Leben für Allah

DAS BUCH DOWNLOADEN

Download (DOC)
Download (PDF)
Kaufe das Buch
Kommentare

KAPITEL DES BUCHES

< <
1 / total: 5

Das Lebensziel Des Muslims: Allahs Wohlgefallen

Womit Allah zu Wegen des Heils leitet, wer Sein Wohlgefallen anstrebt, und sie mit Seiner Erlaubnis aus den Finsternissen zum Licht und auf einen rechten Pfad führt.
(Sure 5:16 al-Ma'ida)

Was ist der Unterschied zwischen Muslimen und den anderen Menschen? Von Nicht-Muslimen können verschiedene Antworten auf diese Frage kommen. Sie würden sagen, dass der Unterschied in der Kultur oder in der Ethik liegen würde; dass Muslime eine andere "Weltsicht" haben, dass sie an andere Werte glauben, und dass sie selber diese Werte nicht akzeptieren würden. Sie würden hervorheben, dass Muslime sich ideologisch von Ihnen unterscheiden.

Doch meistens können sie den wahren Unterschied zwischen sich selbst und den Muslimen nicht verstehen. (Da sie diesen Unterschied nicht verstehen, sind sie auch keine Muslime.)

Vor der Erklärung, des besonderen Merkmals der Muslime, mit dem sie sich von anderen unterscheiden, sollte ein Punkt erwähnt werden: Mit "Muslim" ist hier nicht der Mensch gemeint, in dessen Ausweis bei Religionszugehörigkeit "Muslim" steht. Muslim ist ein Name, den Allah denen gegeben hat, die sich im Glauben gefestigt haben. Im Quran wird beschrieben, wer Muslim ist. Der Hauptunterschied zwischen den im Quran beschriebenen Gläu-bigen und den anderen Menschen ist der, dass die Gläubigen sich der unendlichen Allmacht Allahs bewusst sind. Sich der Allmacht Allahs bewusst sein ist nicht allein die Bestätigung, dass es einen Schöpfer gibt. Diese Wahrheit wird im Quran wie folgt bezeugt:

Sprich: "Wer versorgt euch vom Himmel und von der Erde her? Oder wer hat Gewalt über Gehör und Gesicht? Und wer bringt das Lebendige aus dem Toten hervor, und das Tote aus dem Lebendigen? Und wer führt den Befehl?" Wahrlich, sie werden sagen: "Allah!" So sprich: "Wollt ihr Ihn dann nicht fürchten?" Dieser Gott, Das ist euer wahrer Herr. Und was anderes bliebe ohne die Wahrheit als der Irrtum? Wie könnt ihr nur so widersinnig sein? (Sure 10:31,32 – Yunus)

Der Gefragte in diesem Vers akzeptiert hier die Existenz von Allah und seinen Titeln, aber trotz allem hat er sich von Allah abgewandt und ist ohne Furcht vor Allah, wie der Teufel, der ja auch die Existenz von Allah akzeptiert.

Die Allmacht Allahs zu begreifen, dazu braucht es mehr als nur verbale Bekenntnisse. Muslime sind sich der Größe und der Existenz Allahs bewusst, sie fürchten Ihn und richten ihr Leben nach der großen Wahrheit der sie sich bewusst sind. Die Anderen sind entweder solche die Allah leugnen oder die Allah nicht fürchten, wie in dem Vers oben beschrieben, obwohl sie an Ihn glauben und Ihn akzeptieren.

Diese Menschen haben sich ihren Lebensstil aufgebaut, ohne sich ihres Schöpfers bewusst zu sein, ohne sich zu Fragen, von wem, wie und wieso ihrem Leben ein Anfang gegeben wurde. Sie versuchen, ein Leben zu leben, ohne dass sie dort einen Platz für Allah und den Glauben haben. Solch ein Leben, gestützt auf einem leeren und verfaulten Fundament, verurteilt zum Zusammenbruch, wird im Quran mit diesem weisen Vergleich erzählt:

Ist nun etwa der besser, der sein Gebäude auf Gottesfurcht und auf Allahs Huld gegründet hat, oder der, welcher ihn auf den Rand einer brüchigen Steilwand gegründet hat, worauf er mit ihm in das Feuer der Hölle abstürzt? Allah leitet nicht die Ungerechten. (Sure 9:109 – at-Tauba)

Wie in dem Vers mitgeteilt wird, wird das Leben dieser Ungläubigen auf "dem Rand einer brüchigen Steilwand" errichtet. Ihr einziges Ziel ist es, im "diesseitigen Leben" Glück und Annehmlichkeit zu erreichen. Die meisten dieser Menschen machen es sich zum Ziel "reich" zu werden. Für dieses Ziel versuchen sie alles was in ihrer Macht steht, sowohl geistig wie körperlich. Manche haben das Ziel berühmt zu werden oder Achtung zu erlangen. Auch für dieses Ziel werden sie alles tun, Schwierigkeiten überwinden, bestimmte Opfer bringen. Doch dies alles sind nichts anderes als leere Ziele, die nach dem Tod nicht mehr existieren werden. Man könnte all dies sogar schon während dieses Lebens verlieren.

Ein Gläubiger jedoch ist sich Allahs Existenz und Macht bewusst. Er weiß warum Allah ihn erschaffen hat und was Er von ihm erwartet. Infolgedessen findet er auch das Geheimnis des Todes heraus: Der Tod ist nicht das Ende der menschlichen Existenz, sondern eine Vorstufe zum eigentlichen Leben.

Die Ungläubigen meinen, ihr Leben entstehe durch Zufall, genau wie das Ende des Lebens. Doch Leben und Tod, beides wird von Allah erschaffen. Der Tod ist kein Unfall oder Zufall, sondern ein von Allah vorherbestimmtes Ereignis.

Der Gläubige ist sich bewusst, dass Allah über allmächtig ist und dass der Tod nicht das Ende, sondern ein Schritt hin zum eigentlichen Leben, zum Jenseits ist. Da er sich dieser Tatsache bewusst ist, gestaltet er sein Leben nicht auf "dem Rand einer brüchigen Steilwand". Da er weiß, Wem wirklich das Leben, der Tod und das Leben nach dem Tod gehören, und von Wem es erschaffen wurde, wendet er sich Ihm zu. Geld, einflussreiche Positionen, soziale Zu-gehörigkeit und körperliche Schönheit werden von Allah erschaffen und in diesem erschaffenen System hat all dies keine Bedeutung. Es sind lediglich von Allah festgelegte Regeln, die nur für eine kurze Zeit maßgeblich sein werden.

Der Schlüssel des Zugangs zu Allahs Weg ist sein Wohlgefallen zu erlangen. Allah leitet nur die auf den rechten Pfad, die nach seinem Wohlgefallen streben:

Womit Allah zu Wegen des Heils leitet, wer Sein Wohlgefallen anstrebt, und sie mit Seiner Erlaubnis aus den Finsternissen zum Licht und auf einen rechten Pfad führt. (Sure 5:16 – al-Ma'ida)

Deswegen ist der, der Allahs Wohlgefallen sucht, ein Muslim. Das ist der wichtigste Unterschied worin sich der Muslim sich von Anderen unterscheidet. Wo die Muslime die Religion als einen Weg sehen, dem man folgt um das Wohlgefallen Allahs zu erlangen, ist Religion für die Meisten nur ein Gesetz, verbunden mit einem gewissen Maß an Glauben, und sie hat keinen wichtigen Platz in ihrem Leben.

Hier zeigt sich der Unterschied zwischen echten Muslimen und denen, die imitieren und hinterhältig sind (Heuchler). Während die Muslime das Erlangen von Allahs Wohlgefallen als gangbaren Weg anerkennen, ist es für die Heuchler ein Weg zur Vorteilsnahme und zur Befriedigung für ihrer Ansprüche. Deswegen verrichten Muslime ihr Gebet mit vollem Respekt und Gottesfurcht gegenüber Allah in "unterwürfiger Haltung" (Sure 23:1-2 – al-Mu'minun), die Heuchler hingegen täuschen dies nur vor (Sure 107:6 – al-Ma'un). Genauso entrichten Heuchler die Almosen nicht um Allahs Wohlgefallen zu erlangen, sondern nur, um von anderen Leuten dabei gesehen zu werden:

O ihr, die ihr glaubt! Entwertet euere Almosen nicht durch Vorhaltungen und Verletzen von Gefühlen, wie derjenige, der Geld spendet, um von den Leuten gesehen zu werden, und nicht an Allah und den Jüngsten Tag glaubt. Sein Gleichnis ist ein Felsen mit Erdreich darüber. Es trifft ihn ein Platzregen und lässt ihn hart. Sie richten mit ihren guten Werken nichts aus. Allah leitet nicht das ungläubige Volk. (Sure 2:264 – al-Baqara)

Ernste Anstrengungen für das Wohlgefallen Allahs

Die Menschen unternehmen große Anstrengungen um die Wohltaten des irdischen Lebens zu erlangen, die sie sich als einziges Ziel gesetzt haben. Um reich zu werden, einen hohen Status zu gewinnen oder für andere Vorteile würden sie alles tun. Für "einen winzigen Preis" (Sure 9:9 – at-Tauba) den sie ohnehin nach kurzer Zeit vollkommen verlieren werden, gehen sie in ein großes Risiko ein.

Für ein größeres Entgelt als das der Ungläubigen, unternehmen auch Muslime als Bewerber des Paradieses und für den Wohlgefallen Allahs ernste Anstrengungen. Diese Besonderheit des Gläubigen wird im Quran wie folgt beschrieben:

Wer das Vergängliche begehrt, dem geben Wir schnell das, was Wir wollen, dem, dem es Uns beliebt. Dann bestimmen Wir für ihn die Hölle, in der er brennen soll, geschändet und verstoßen. Wer aber das Jenseits begehrt und eifrig nach ihm strebt und gläubig ist - denen wird ihr Eifer gedankt. (Sure 17:18,19 – al-Isra')

Ein Gläubiger arbeitet "Ernst und mit Mühe" für das Wohlgefal-len Allahs und für das Jenseits. Er hat Allah sein Eigentum und sein Leben gewidmet. Diese Besonderheit des Gläubigen wird im Quran wie folgt beschrieben:

Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihren Besitz mit dem Paradies erkauft. Sie kämpfen auf Allahs Weg, töten und werden getötet. Das ist ein Ihn bindendes Versprechen, gewährleistet in der Thora, im Evangelium und im Quran. Und wer hält sein Versprechen getreuer als Allah? Freut euch daher des Tauschhandels, den ihr abgeschlossen habt. Das ist die große Glückseligkeit! (Sure 9:111 – at-Tauba)

Jemand der sein "Gut und Leben" Allah gewidmet hat, lässt sich von keiner Schwierigkeit beirren. Nach nichts anderem strebt er als Allahs Wohlgefallen. Sein Körper und seine Güter gehören ihm nicht. Sein Körper und alles was er besitzt gehört Allah, und deswegen wird der Gläubige alles so einsetzen, wie Er es von uns verlangt.

Darüber hinaus wird man geprüft, ob die gezeigte Anstrengung wirklich ernst gemeint ist oder nicht. Man sollte sich auf Allahs Weg von nichts zurückhalten lassen. Wenn Heuchler in einer Arbeit auf dem Weg zu Allah einen "schnellen Gewinn" sehen, so täuschen sie vor, sie täten die Arbeit für das Wohlgefallen Allahs, obwohl sie diesen "den schnellen Gewinn" wegen ihrer eigenen Begierden erwerben.

Wäre ein aus der Nähe winkender Gewinn und eine bequeme Reise in Aussicht gewesen, wahrlich, sie wären dir gefolgt. Aber die Entfernung war ihnen zu groß. Und doch schwören sie bei Allah: "Hätten wir gekonnt, wären wir mit euch ausgerückt." Sie schaden sich selber. Und Allah weiß, dass sie Lügner sind. (Sure 9:42 – at-Tauba)

Deswegen ist der Maßstab für einen Gläubigen, den inneren Wunsch zum Wohlgefallen Allahs zu haben, und auf diesem Weg auch Selbstaufopferung zu zeigen. Die Gläubigen tragen "Die Erinnerung an die eigentliche Wohnstätte (an das Jenseitige)" (Sure 38:46 - Sad). Ein Gläubiger berücksichtigt keine anderen Vorteile als den Wohlgefallen Allahs. Er hofft auf Allahs Wohlgefal-len, Seine Barmherzigkeit und Sein Paradies, weil "Wer Rechtes tut, sei es Mann oder Frau, und gläubig ist, jene sollen ins Paradies eingehen und nicht um eine Rille im Dattelkern Unrecht erleiden." (Sure 4:124 – an-Nisa)

Sehr offen und klar wird im Quran das Vorbild für einen Gläubigen beschrieben. Er ist ein an Allah und "fest an das Jenseits" (Sure 31:4 – Luqman) Glaubender, der auf dem Weg zu Allah eine "ernste Anstrengung" zeigt. Für ihn ist das Paradies die Wohnung. Nur ein wenig an Allah zu glauben, und neben dem Wohlgefallen Allahs seine eigenen banalen Vorteile zu suchen, dieser Zustand ist im Quran wie folgt offenbart:

Und da gibt es manch einen Menschen, der Allah nur am Rande verehrt. Und wenn ihm Gutes zuteil wird, ist er zufrieden. Wird er jedoch von einer Prüfung heimgesucht, wendet er sein Gesicht ab und verliert so das Diesseits und das Jenseits. Das ist ein beispielloser Verlust. (Sure 22:11 – al-Hadsch)

Das einzige Ziel eines Gläubigen ist das Paradies. Aber dies heißt nicht, dass er auf dieser Welt ein Leben voller Schwierigkeiten und Bedrängnisse haben soll. Die Schwierigkeiten und Bedrängnisse auf die er trifft, sind zur Prüfung und für seine Reifung.

Die Schwierigkeiten auf die der Gläubige trifft, sehen von außen schwierig aus, aber durch vollständige Unterwerfung, werden alle Schwierigkeiten von Allah aufgehoben. Zum Beispiel gab der Prophet Abraham eine muslimische Erwiderung, als man ihn wegen seines Glaubens ins Feuer werfen wollte. Er verlor nichts von seinem Glauben und Allahs Geboten und nahm in Kauf, ins Feuer geworfen zu werden. Lebendig verbrannt zu werden, ist die größte körperliche Folter, die jemandem passieren kann. Doch diese Prüfung durch Allah wurde vom Propheten Abraham ergeben durchgestanden und so wurde er mit der Hilfe Allahs unverletzt errettet:

Er fragte: "Verehrt ihr etwa außer Allah, was euch weder etwas nützen noch schaden kann? Pfui über euch und über das, was ihr statt Allah anbetet! Habt ihr denn keine Einsicht?" Sie riefen: "Verbrennt ihn und verteidigt euere Götter, falls ihr etwas tun wollt." Wir sprachen "O Feuer, sei kühl und unschädlich für Abraham!" Und sie suchten, ihm zu schaden, doch Wir machten sie zu den Verlierern. (Sure 21:66-70 – al-Anbiya)

Solche, die für Allahs Wohlgefallen alles geben was Ihnen gehört, werden ohne jeden Verlust an materiellen und inneren Werten gewinnen.

Diejenigen, zu denen die Leute sagten: "Passt auf! Die Leute haben sich bereits gegen euch zusammengeschart: Nehmt euch vor ihnen in Acht!" Diese wurden im Glauben nur stärker und sprachen: "Uns genügt Allah, Er ist unser bester Garant!" Sie kehrten mit Allahs Gnade und Huld zurück, ohne dass sie ein Übel getroffen hätte, und sie strebten nach dem Wohlgefallen Allahs; und Allah ist voll großer Huld. Satan will euch seine Anhänger fürchten lassen. Fürchtet aber nicht sie, sondern fürchtet Mich, sofern ihr Gläubige seid. Und lass dich nicht von jenen betrüben, die um die Wette dem Unglauben nacheilen. Siehe, sie können keineswegs Allah etwas zuleide tun. Allah wird ihnen keinen Anteil am Jenseits geben, und sie erwartet große Strafe. Siehe, wer den Glauben für den Unglauben verkauft, kann Allah niemals etwas zuleide tun; und für sie ist schmerzliche Strafe. (Sure 3:173-177 – Al-'Imran)

Am Ende gibt es für einen Gläubigen der Allahs Wohlgefallen sucht, keine Schwierigkeiten, Bedrängnis oder Trauer. Es sind nur Ereignisse, die Allah auf erschaffen hat, um die Ergebenheit, Geduld und Unterwerfung der Gläubigen zu erproben. Von außen sieht dies alles sehr schwierig aus, aber es sind Ereignisse, die durch die Barmherzigkeit Allahs stattfinden. Außerdem wird im Quran mitgeteilt, dass Er Seinen Gläubigen keine Last gibt, die sie nicht tragen könnten:

Allah belastet niemand über Vermögen... (Sure 2:286 – al-Baqara)

Für einen Gläubigen der Ihm wie erforderlich dient, wünscht Allah keine Strafe, auf der Welt oder im Jenseits. Im Gegenteil, in beiden Leben gehört alles Schöne ihnen:

Auch zu denen, welche gottesfürchtig waren, wird gesprochen: "Was hat euer Herr hinabgesandt?" Sie werden antworten: "Gutes!" Diejenigen, die Gutes tun, erhalten Gutes im Diesseits. Aber die Wohnung des Jenseits ist besser. Und wahrlich, herrlich ist die Wohnung der Gottesfürchtigen, die Gärten Edens, in die sie eintreten. Sie werden von Bächen durcheilt. Und sie erhalten dort, was sie nur wünschen. Also belohnt Allah die Gottesfürchtigen. (Sure 16:30-31 – an-Nahl)

Wer bei der Erlangung von Allahs Wohlgefallen Schwäche zeigt und sich Ihm nicht völlig unterwirft, wer seine Begierden in den Vordergrund stellt, bekommt wegen dieses falschen Verhaltens Strafe, Schwierigkeiten und Bedrängnis als Warnung von Allah. Wenn Gläubige einen Fehler machen, dann sehen sie diese Lehre als eine Art "zärtliche Ohrfeige" von Allah, kehren sich zu Ihm und verbessern ihr Benehmen. Die Verleugner aber, die in Schwierigkeiten und Bedrängnisse geraten, sehen dies nicht als warnendes Beispiel, wodurch sie in eine Situation geraten, in der sie endlose Bestrafung im Jenseits verdienen.

Sein Selbst (an-nafs) kennen lernen

Eine der wichtigsten Erkenntnisse die der Quran uns über den Menschen mitteilt ist, dass die menschliche Seele ein "Selbst (an-nafs)" hat. Es gibt keine direkte Entsprechung im Deutschen, aber man kann die Bedeutung des Wortes auf arabisch als "sein eigenes Ich, Seele, Begierde, Ursprung und Ursache von Verlangen und Zorn, die antreibende Kraft im Menschen" beschreiben, was auch mit "Ego" erklärt werden kann.

Im Quran wird mitgeteilt, dass der Mensch zwei verschiedene Seiten hat. Die eine Seite befiehlt das Böse, die andere Seite, sich davor zu hüten. Die Quranverse zu diesem Thema sind wie folgt:

Bei der Seele und was sie bildete. Und ihr ihre Schlechtigkeit ebenso eingab wie ihre Gottesfurcht: Wohl ergeht es dem, der sie läutert, und verloren geht der, der sie verdirbt. (Sure 91:7-10 – asch-Schams)

Wie man aus den Versen herauslesen kann, ist das Böse in jeder menschlichen Seele vorhanden. Lediglich diejenigen, die sich von ihm reinigen, werden die Befreiten sein.

Die Gläubigen ergeben ihre Seele nicht dem Bösen, sondern sie schützen sich wie Allah es ihnen eingegeben hat. Der Prophet Joseph sagte: "Doch ich will mich nicht selber reinwaschen. Seht, der Mensch ist zum Bösen geneigt, es sei denn, dass mein Herr Sich seiner erbarmt. Mein Herr ist fürwahr verzeihend und barmherzig." (Sure 12:53 - Yusuf). So sollten die Gläubigen denken.

Da das Selbst (an-nafs) "mit seiner ganzen Macht" das Böse befiehlt, sollte der Gläubige seiner Seele immer gewärtig sein. Das Ego bietet immer wieder Alternativen zum Wohlgefallen Allahs und macht diese Alternativen sehr attraktiv. Aber ein Gläubiger, lässt sich wegen seiner Gottesfurcht vor Allah, nicht von dieser irrenden Abweichung überzeugen. Er wendet sich zum Rechten um ein angemessenes Leben zu führen, zum Wohlgefallen Allahs.

Sich vor Vielgötterei hüten

Vielgötterei bedeutet, außer Allah andere Götter anzunehmen. Obwohl sie Vielgötterei betreiben, würden viele  "wir kennen aber keinen anderen Gott als Allah" behaupten. Sie verstehen nicht, was Vielgötterei ist. Außerdem wird im Quran gesagt, dass ein Teil von denen, die Allah andere Gefährten beigesellen, ihren Zustand nicht akzeptieren. Im Quran werden diese Personen wie folgt beschrieben:

Und eines Tages versammeln Wir sie allesamt. Dann werden Wir zu denen, die Allah Partner gaben, sprechen: "Wo sind euere Partner, die ihr (als vorhanden) behauptet?" Dann werden sie keine andere Ausrede haben als zu sagen: "Bei Allah, unserem Herrn, wir gaben Ihm keine Partner!" (Sure 6:22, 23 – al-An'am)

Gefährten neben Allah zu haben ist eine große Sünde. Im Quran wird beschrieben, dass andere Fehler und Sünden von Allah verziehen werden können, aber niemals die Vielgötterei:

Siehe, Allah vergibt nicht, dass man Ihm Götter beigesellt, doch verzeiht Er im übrigen, wem Er will. Wer Allah Götter beigesellt, hat eine gewaltige Sünde ersonnen. (Sure 4:48 – an-Nisa)

Vielgötterei, fängt damit an, dass der Mensch die Eigenschaften Allahs auch anderen Geschöpfen zumisst. Doch die Eigenschaften der Geschöpfe (Kraft, Schönheit, Klugheit, usw.) "gehören" ihnen nicht; sie wurden ihnen von Allah für eine bestimmte, vorübergehende Zeit gegeben. Anzunehmen, dass diese Besonderheiten den Geschöpfen gehören, heißt soviel, wie diese neben Allah, dem Schöpfer, als andere Götter anzusehen. Das wiederum heißt dass diese Geschöpfe neben Allah als Gefährten angenommen werden, also Vielgötterei.

Die Eigenschaft Allahs, Der Einzigartige zu sein, wird im Quran wie folgt erläutert:

Sprich: "Er ist der Eine Gott, Allah, der Absolute. Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt, Und es gibt keinen, der Ihm gleicht." (Sure 112:1-4 – al-Ikhlas)

Wie in den Versen oben angegeben, ist Allah nicht bedürftig, aber alles bedarf seiner. Nichts ist Ihm ebenbürtig. Diese Wahrheit abzulehnen, und zu denken, dass einige Geschöpfe nicht Allahs bedürfen, genau in diesem Moment fängt die "Vielgötterei" an. Dann vergisst man, dass alles unter der Kontrolle von Allah steht. Es entsteht ein unrealer Glaube: das Denken, dass es Geschöpfe gibt, die Seiner nicht bedürftig sind, und die falsche Idee zu haben dass sie sich unabhängig von Ihm bewegen können. Mit der Annahme, dass es solche Geschöpfe gibt, fängt man an, außer von Allah auch von ihnen Hilfe zu erbitten, ihr Wohlgefallen zu ersuchen und ihre Regeln anzunehmen.

Doch die Gläubigen, die Allah keine Gefährten beigesellen, wissen, dass die Macht in Seiner Hand ist und wenden sich nur zu Ihm. Die Wörter der Gläubigen werden im Quran wie folgt überliefert:

Dir dienen wir und zu Dir rufen wir um Hilfe (Sure 1:5 – al-Fatiha)

Die, die Allah andere Götter beigesellen, wenden sich nur solchen, die ihnen nicht Helfen können, weil die Götter die sie annehmen, genauso hilflos wie sie selbst sind. In den Versen steht geschrieben:

Wollen sie Ihm etwa beigesellen, was nichts erschaffen kann und selber erschaffen ist, Und was weder ihnen helfen kann noch sich selber? Und wenn ihr sie zur Rechtleitung einladet, folgen sie euch nicht. Es ist gleich, ob ihr sie einladet oder ob ihr schweigt. Siehe, jene, denen sie neben Allah dienen, sind Diener wie sie selbst. Ruft sie doch an und lasst sie euch antworten, wenn ihr wahrhaft seid! (Sure 7:191-194 – al-A'raf)

Deswegen ist Vielgötterei eine Verleumdung Allahs, ein Betrug und eine große Unbedachtheit. In den Versen beschreibt unser Schöpfer, der Besitzer des Universums, wie töricht die Götzendiener sind:

O ihr Menschen! Ein Gleichnis ist für euch geprägt worden; so hört es: Siehe jene, die ihr neben Allah anruft, nie können sie jemals eine Fliege erschaffen, selbst wenn sie sich zusammentun. Und wenn ihnen die Fliege etwas raubte, könnten sie es ihr nicht wegnehmen. Schwach sind der Bittende und der Gebetene. Sie schätzen Allah nicht in Seiner wahren Bedeutung ein. Seht, Allah, ist wahrlich der Starke, der Mächtige. (Sure 22:73,74 – al-Hadsch)

Es gibt verschiedene Arten von Vielgötterei. Da außer Allah andere Geschöpfe als Götter angenommen werden, fängt man an, deren Wohlgefallen zu suchen. Man hofft auf Beistand und akzeptiert deren Entscheidungen. Somit unterjocht der Mensch sich selbst unter Millionen von Traumgöttern. Genauso hilflos wie er selbst, erhofft er von ihnen Beistand. Eine Person jedoch, die Vielgötterei betreibt, ist im Unrecht und in einer großen Sackgasse. Diese Wahrheit wird in einem Vers im Quran wie folgt gegeben:

…Siehe, Vielgötterei ist ein gewaltiger Frevel. (Sure 31:13 – Luqman)

Siehe, Allah fügt den Menschen kein Unrecht zu, vielmehr fügen die Menschen sich selber Unrecht zu. (Sure 10:44 – Yunus).

 

1 / total 5
Sie können das Buch Leben für Allah des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top
iddialaracevap.com adnanoktarhaber.com adnanoktarhukuk.com adnanoktargercekleri.net
YENİ ŞAFAK GAZETESİ YAZARI SAYIN HASAN ÖZTÜRK’E AÇIK MEKTUP
SAYIN ÖZLEM GÜRSES'E AÇIK MEKTUP
SAYIN MİNE UZUN'A AÇIK MEKTUP
HUSUMETLİ ÇEVRELER TARAFINDAN AVUKATLARIMIZA YÖNELİK SÜRDÜRÜLEN YOĞUN...
DAVA DOSYASI BOMBOŞ ÇIKINCA MEDET UMULAN ESKİ BİR İFTİRA: "GİZLİ TÜNELDEN...
KONUNUN TARAFLARINA SÖZ HAKKI VERMEDEN TEK TARAFLI YAYIN YAPMASI HABERTÜRK...
SAYIN AHMET HAKAN'A AÇIK MEKTUP
HALK TV'YE AÇIK MEKTUP
OZAN SÜER ARKADAŞIMIZIN TUTUKLANMASIYLA İLGİLİ OLARAK AV. SENA AKKAYA...
TÜRK İNSANI ADİL, TARAFSIZ, DÜRÜST, İLKELİ VE SEVGİ DOLU BİR BASIN ÖZLEMİ...
İFTİRA ÜZERİNE KURULAN DAVAMIZIN TEMELİNDEKİ SEBEP: "HUSUMET"
HÜRRİYET GAZETESİ VE YAZARLARINA CESARETLE VE ISRARLA DOĞRUDAN YANA OLMAK...
SEVGİ, KARDEŞLİK VE SELAM GÖNDERME İDDİALARI TUTUKLAMA GEREKÇESİ OLAMAZ
MEHDİYET İNANCI SEBEBİYLE SAYIN ADNAN OKTAR’IN YANINDAN AYRILMADIĞIMIZ...
TOPLU BİR AKIL TUTULMASI: "GALEYAN"
ELVAN KOÇAK BEY’İN YANLIŞ BİLGİLENDİRİLDİĞİ HUSUSLAR
AV. CELAL ÜLGEN'E AÇIK MEKTUP–3
İNGİLİZ DERİN DEVLETİNİN ÜLKEMİZDEKİ ALÇAK, HAİN VE AŞAĞILIK KRİPTO...
SAYIN MİNE KIRIKKANAT HANIMEFENDİ’YE BİR KEZ DAHA DOSTLUK VE SEVGİ...
MÜŞTEKİ İFADELERİ HAKKINDA BASINDA YER ALAN GERÇEK DIŞI HABERLER
SEVGİDEN VAZGEÇMEK ZULÜM OLUR, TEK İSTEĞİMİZ SEVGİ TOPLUMU OLUŞMASI
2 YILDAN BU YANA CAMİAMIZA KARŞI YAPILAN HAK VE HUKUK İHLALLERİ, ZULÜM VE...
ALİ İHSAN KARAHASANOĞLU KARDEŞİMİZ MASUMİYET KARİNESİNE VE SAVUNMA HAKKINA...
ATV KAHVALTI HABERLERİNDEKİ ASILSIZ İTHAMLARA CEVABIMIZDIR
MİLLİ ÇÖZÜM DERGİSİ BAŞYAZARI AHMET AKGÜL’ÜN İFTİRALARA DAYANARAK YAPTIĞI...
SEVGİYE DAİR HER DAVRANIŞIN SUÇ KAPSAMINA SOKULMA GAYRETİNDEN ENDİŞE...
AV. SN. CELAL ÜLGEN'E AÇIK MEKTUP
CÜBBELİ AHMET HOCAMIZ’DAN MÜSLÜMANLAR HAKKINDA KONUŞURKEN ADİL, DÜRÜST VE...
İSTİKLAL İNTERNET HABER SİTESİ YAZARLARINDAN SAYIN ÖMER AKDAĞ’A...
MADDİ GELİR ELDE ETMEK UĞRUNA TERTEMİZ, NUR GİBİ İNSANLARI ACIMASIZCA YOK...
DOSYAMIZDA ETKİN PİŞMANLIK İFADELERİ DEĞİL, CAN HAVLİYLE KENDİNİ...
SAYIN MİNE KIRIKKANAT HANIMIN SAVUNMA HAKKINI VE DEĞERLİ AVUKATLARI HEDEF...
BASIN KORKU DEĞİL ADALET, DÜRÜSTLÜK VE TARAFSIZLIK ÜZERİNE KURULU YAYIN...
AKİT'TEKİ KARDEŞLERİMİZ YAYINLARINDAKİ HAKARETAMİZ ÜSLUBA KARŞI MUTLAKA...
SN. ADNAN OKTAR DURUŞMALAR BOYUNCA MASKE KULLANMIŞ, GENEL SAĞLIĞIN...
MÜMİN ALLAH’TAN GELEN İŞARETLERİ GÖRÜR VE HAYRA YORAR
KANAL D ANA HABER PROGRAMINI HUKUK VE VİCDAN SINIRLARI İÇİNDE YAYIN...
ARKADAŞIMIZ BÜLENT SEZGİN'DEN SAYIN AYŞENUR ARSLAN HANIMEFENDİ’YE AÇIK...
SAYIN ADNAN OKTAR VE ARKADAŞLARINI GÜYA TEHLİKELİYMİŞ GİBİ GÖSTERME OYUNU
ARKADAŞIMIZ SERDAR SUPHİ TOGAY'IN MAHKEME İFADESİNDEN BASINA YANSIYAN...
SÖZDE ETKİN PİŞMAN OLMAK ZORUNDA BIRAKILAN ARKADAŞIMIZ ALİ ŞEREF GİDER’İN...
TURNİKE İFTİRASINA İTİBAR EDİP DİLE GETİRENLERİN ASIL ÖNCELİĞİ...
AKİT CAMİASINDAKİ KARDEŞLERİMİZ BİZİM İYİ NİYETİMİZİ YAKINDAN BİLİR VE...
GERÇEKLER SAYIN DOĞAN KASADOLU'NUN HAYAL DÜNYASINDA YAŞADIĞINDAN VE...
ALİ İHSAN KARAHASANOĞLU KARDEŞİMİZE HANIMLAR HAKKINDA SAYGILI VE NEZAKETLİ...
MUHAFAZAKAR CAMİADA HAKKIMIZDA MERAK EDİLEN BAZI SORULARA CEVAPLAR
DURUŞMADA YÖNELTİLEN SORULAR İDDİANAMEDE YER ALAN SUÇLAMALARIN ASILSIZ...
ARKADAŞIMIZ SEDAT ALTAN'DAN DEĞERLİ GAZETECİMİZ SAYIN AHMET HAKAN'A AÇIK...
ARKADAŞIMIZ MERVE BÜYÜKBAYRAK'IN MİNE KIRIKKANAT HANIMEFENDİ'YE AÇIK...
ARKADAŞIMIZ KARTAL İŞ'TEN SAYIN DOĞU PERİNÇEK’E AÇIK MEKTUP
AV. SN. KEREM ALTIPARMAK’IN “İNTERNET ERİŞİM ENGELLERİ VE İFADE ÖZGÜRLÜĞÜ”...
"NİHAYET DERGİSİ"NDE, CAMİAMIZ HAKKINDA YAPILMIŞ GERÇEK DIŞI, ÇİRKİN BİR...
HALKI, HALKA EZDİREN SİSTEM SON BULMALI
KONU DEKOLTE DEĞİL, SEVGİMİZE VE DOSTLUĞUMUZA DUYULAN ÖFKE
INDEPENDENT-TÜRKÇE'NİN MÜSLÜMANLARA EVRİM TEORİSİNİ KABUL ETTİRME TAKTİĞİ
BUGÜN BAZI GAZETECİLERİN TUTUKLANMASINI ELEŞTİREN CNN TÜRK GECE GÖRÜŞÜ...
DEKOLTE GİYDİLER DİYE MASUM İNSANLARA YÜZLERCE YIL HAPİS CEZASI İSTEYİP...
SN. ADNAN OKTAR’IN MEHDİLİK İLAN EDEREK DEVLETİ ELE GEÇİRECEĞİ İTHAMI AKLA...
ARKADAŞIMIZ EMRE BUKAĞILI'NIN SN. FAZIL SAYIN AÇIKLAMALARINA CEVABI
SÜLEYMAN ÖZIŞIK KARDEŞİMİZİN DE CEMAATLERİN MİLLETİMİZ İÇİN DEĞERİNİ ÇOK...
ADNAN OKTAR OLMASAYDI...
SAYIN ERGUN YILDIRIM’IN “YENİ MEHDİLER” BAŞLIKLI KÖŞE YAZISINA...
NORMAL VE LEGAL BİR YAŞAMDAN YAPAY SUÇLAR ÜRETİLEREK "HAYALİ BİR SUÇ...
SAYIN ADNAN OKTAR’IN TUTUKLANMASININ ARDINDAN...
CÜBBELİ AHMET HOCAMIZ MÜSLÜMANLARA ATILAN İFTİRALARA İTİBAR ETMEMELİDİR
ODATV GENEL YAYIN YÖNETMENİ SN. BARIŞ PEHLİVAN'A AÇIK MEKTUP
KOMPLOCULAR, KORKUTARAK "SÖZDE" İTİRAFÇI YAPTIKLARI ARKADAŞLARIMIZ...
CUMHURİYET GAZETESİNE AÇIK MEKTUP
GENİŞ HAYAL GÜCÜ İLE KURGULANAN DAVA DOSYASI
MODERNLİK İSLAM’IN GELİŞİP YAYILMASINDA EN ETKİLİ YÖNTEMDİR
SN. ENVER AYSEVER’İN PROGRAMINDA GÜNDEME GELEN İTHAMLARIN CEVAPLARI
SN. ADNAN OKTAR: "ALLAH'IN VERECEĞİ KARARI TALEP EDİYORUM"
MİNE KIRIKKANAT GİBİ AYDIN VE DEMOKRAT BİR HANIMA HUKUKUN TEMEL İLKELERİNE...
Adnan Oktar: "Allah’ın vereceği kararı talep ediyorum."
Adnan Oktar: "Allah’ın vereceği kararı talep ediyorum."
YENİ AKİT GAZETESİ VE ODA TV’DE YER ALAN “UYAP’TAN SANIĞIN ADI SİLİNDİ”...
SAYIN BİRCAN BALİ'YE CEVAP
SAYIN AVUKAT CELAL ÜLGEN'E AÇIK MEKTUP
SAYIN ALİ İHSAN KARAHASANOĞLU'NA CEVAP
SAYIN ADNAN OKTAR VE CAMİAMIZA YÖNELİK MANEVİ LİNÇ
SN. DOĞU PERİNÇEK VE SN. PROF. DR. ALİ DEMİRSOY'UN ÖNEMLİ OLDUĞUNU...
SAYIN PROF. DR. NURAN YILDIZ'A AÇIK MEKTUP
SN. ADNAN OKTAR VE ARKADAŞLARININ İSRAİL VE MUSEVİLERLE OLAN...
CAMİAMIZA YÖNELİK "YURTDIŞI LOBİ FAALİYETLERİ" İSNADI İLE İLGİLİ...
FETÖ'YE KARŞI EN GÜÇLÜ ELEŞTİRİLERİ SN. ADNAN OKTAR YAPMIŞTIR
DELİL VE ŞAHİT OLMADAN SUÇSUZ İNSANLARI CEZALANDIRMAK KUR’AN’A UYGUN...
ARKADAŞLARIMIZ MUAZZEZ VE YILDIZ ARIK’IN DURUŞMADAKİ GERÇEK DIŞI...
İNSANLARA NEREDE VE KİMLERLE YAŞAYACAKLARINA DAİR BASKI VE DAYATMADA...
ARKADAŞIMIZ BERİL KONCAGÜL’ÜN DURUŞMADAKİ GERÇEK DIŞI İDDİALARINA...
KANAL D'NİN UYDURMA HABERİ
MERVE BOZYİĞİT'İN DURUŞMADAKİ AÇIKLAMALARI KUMPASI GÖZLER ÖNÜNE SERDİ !!!
ARKADAŞLARIMIZ ALTUĞ ETİ, BURAK ABACI VE CEYHUN GÖKDOĞAN'IN...
KUMPASÇILARIN ARKADAŞLARIMIZA BASKI VE TEHDİTLE DAYATTIĞI GERÇEK DIŞI...
"NORMAL HAYATIN SUÇMUŞ GİBİ GÖSTERİLMESİ" ANORMALLİĞİ
ARKADAŞIMIZ ÇAĞLA ÇELENLİOĞLU'NUN DURUŞMADAKİ İDDİALARINA CEVABIMIZ
YENİ ŞAFAK VE GÜNEŞ GAZETELERİNDEKİ GERÇEK DIŞI İDDİALARA CEVAP
SAVUNMA HAKKIMIZ NASIL ENGELLENDİ?
ARKADAŞIMIZ ECE KOÇ'UN DURUŞMADAKİ İDDİALARINA CEVABIMIZ
ARKADAŞLARIMIZ MUSTAFA ARULAR VE EMRE TEKER'İN DURUŞMALARINDAKİ...
ARKADAŞIMIZ AYÇA PARS'IN DURUŞMADAKİ İDDİALARINA CEVABIMIZ
KAMU VİCDANI YALANI
DEVLETİMİZİN VERDİĞİ SİLAH RUHSATLARI CAMİAMIZA DUYDUĞU GÜVENİN AÇIK BİR...
ASIL HEDEF İSLAM ALEMİ, TÜRKİYE, SAYIN ERDOĞAN VE AK PARTİ HÜKÜMETİ
GERÇEK MODERNLİK İSLAM DİNİNDEDİR
TV PROGRAMLARINDA SEVGİ DİLİ ESAS ALINMALIDIR
"Allah'tan tahliyemizi istirham ediyorum"
AKİT GRUBUNA AÇIK MEKTUP
"....Allahvar.com sitesi kapatıldı, düşmanım bu siteyi yapmış olsa...
GARDIROP YALANI
SAYIN DOĞU PERİNÇEK'E AÇIK MEKTUP
'CRACKED.COM' SİTESİNDEKİ İDDİALARA CEVAP
1999 KAN KAMPANYASI TAMAMEN MEŞRU VE LEGAL BİR ORGANİZASYONDUR
HARUN YAHYA KÜLLİYATININ İMHASI ÇOK VAHİM VE TARİHİ BİR HATA OLUR
HAKİM VE SAVCILARIMIZ YALNIZCA KANUN, HUKUK VE VİCDANI ESAS ALMALIDIR
DİYANET İŞLERİ BAŞKANLIĞI RAPORUNA CEVAP
İLERİ DERECEDE MODERN GÖRÜNÜM VE DEKOLTE GİYİM TARZININ NEDENLERİ
"Adnan Bey’in çevresindeki her insan hayat dolu, mutlu, cıvıl cıvıl.”
SUÇSUZ BİR GENÇ KIZ DAHA HUKUKSUZ OLARAK TUTUKLANDI
SÖZDE İTİRAFÇI VEYA MÜŞTEKİ OLMAYA ZORLANMIŞ KARDEŞLERİMİZE ACİL KURTULUŞ...
YENİ BİR SAFSATA DAHA
"Müslümanlar Kardeştir..."
"Biz silahlı suç örgütü değiliz"
MEHDİYETİ GÜNDEME GETİRMEK LİNÇ KONUSU OLMAMALI
"Zorla alıkonma, İzole bir hayat yaşama iddialarını asla kabul etiyorum"
"Adnan Bey bizi çok sever, hep onore eder"
MEDYANIN ZORAKİ "BENZERLİK KURMA" TAKTİĞİ
"Ortada silahlı suç örgütü değil sadece birbirini çok seven arkadaş...
AYÇA PARS CANIMIZ GİBİ SEVDİĞİMİZ, MELEK HUYLU, MÜMİNE KARDEŞİMİZDİR
ÇOK DEĞERLİ BİR SİYASİ BÜYÜĞÜMÜZE AÇIK MEKTUP
"ALIKONMA" SAFSATASI
KUMPASÇILARIN KORKUTARAK İFTİRACI DEVŞİRME YÖNTEMLERİ
BERİL KONCAGÜL TEHDİT ALTINDADIR, CAMİAMIZA İFTİRAYA ZORLANMAKTADIR!
TAHLİYE OLAN ARKADAŞLARIMIZ HİÇ KİMSE İÇİN HİÇBİR ZAMAN BİR BASKI UNSURU...
AV. CELAL ÜLGEN ADİL VE DÜRÜST OLMALI
AKİT TV SUNUCUSU CANER KARAER HAKKINDA ÖNEMLİ BİLGİLENDİRME
MASUM İNSANLARIN TAHLİYESİ TAMER KORKMAZ'I DA SEVİNDİRMELİDİR
"Adnan Bey için ailelerimizle arasının iyi olmadığına dair iftiralar...
"Türkiye ve İslam Dünyasını zayıflatmak istiyorlar.."
"Adnan Bey`den ASLA ŞİDDET VE BASKI GÖRMEDİM..."
"Allah rızası için 40 yıldır Türk-İslam Birliği için çabalıyoruz"
"...En ufak bir suça dahi şahit olmadım..."
"Hakkımızda çok fazla SAHTE DELİLLER ÜRETTİLER..."
"Biz FETÖNÜN ANTİSİYİZ...."
“Bu dava sürecinde.... sözde dijital delillerin ibraz edilmemesi gibi pek...
"Zaten biz birbirimizi bu kadar çok sevdiğimiz için buradayız..."
"Biz bir arkadaş grubuyuz..."
"...Biz Vakıf faaliyetlerimiz ile her zaman Devletimizin yanında olduk"
"Biz kimseyle ilgili karalama faaliyeti yapmadık..."
"...Sözde tecavüz için mi buradaki arkadaşlarımla biraraya geleceğim?!"
"...Faaliyetlerimiz herkese hitap ediyor ..."
"Bizim amacımız şatafat içinde yaşamak değil, hiç kimsenin hitap edemediği...
"İnancım gereği ben insanlara yardım ederim"
"Ne yapsa "zorla" diyorlar. Zorla Gülümsüyor, Zorla, Zorla olur mu?"
"Bizim bir arada olma amacımız örgüt kurmak değil. ilmi mücadele...
"Biz birbirimizi Allah için seven.. arkadaşlarız"
"Polisler geldi, hangi eve operasyon yapacağız derlerken, balkona çıkıp...
"Biz örgüt değiliz"
"Devletimizi desteklediğimiz çok hayırlı faaliyetlerimiz var, Bunlar...
"Biz Allah`tan Razıyız Allah da Bizlerden Razı olur inşaAllah"
"İddia edildiği gibi katı bir ortam olsa 40-50 yıl niye kalalım?"
"Neden cömertsin?" diye soruyorlar
"İngiliz Derin Devleti bunu duyunca çıldırdı..."
"Biz Milli değerler etrafında birleşmiş bir sivil toplum kuruluşuyuz"
"Bir imza atıp dışarı çıkmayı ben de bilirim. Ama iftira büyük suçtur."
"Ben varlıklı bir aileden geliyorum, Saat koleksiyonum var"
"Silahlı suç örgütü iddiası tamamen asılsızdır, yalandır, iftiradır."
"Bizim yaptığımız tek şey Allah'ın yaratışını anlatmaktır."
"Almanya'da İslamofobi var, İslam düşmanları var..."
Bir örgüt olsak devlet bizimle faaliyette bulunur mu?
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 2. BÖLÜM
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 1. BÖLÜM
MAHKEME SÜRECİNDE SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN EZİYET VE ZULÜMLER
"Ben Sayın Adnan Oktar `dan hiçbir zaman Şiddet, Eziyet, Baskı görmedim."
DAVA DOSYASINDAKİ CİNSELLİK KONULU İDDİALAR TÜMÜYLE GEÇERSİZDİR
DURUŞMALARIN İLK HAFTASI
"İNFAK" SUÇ DEĞİL, KURAN'IN FARZ KILDIĞI BİR İBADETTİR
GERÇEK TURNİKE SİSTEMİ GENELEVLERDE
Adnan Oktar davasının ilk duruşması bugün yapıldı.
AVK. UĞUR POYRAZ: "MEDYADA FIRTINA ESTİRİLEREK KAMUOYU ŞARTLANDIRILDI,...
Adnan Oktar'ın itirafçılığa zorlanan arkadaşlarına sosyal medyadan destek...
Adnan Oktar suç örgütü değildir açıklaması.
Adnan Oktar'ın cezaevinden Odatv'ye yazdığı mektubu
Adnan Oktar'dan Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'a mektup
Casuslukla suçlanmışlardı, milli çıktılar.
TBAV çevresinden "Bizler suç örgütü değiliz,kardeşiz" açıklaması
Bu sitelerin ne zararı var!
Adnan Oktar ve arkadaşları 15 Temmuz'da ne yaptılar?
Sibel Yılmaztürk'ün cezaevinden mektubu
İğrenç ve münasebsiz iftiraya ağabey Kenan Oktar'dan açıklama geldi.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına Emniyet Müdürlüğü önünde destek ve açıklama...
Adnan Oktar hakkında yapılan sokak röportajında vatandaşların görüşü
Karar gazetesi yazarı Yıldıray Oğur'dan Adnan Oktar operasyonu...
Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'dan Adnan Oktar ile ilgili...
Ahmet Hakan'nın Ceylan Özgül şüphesi.
HarunYahya eserlerinin engellenmesi, yaratılış inancının etkisini kırmayı...
Kedicikler 50bin liraya itirafçı oldu.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik operasyonda silahlar ruhsatlı ve...
FETÖ'cü savcının davayı kapattığı haberi asılsız çıktı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında mali suç yok...
Cemaat ve Vakıfları tedirgin eden haksız operasyon: Adnan Oktar operasyonu...
Tutukluluk süreleri baskı ve zorluk ile işkenceye dönüşüyor.
Adnan Oktar’ın Cezaevi Fotoğrafları Ortaya Çıktı!
"Milyar tane evladım olsa, milyarını ve kendi canımı Adnan Oktar'a feda...
Adnan Oktar davasında baskı ve zorla itirafçılık konusu tartışıldı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında iftiracılık müessesesine dikkat...
Adnan Oktar davasında hukuki açıklama
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının Masak Raporlarında Komik rakamlar
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının tutukluluk süresi hukuku zedeledi.
Adnan Oktar'ın Museviler ile görüşmesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik suçlamalara cevap verilen web sitesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına karşı İngiliz Derin Devleti hareketi!
Adnan Oktar iddianamesinde yer alan şikayetçi ve mağdurlar baskı altında...
Adnan Oktar iddianamesi hazırlandı.
SAYIN NEDİM ŞENER'E AÇIK MEKTUP
Adnan Oktar ve Nazarbayev gerçeği!
En kolay isnat edilen suç cinsel suçlar Adnan Oktar ve Arkadaşlarına...
Adnan Oktar kaçmamış!
BİR KISIM MEDYA KURULUŞLARINA ÇAĞRI !!!
FİŞLEME SAFSATASI
İSA TATLICAN: BİR HUSUMETLİ PORTRESİ
SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN İNSAN HAKLARI İHLALLERİ
MÜMİNLERİN YARDIMLAŞMASI VE DAYANIŞMASI ALLAH'IN EMRİDİR
GÜLÜNÇ VE ASILSIZ "KAÇIŞ" YALANI
ABDURRAHMAN DİLİPAK BİLMELİDİR Kİ KURAN’A GÖRE, ZİNA İFTİRASI ATANIN...
YALANLAR BİTMİYOR
SAÇ MODELİ ÜZERİNDEN KARA PROPAGANDA
TAHLİYE EDİLENLERE LİNÇ KAMPANYASI ÇOK YANLIŞ
MEDYA MASALLARI ASPARAGAS ÇIKMAYA DEVAM EDİYOR
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının ilk duruşma tarihi belli oldu.
AKİT TV VE YENİ AKİT GAZETESİNE ÖNEMLİ NASİHAT
YAŞAR OKUYAN AĞABEYİMİZE AÇIK MEKTUP
KARA PARA AKLAMA İDDİALARINA CEVAP
Adnan Oktar ve FETÖ bağlantısı olmadığı ortaya çıktı.
TAKVİM GAZETESİNİN ALGI OPERASYONU
Adnan Oktar ve Arkadaşlarına yönelik suçlamaların iftira olduğu anlaşıldı.
"Bizler Suç Örgütü Değiliz..."