlardı, milli çıktılar.
TBAV çevresinden "Bizler suç örgütü değiliz,kardeşiz" açıklaması
Bu sitelerin ne zararı var!
Adnan Oktar ve arkadaşları 15 Temmuz'da ne yaptılar?
Sibel Yılmaztürk'ün cezaevinden mektubu
İğrenç ve münasebsiz iftiraya ağabey Kenan Oktar'dan açıklama geldi.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına Emniyet Müdürlüğü önünde destek ve açıklama...
Adnan Oktar hakkında yapılan sokak röportajında vatandaşların görüşü
Karar gazetesi yazarı Yıldıray Oğur'dan Adnan Oktar operasyonu...
Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'dan Adnan Oktar ile ilgili...
Ahmet Hakan'nın Ceylan Özgül şüphesi.
HarunYahya eserlerinin engellenmesi, yaratılış inancının etkisini kırmayı...
Kedicikler 50bin liraya itirafçı oldu.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik operasyonda silahlar ruhsatlı ve...
FETÖ'cü savcının davayı kapattığı haberi asılsız çıktı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında mali suç yok...
Cemaat ve Vakıfları tedirgin eden haksız operasyon: Adnan Oktar operasyonu...
Tutukluluk süreleri baskı ve zorluk ile işkenceye dönüşüyor.
Adnan Oktar’ın Cezaevi Fotoğrafları Ortaya Çıktı!
"Milyar tane evladım olsa, milyarını ve kendi canımı Adnan Oktar'a feda...
Adnan Oktar davasında baskı ve zorla itirafçılık konusu tartışıldı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında iftiracılık müessesesine dikkat...
Adnan Oktar davasında hukuki açıklama
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının Masak Raporlarında Komik rakamlar
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının tutukluluk süresi hukuku zedeledi.
Adnan Oktar'ın Museviler ile görüşmesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik suçlamalara cevap verilen web sitesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına karşı İngiliz Derin Devleti hareketi!
Adnan Oktar iddianamesinde yer alan şikayetçi ve mağdurlar baskı altında...
Adnan Oktar iddianamesi hazırlandı.
SAYIN NEDİM ŞENER'E AÇIK MEKTUP
Adnan Oktar ve Nazarbayev gerçeği!
En kolay isnat edilen suç cinsel suçlar Adnan Oktar ve Arkadaşlarına...
Adnan Oktar kaçmamış!
BİR KISIM MEDYA KURULUŞLARINA ÇAĞRI !!!
FİŞLEME SAFSATASI
İSA TATLICAN: BİR HUSUMETLİ PORTRESİ
SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN İNSAN HAKLARI İHLALLERİ
MÜMİNLERİN YARDIMLAŞMASI VE DAYANIŞMASI ALLAH'IN EMRİDİR
GÜLÜNÇ VE ASILSIZ "KAÇIŞ" YALANI
ABDURRAHMAN DİLİPAK BİLMELİDİR Kİ KURAN’A GÖRE, ZİNA İFTİRASI ATANIN...
YALANLAR BİTMİYOR
SAÇ MODELİ ÜZERİNDEN KARA PROPAGANDA
TAHLİYE EDİLENLERE LİNÇ KAMPANYASI ÇOK YANLIŞ
MEDYA MASALLARI ASPARAGAS ÇIKMAYA DEVAM EDİYOR
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının ilk duruşma tarihi belli oldu.
AKİT TV VE YENİ AKİT GAZETESİNE ÖNEMLİ NASİHAT
YAŞAR OKUYAN AĞABEYİMİZE AÇIK MEKTUP
KARA PARA AKLAMA İDDİALARINA CEVAP
Adnan Oktar ve FETÖ bağlantısı olmadığı ortaya çıktı.
TAKVİM GAZETESİNİN ALGI OPERASYONU
Adnan Oktar ve Arkadaşlarına yönelik suçlamaların iftira olduğu anlaşıldı.
"Bizler Suç Örgütü Değiliz..."