Terrorismus: Das Ritual des Antichristen

DAS BUCH DOWNLOADEN

Download (DOC)
Download (PDF)
Kommentare

KAPITEL DES BUCHES

< <
2 / total: 5

Der Antichrist

Dajjal ist ein arabisches Wort mit unterschiedlichen Bedeutungen, wie "Lügner", "Hochstapler", jemand, der lügt, seine Anhänger heranzieht und die Wahrheit mit Unglauben überdeckt.1 In vielen Hadithen des Propheten (s.a.w.s), die sich mit der Endzeit befassen, wird das als eines der wichtigsten Zeichen des jüngsten Gerichts wiederholt. Der jetzige Zustand der Welt weist viele Ähnlichkeiten mit der Zeit auf, die vom Propheten beschrieben wird. In den Hadithen erscheint diese Periode als eine Zeit, in der Fitnah - Chaos und Bosheit - Anarchie und Gewalt in der Welt verbreitet sind, wenn es keinen Frieden in der Welt geben wird, wenn die Menschen von Hunger, Armut und Mangel heimgesucht werden und wenn Unterdrückung vorherrscht. Der Antichrist ist die ideologische Infrastruktur, die dieses Chaos und die Instabilität bewirkt, die die Menschen zu Unmoral und zum Bösen anregt, ganze Gemeinschaften zur Verleugnung und Rebellion verdammt, er ist die Wurzel von Terrorismus und Gewalt. Der Antichrist verbreitet Unmoral, indem er gutes als böse, und böses als gut darstellt. Ein Hadith sagt dazu:

Wenn Al-Dajjal erscheint, wird er Feuer und Wasser mit sich bringen. Was die Menschen für kühles Wasser halten, wird brennendes Feuer sein. Wenn also jemand euch damit kommt, sollte er das wählen, was ihm als Feuer erscheint, denn in Wahrheit wird es frisches, kühles Wasser sein.1

In den Hadithen stellt Prophet Muhammad (s.a.w.s) fest, dass der Antichrist ohne jeden Zweifel vor dem jüngsten Tag erscheint, und er beschreibt auch die Bedingungen, unter denen dies geschehen wird. Die Periode, in der er erscheint, wird sein, wenn die Menschen es versäumen, nach der von der Religion gebotenen Moral zu leben, wenn die Existenz Gottes offen geleugnet wird, wenn überall Unmoral, Chaos und Krieg herrschen und wenn Terrorismus, Mord und Gewalt Teil des normalen Alltags werden. Nun hat es im Lauf der Geschichte immer Zeiten gegeben, die Anarchie und Chaos gesehen haben, doch das Chaos und die Konfusion, die der Antichrist verursachen wird, werden damit nicht zu vergleichen sein.

Der Prophet betont dies in einem Hadith:

Niemand wird grössere Übel bereiten, als der Dajjal, von der Erschaffung Adam's bis zur letzten Stunde.2

teror

Der Darwinismus ist die Religion des Antichristen

Wenn man die in vielen Hadithen beschriebenen Charakteristika des Antichristen als Ideologie auffasst, so werden sie wesentlich klarer. Alle Ideen und Gedankengebäude, die auf die Menschen einwirken, die Existenz Gottes zu verneinen, sie abzubringen von der religiösen Moral und Streit und Chaos zu verbreiten, sind Erscheinungsformen des Antichristen.

Heute sind der Materialismus und die verschiedenen Ideologien und Bewegungen, die er hervorgerufen hat, die Hauptkomponenten des Verderbens in der Welt. Alle diese Bewegungen ziehen ihre sogenannte wissenschaftliche Berechtigung aus derselben Quelle und sie teilen sich dasselbe Fundament: die Evolutionstheorie. Seit die Evolutionstheorie zum ersten Mal vorgestellt wurde, ist sie die prinizipielle Rechtfertigung für materialistische und antireligiöse Ideologien und Bewegungen: Inzwischen hat sie bei denen, die solche Ideologien unterstützen, schon selbst den Status einer Religion. Der grosse Islamgelehrte Bediuzzaman Said Nursi sagte, der Darwinismus würde in der Endzeit zur Religion des Antichristen werden:

Eine tyrannische Entwicklung, entstanden aus naturalistischer und materialistischer Philosophie wird immer stärker werden, und sie wird in der Endzeit ein solches Ausmass erreichen, dass sie Gott leugnet. 3

Wie Bediuzzaman mit den Worten "Eine tyrannische Entwicklung, entstanden aus naturalistischer und materialistischer Philosophie" klarmacht, schreibt der Darwinismus der Natur eine unabhängige Kraft zu, behauptet, dass das Leben nicht erschaffen wurde, sondern durch Zufall entstanden ist und er versucht, die Menschen vom Glauben an Gott zu entfernen. In dem Buch Teysir-al Wusul ila Jami-al Usul, dass die gesammelten, kommentierten Hadithen des Propheten enthält, wird dieses Thema so betrachtet:

Das klarste und wichtigste Merkmal des Haders der Endzeit, den der Antichrist anfachen wird, ist seine Opposition gegen die Religion. Unterschiedliche humanistische Ansichten und Werte, die zu dieser Zeit auftauchen, werden versuchen, die Religion zu ersetzen. Diese neue Religion nimmt die Verleugnung zur Grundlage, um alle Formen Göttlicher Herrschaft über den Menschen abzuschaffen... Es ist eine Gottlose Religion, deren Gottheiten die Materie und der Mensch sind. 4

Die bereits erwähnten humanistischen Sichtweisen haben heute tatsächlich alle Aspekte einer Religion angenommen. Der moderne Humanismus ist eine atheistische Religion, in der die Existenz Gottes geleugnet wird, der Mensch wird stattdessen als ein heiliges Wesen verehrt. Wenn man die Publikationen der Humanisten untersucht, wird klar, dass deren Weltsicht vollständig auf der Evolutionstheorie basiert.

tesadüfün mantıksızlığı

Die Evolutionstheorie behauptet, das Leben sei das Produkt des Zufalls, es sei in den frühen Tagen dieser Welt aufgrund natürlicher Ursachen aus unbelebter Materie entstanden. (Abbildung gegenüber) Auch die makellosen Lebewesen, die wir heute sehen, seien das Produkt des Zufalls, behauptet die Evolutionstheorie. Diese Vorstellung ist so unlogisch, dass

Der blinde Zufall ist die zentrale Prämisse des Darwinismus, wo er behauptet, dass das Leben aus unbelebter Materie entstanden sei und sich in einem evolutionären Prozess entwickelt habe. Dieser irreführenden Ideologie entsprechend stammt alles Leben von einer einzigen Zelle ab, die durch Zufall entstanden sein soll, von einem gemeinsamen Vorfahren also. Daraus habe sich das Leben entwickelt, durch zufällige, winzige Veränderungen, die wieder durch blossen Zufall aufgetreten sein sollen. Dieser Theorie fehlt jede rationale, wissenschaftliche Basis, sie ist reine Phantasie, doch sie wurde in Darwin's Tagen weitgehend akzeptiert, was in erster Linie an dem primitiven Stand der Wissenschaft und an den soziologischen Bedingungen dieser Zeit lag. Doch mit fortschreitender Wissenschaft und Technologie erkannte man, dass die Theorie tatsächlich völliger Unsinn war. Trotzdem gibt es noch heute Menschen, die nicht von dieser Theorie lassen wollen, wie wir später noch sehen werden.

Seitdem der Darwinismus das erste Mal aufkam, diente er als die hauptsächliche, theoretische Rechtfertigung für materialistische, antireligiöse Ideologien und Bewegungen, und er ist inzwischen von seinen Anhängern in den Rang eines Glaubensbekenntnisses gehoben worden.

ev

Wenn die Anhänger dieses Aberglaubens gefragt werden, wie das Leben entstanden sei, antworten sie: "Das Leben entstand durch Zufall." Tatsächlich aber ist der Zufall eine unkontrollierbare, vernunftlose und ziellose Kraft. Gott jedoch erschafft alles nach einem Plan, geordnet und intelligent. Wenn man ein Objekt der Schöpfung untersucht, dann findet man heraus, dass es Teil eines Designs ist und dass es durch ein intelligentes, bewusstes Wesen erschaffen wurde. Es braucht nicht viel Denkvermögen, um darauf zu kommen, denn es fällt sofort ins Auge. Wenn jemand zum Beispiel einen Raum betritt und dort einen Stuhl, einen Tisch, eine Uhr und ein Fernsehgerät vorfindet, dann weiss er, dass diese Gegenstände von jemandem hergestellt worden sind und dass sie in diesen Raum gebracht wurden. Er weiss auch, dass jemand all das in einer bestimmten Ordnung aufgestellt haben muss. Er würde niemals auf die Idee kommen, Stuhl, Tisch, Uhr und Fernsehgerät seien von selbst entstanden und von selbst in diesen Raum gekommen. Jemand, der glaubt, so etwas sei möglich, wird sich Fragen nach seinem Geisteszustand gefallen lassen müssen.

Dasselbe gilt für jemanden, der an die sinnlose Idee des Darwinismus glaubt, der ernsthaft behauptet, sämtliche Pflanzen und Tiere, auch der Mensch, schlicht alles Leben auf der Welt sei von selbst als Produkt des Zufalls entstanden. Wer so denkt, hält den Zufall für einen Gott. Doch dieser "Gott" wäre einer, der keinerlei Vernunft besässe, der unintelligenteste "Gott", den man sich vorstellen kann. Dieser "Gott" wäre sich nicht einmal seiner eigenen Existenz bewusst, geschweige denn dessen, was er angeblich erschaffen hätte.

In einem Hadith über den Antichristen sagt Prophet Muhammad (s.a.w.s) "Ad-Dajjal ist blind." Manche Islamgelehrten interpretierten diesen Hadith mit der Bedeutung, "Das Auge des Herzens des Antichristen ist blind." şeklinde açıklanmaktadır.5 Diese Interpretation erleichtert das Verständnis, der gerade erwähnten Fakten: Auch das Auge jemandes, der den puren Zufall zum Gott erklärt, ist blind. Solche Menschen widersprechen vehement, wenn daran erinnert wird, dass Gott durch überragender Intelligenz das gesamte Universum und seine Ordnung erschaffen hat. Wird jedoch behauptet, alles Existierende sei das Ergebnis reinen Zufalls, so finden sie das vollständig logisch. Sie ziehen die völlig unvernünftige Idee, der Zufall, dem jede Intelligenz und kreative Fähigkeiten fehlen, habe alles aus Anarchie und Chaos geschaffen, der Erschaffung durch einen intelligenten, bewussten Schöpfer vor. Deswegen ist der Darwinismus die unübertroffen unlogische und abergläubische Religion in der Geschichte der Welt. Es ist überraschend, wie eine grosse Zahl hochgebildeter Menschen ihn als Religion annehmen, obwohl er völlig falsch ist. Professoren, Politiker, Lehre, Juristen und selbst Ärzte glauben an diesen Unsinn. Das zeigt, in welchem Mass der Antichrist die Menschen wie durch einen magischen Fluch im Griff hält.

Was aber ist es, das gewisse Menschen dazu bringt, eine solch irrationale und unlogische Behauptung zu glauben und sie mit Zähnen und Klauen verteidigen.

Womit wir es hier zu tun haben, ist eine intensive Propagandakampagne, die darauf abzielt, das ideologische System des Antichristen in der Zeit vor den letzten Tagen zu verbreiten. Damit diese Kampagne so effizient wie möglich ist, werden die Menschen ihr Leben lang indoktriniert und mit der Zeit werden sie so gezwungen, diese verdrehte Religion anzunehmen. Die Indoktrination, die mit dem Kindesalter beginnt, zerfällt in mehrere Phasen, die aufeinander aufbauen und die Menschen immer einen Schritt weiter in die dunkle Welt des Antichristen leiten. Der beste Weg, sich vor dieser Gehirnwäsche zu schützen, ist, ausschliesslich auf die Stimme seines Gewissens zu hören. Denn durch die Gnade Gottes ist das Gewissen unser Führer, der uns auf dem rechten Weg bleiben lässt. Der Darwinismus hingegen, der wissenschaftlich schon längst zusammengebrochen ist, wird heutzutage nur noch von einem ideologischen Standpunkt aus verteidigt, dessen Unsinnigkeit nicht nur durch wissenschaftliche Beweise deutlich wird, sondern sich auch zeigt, wenn man auf die Stimme seines eigenen Gewissens hört.

Damit wir gegen die permanente Indoktrination gewappnet sind und zum Verständnis von deren Wirkungsweise müssen wir die verschiedenen Phasen genauer untersuchen.

Phase 1: Den Menschen wird die Lüge erzählt, das Leben sei "das Werk des Zufalls"

bebekEin Kind erfasst seine Umwelt anders und bewertet Ereignisse anders als Erwachsene. Kinder stellen laufend Fragen nach den Ursachen der Dinge: Wo kommen wir her? Warum können wir sprechen? Warum wachsen die Pflanzen? Warum geht die Sonne auf und unter? Warum steht der Mond am Himmel? Auf alle diese Fragen gibt es nur eine richtige Antwort, die man einem Kind geben kann. Doch die Menschen tendieren dazu, zwei Arten Antworten zu geben. Die richtige Antwort ist, dass Gott alles erschaffen hat, und dass die Menschen Gott verantwortlich sind, Der sie aufwachsen, essen, trinken und atmen lässt und Der sie beschützt. Gott kontrolliert das gesamte Universum, Er ist allgegenwärtig, Er sieht und hört alles. Manche Menschen jedoch geben ihren Kindern nicht die richtige Antwort auf diese Fragen. Sie sagen vielleicht, dass Gott alles erschaffen hat, doch sie sind nicht konsequent, sie sagen nicht, dass Er der Herr und allmächtige Herrscher ist und dass alles nach Seinem Willen geschieht.

Eine weitere Gruppe führt ihre Kinder noch gravierender in die Irre. Sie erzählen ihnen, das gesamt Universum sei die Folge unbewussten, blinden Zufalls. Das liegt daran, dass sie von ihren eigenen Eltern und Lehrern schon mit denselben Antworten hinters Licht geführt wurden. Sie selbst waren in der Schule, durch Zeitungen und Fernsehen ständig der Indoktrination ausgesetzt, Gott zu leugnen. Im Lauf der Zeit wurde diese Täuschung Teil ihrer Grundanschauung.

Mehr noch, diese Indoktrination führte zu einer solchen Geisteshaltung bei diesen Menschen, dass sie trotz der unzähligen Beweise der Schöpfung gewohnt sind, zu ignorieren, was sie mit eigenen Augen sehen und mit ihrem Gewissen erkennen. Tatsächlich ist auch diese Situation selbst ein Wunder der Schöpfung. Die Tatsache, dass die Menschen so viele offensichtliche Wunder leugnen, wird uns im Quran offenbart. Im folgenden Vers enthüllt Gott, wie manche Menschen fortfahren, all die verschiedenen Wunder zu leugnen, deren Zeuge sie werden:

Selbst wenn Wir Engel zu ihnen herniedergesandt und die Toten zu ihnen gesprochen und Wir alle Dinge vor ihnen versammelt hätten, hätten sie doch nicht geglaubt, es sei denn, Gott hätte es gewollt; jedoch, die Mehrzahl von ihnen ist unwissend. (Qur'an, 6:111)

Die Grundgedanken, nach denen diese Menschen ihre Kinder erziehen, stimmen mit der Religion des Antichristen überein, denn sie glauben selbst daran. Sehr viele Kinder werden so erzogen, vom frühesten Alter an, in dem Glauben, dass alles das Ergebnis von Zufällen ist, wobei die Existenz Gottes und die Kunst Seiner Schöpfung niemals in Betracht gezogen werden. Manche Familien geben ihren Kindern überhaupt keine Information zu diesem Thema und liefern sie so atheistischer Indoktrination aus, die mit Sicherheit durch Film und Fernsehen, Zeitungen und Bücher auf sie einwirken wird.

çocuklar

 

Phase 2 :Es wird die Lüge gelehrt, es gebe einen Überlebenskampf in der Natur

Wer glaubt, Leben entstehe durch Zufall, kommt irgendwann zu der Überzeugung, Materie sei die einzige absolute Existenz, selbst wenn er sich dessen im Frühstadium der Indoktrination nicht bewusst ist. Diese Auffassung markiert das Ende des ersten Stadiums der Indoktrination. In Kulturen, in denen die Menschen, die unter dem Einfluss solcher Propaganda aufwachsen, in der Mehrheit sind, gibt es eine weitere Propagandabehauptung, die sich im Gedächtnis des Kindes verankert: "Man kann nur überleben, solange man stark und egoistisch ist."

kızgın çocuklar

Schon die Familie vermittelt diese Behauptung, doch wenn das Kind zu Schule geht, wird diese Idee auf eine breitere Basis gestellt und intensiviert. Sie wird durch Theorien bekräftigt, die gänzlich unwissenschaftlich sind, gleichwohl aber als von der Wissenschaft bewiesen dargestellt werden, entsprechend der bekannten Leier von den tierischen Vorfahren des Menschen, woraus abgeleitet wird, dass die Art und Weise der Beziehungen unter den Tieren auch für die Menschen gelte. So lernt jedes Kind die Lüge, es gebe einen permanenten Zustand des Konflikts unter den Menschen und in der Gesellschaft, dass die Schwachen eliminiert werden müssen und dass es sich selbst genauso verhalten muss, wenn es überleben will. Diesem Prinzip entsprechend ist die wesentliche Lektion, die niemals vergessen werden darf, dass man Gewalt anwenden und andere betrügen darf, wenn es zum eigenen Überleben notwendig erscheint.

Diese Indoktrination ist nicht auf das Erziehungssystem beschränkt. Das Kind wird weiter in jedem Lebensaspekt sozialdarwinistisch indoktriniert durch die Texte populärer Musik, durch Filme, Anzeigen, Videoclips und besonders durch Computerspiele. Durch diese intensive Gehirnwäsche lernt das Kind, zwischenmenschliche Beziehungen auf materialistischer Basis aufzubauen. Das wiederum bedeutet, dass Unbarmherzigkeit, Egoismus, Eigennutz und Betrug sein Leben dominieren. Als unvermeidliche Konsequenz dieser Mentalität wird das Kind von den wahren moralischen Werten abgebracht und in eine Welt der Dunkelheit gestossen.

çocuklar

Doch die Moral des Quran bietet ein Leben, das sich von diesem Modell völlig unterscheidet und zwar positiv unterscheidet. Der Quran ruft die Menschen zu Frieden und Sicherheit auf. Gesellschaften in denen die Moral des Quran vorherrscht, zeichnen sich aus durch Zuneigung, Mitgefühl, Toleranz, Ehrlichkeit, die Bereitschaft zur Selbstaufopferung und zur Menschenfreundlichkeit. Die richtige Moral, die Gott den Menschen gebietet, ist folgendermassen offenbart:

Und die den Armen und die Waise und den Gefangenen speisen, auch wenn sie der Nahrung selbst bedürfen. "Seht, wir speisen euch um Gottes willen. Wir wollen weder Belohnung von euch noch Dank. Seht wir fürchten einen finsteren, unheilvollen Tag von Seiten unseres Herrn." Darum wird Gott sie vor dem Übel dieses Tages bewahren und ihnen Licht und Freude gewähren. (Qur'an, 76:8-11)

Phase 3 : Man lehrt die Menschen, sie seien niemandem sonst verantwortlich

Ein Kind, dem auf jede Frage eine materialistische, darwinistische Antwort gegeben wird, wird diese Ansichten eines Tages unvermeidlich teilen. Selbst wenn es noch nicht in der Lage ist, sie selbst zu formulieren, wird es doch sich selbst und seine Mitmenschen lediglich als eine weiter entwickelte Tierart betrachten.

Doch es gibt noch eine weitere Phase der Erziehung: die Lehre der Unwahrheit, man sei ausser sich selbst niemandem verantwortlich. Diesem Aberglauben entsprechend hat Materie immer existiert und wird immer existieren, ist das Leben ein Ergebnis des Zufalls, ist der Tod das vollständige, absolute Ende des Daseins; infolgedessen ist das Einzige, was wirklich zählt, materieller Gewinn. In einer aus Materie bestehenden Welt können geistige Werte keinen Platz haben. Wenn dem aber so ist, dann sollte das Einzige, nach dem die Menschen streben sollten, die Befriedigung der eigenen Wünsche und Begierden sein, mit allen notwendigen Mitteln. Mit dem Vers: "Meint ihr etwa, Wir hätten euch zu Spiel und Zeitvertreib erschaffen und dass ihr nicht zu Uns zurückkehren müsst?" (Qur'an, 23:115) zeigt Gott die deformierte Sichtweise dieser Menschen.

Wer ernsthaft glaubt, die Menschen könnten ungehindert leben und danach einfach aufhören, zu existieren, begeht einen schweren Fehler. Wir sind unserem Herrn, der uns aus dem Nichts erschaffen hat, verantwortlich. Gott hat den Menschen mitsamt einem bestimmten Schicksal erschaffen, Er kennt die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Menschen; bei dessen Tod wird Er ihn rufen, um in für seine Taten Rechenschaft ablegen zu lassen, und Er wird ihn entsprechend belohnen oder bestrafen. Im Gegensatz zu den Tieren hat Gott den Menschen mit einer Seele erschaffen, einem Verstand, freiem Willen und Bewusstsein. Genauer gesagt: Selbst wenn der Mensch in einer bestimmten Situation eine gewisse Versuchung verspürt, so ist er mit den geeigneten Qualitäten erschaffen worden, die ihn vom Bösen abhalten können.

Jemand, der das nicht erkennt oder ignoriert, stellt offensichtlich eine Gefahr für die Gesellschaft dar, deren Teil er ist. Jemand, der in Zorn geraten ist über etwas, das ihm passiert ist, benimmt sich unter Umständen sehr rücksichtslos und kann den Verantwortlichen verletzen, ohne darüber nachzudenken. Es macht dabei keinen Unterschied, ob der Betreffende wehrlos ist. Das Einzige, das zählt, ist, dem Zorn freien Lauf zu lassen. Doch jemand, der weiss, dass er eine ihm von Gott gegebene Seele hat, jemand, der seinen Verstand gebraucht, kann seinen Zorn kontrollieren. Er bleibt ruhig und gelassen. So jemand würde nicht das Geringste tun, das ihm Strafe von Gott eintragen könnte. Wenn er trotzdem eine Sünde begeht, so bereut er und stellt die Dinge wieder richtig.

dejenersyon

Menschen, die durch die darwinistischmaterialistische Erziehung indoktriniert sind, glauben, dass materielles Streben alles ist, was zählt in der Welt. Daher glauben sie, sie seien niemandem verantwortlich und müssten niemals Rechenschaft ablegen für ihre Taten. Sie halten jede unmoralische Handlung, die ihren eigenen Interessen dient, für gerechtfertigt. Das ist einer der wichtigsten Gründe für die jetzige moralische Degeneration.

Gott mahnt jene mit der falschen Vorstellung, sie seien frei von den Beschränkungen ihrer Schöpfung und sie würden nicht wieder auferstehen:

Glaubt der Mensch etwa, unbeachtet gelassen zu werden? War er denn nicht ein Tropfen ausfließenden Samens? Dann war er (als Embryo) ein sich Anklammerndes, und so schuf Er Ihn und formte ihn und machte aus ihm Mann und Frau als Paar. Hat Er denn nicht die Macht, die Toten lebendig zumachen? (Qur'an, 75:36-40)

Ein anderer Vers besagt, die Menschen seien sowohl anfällig dafür, Böses zu tun, als auch mit der Fähigkeit ausgestattet, jeder Neigung zum Bösen zu widerstehen. (Qur'an, 91:7-10) Der Hauptgrund für die Degeneration der Menschen und die daraus entstehenden Verbrechen ist ihre Ungläubigkeit, sie bedenken nicht, dass sie sich für ihre Taten vor Ihm zu verantworten haben. So haben sie keine Gottesfurcht. Doch es gibt einen Zweck hinter der Schöpfung, und ein Vers offenbart diesen Zweck als die Verpflichtung, zu Gott zu beten: "... Und die Dschinn und die Menschen habe Ich nur dazu erschaffen, dass sie Mir dienen." (Qur'an, 51:56) Die Menschen werden geprüft im Leben, und wenn sie ihre Pflichten verabsäumen, werden sie dafür zur Verantwortung gezogen. Der folgende Vers benennt diese Pflichten:

Es war ihnen jedoch nichts anderes geboten worden als Gott zu dienen, reinen Glaubens und lauter, und das Gebet zu verrichten und die Steuer zu zahlen; denn das ist die richtige Religion. (Qur'an, 98:5)

Die wahre Religion ist die Religion von Gott, doch wegen der oben beschriebenen Indoktrination werden viele Menschen von der Religion abgebracht. Jemand, der die verschiedenen Phasen der sozialdarwinistischen Indoktrination durchlaufen hat, hat nur wenige Alternativen. Seine Lebensanschauung wird von materialistisch-darwinistischem Gedankengut bestimmt. Er verfolgt ausschliesslich eigene Interessen und setzt dabei üblicherweise Gewalt, Druck und Täuschung ein, da er sie für die einzigen zur Verfügung stehenden Instrumente hält, und so wird er von Vergehen zu Vergehen getrieben, verloren im Alptraum des Atheismus. Es gibt nichts, was ihn davon abhalten könnte. Die Zahl der Menschen, die ständig in diesem Zusammenhang auffällig werden, die aggressiv sind, die Schwachen unterdrücken und Vergnügen an der Gewalt finden, denen das Leid anderer Freude bereitet, die praktisch jedes sensible menschliche Gefühl verloren haben, steigt täglich. Die Ursache dafür ist die schreckliche Religion des Antichristen, die dargestellt wird, als sei sie eine unumstössliche Tatsache des Lebens.

terör

Sekten der Religion des Antichristen

Die Hadithen offenbaren, wie der Antichrist Zwietracht in der Welt säen wird. Ein Hinweis darauf, dass dies nun geschieht, ist die Art und Weise, wie Menschen aller Religionen und Nationen sich an dieses System klammern. Da die Zwietracht sehr tiefgreifend und weitreichend sein wird, werden viele Menschen wissentlich oder unwissentlich in diese Falle gehen und den vom Antichristen suggerierten Lebensstil annehmen. Anders ausgedrückt: Ganz gleich, wie seine Weltsicht auch sein mag, jeder, der Anarchie verursacht oder unterstützt, der Gewalt ausübt und unterstützt, der Handlungen unternimmt, die den Frieden verletzen, sind Anhänger der Religion des Antichristen.

Diese Religion kann in verschiedene Sekten eingeteilt werden. Wenn auf das gerade hinter uns liegende Jahrhundert zurückblicken, können wir die schrecklichen, zerstörerischen Effekte der beiden Hauptideologien erkennen, die aus dem Darwinismus entstanden sind: Kommunismus und Faschismus.

Sie können als die Hauptsekten innerhalb der Religion des Antichristen betrachtet werden. Die Begründer und die Anführer beider Ideologien waren dem Darwinismus treu ergeben, und beide Bewegungen waren vom Darwinismus als deren Wurzel stark beeinflusst. Diese beiden Sekten brachten unbeschreibliches Elend über die Welt, indem sie sie in ein riesiges Schlachtfeld verwandelten. Wenn wir die beiden Ideologien näher untersuchen, entsteht ein interessantes Bild. Ganz gleich, wie diametral entgegengesetzt sie zu sein scheinen, sie haben tatsächlich viel mehr gemeinsam als man eigentlich annehmen würde, und es wird deutlich, wie sie beide von derselben Quelle inspiriert wurden: Vom Darwinismus. Die Hauptgedanken des Darwinismus sind die folgenden:

darwinizm

Darwinismus

lenin

Lenin liess die kommunistische Ideologie mit der Revolution 1917 Realität werden, und er führte sein Volk in eine Zeit voller Blutvergiessen, Leid und Elend. Das despotische Regime, dass nach der Revolution errichtet wurde, enthüllte der ganzen Welt die Brutalität des Kommunismus.

  • Der Ausgangspunkt des Darwinismus ist die totale Verneinung eines Schöpfers. Sein prinzipielles Ziel ist die Bildung einer Gesellschaft, in der die Menschen die Religion vollständig aufgegeben haben. Tatsächlich ist der Darwinismus selbst zu einer Religion geworden, deren Gott "der Zufall" ist.
  • Er behauptet, es gebe einen Überlebenskampf in der Natur, der das Vorherrschen von Brutalität erfordert. Dieser Forderung entsprechend ist der gnadenlose Kampf, der zwischen anderen Lebewesen stattfindet, auch auf den Menschen zu übertragen. In einer Umgebung, in der jeder jeden anderen als Rivalen ansieht, sind die am häufigsten auftretenden Gefühle Wut, Gier und Hass.
  • Es gibt keinen Raum für Toleranz, Mitgefühl oder Dialog im Überlebenskampf. Wenn nur die Stärksten überleben können, dann sind Toleranz, Mitgefühl und Dialog unter den allerletzen Dingen, auf die die Menschen vertrauen.
  • Der Darwinismus ist nichts als eine gigantische Irreführung. Alle seine Behauptungen sind von der modernen Wissenschaft widerlegt worden.

Kommunismus

komunizm

  • Der Kommunismus beschreibt die Religion als "Opium für das Volk". Überall dort, wo er an die Macht gelangt ist, wendete er sich sofort gegen den religiösen Glauben.
  • Lenin zufolge ist "Entwicklung der Kampf der Gegensätze" und der Kommunismus behauptet, dieser Entwicklung entstehe nur durch Konflikt. Demnach gibt es keinen Fortschritt und keine Entwicklung ohne Blutvergiessen.
  • Bewaffneter Aufstand und Revolution sind wesentliche Elemente des Kommunsimus. Diese Lügen sind die Basis für die Wut auf andere Klassen der Gesellschaft und sie schüren grausame Rachebegierden.
  • Der Kommunismus geht rücksichtslos gegen jede Opposition und jede Abweichung vor. Abweichung bedeutet nur eins: Konflikt. Es darf nur eine Form von Gleichheit geben in kommunistischen Regimen. Alles, was sich dieser Uniformität zu widersetzen versucht, wird als Feind des Regimes angesehen, und es werden die brutalsten Massnahmen dagegen ergriffen. In einem solchen Klima gibt es keine Toleranz und keine Möglichkeit für Dialog.
  • In der Praxis hat der Kommunismus bewiesen, wieviel Irreführung in Begriffen wie Gleichheit, sozialer Gerechtigkeit und Freiheit stecken kann, mit denen der Kommunismus seine Anhänger gewinnt. Diese Konzepte sind nichts als Propagandainstrumente eines despotischen, totalitären Systems.
zulmün liderleri

Faschismus

  • Der Faschismus mit seinen Methoden und alles wofür er steht, ist der religiösen Moral diametral entgegengesetzt. Faschisten haben nicht die geringsten Skrupel, tausende Unschuldige im Namen sogenannter heiliger Werte umzubringen und ein solches Gemetzel auch noch als tugendhaft zu bezeichnen. Darum sind Konflikt und Krieg untrennbare Bestandteile des Faschismus.
  • Die Wut und der Hass auf Menschen anderer Rassen sind ein weiteres Element des Faschismus. Dieser Rassismus ist verantwortlich für zahlreiche Konflikte, Kriege und ethnische Säuberungen.
  • Eiserne Disziplin ist ein inhärenter Teil eines faschistischen Regimes. Alle abweichenden Vorstellungen werden eliminiert. Die Verbrennung tausender Bücher in Hitlers Drittem Reich, weil sie "undeutsche Gedanken" enthielten, ist nur ein Beispiel dafür.
  • Um die Menschen auf seine Seite zu ziehen, versucht der Faschismus den Menschen zu suggerieren, ihre Rasse sei allen anderen überlegen. Das Ziel dessen ist die Einsetzung eines Systems, das auf dem Rassenkonzept basiert. Es ist jedoch klar, dass in einer Umgebung, in der jede Rasse glaubt, sie sei den anderen überlegen, Konflikte und Krieg niemals enden werden. Die Katastrophen, die faschistische Diktatoren wie Hitler und Mussolini über ihre Völker gebracht haben, sind der beste Beweis der Tatsache, dass die faschistischen Ideen völlig falsch sind.
faşizm

Faschistische Diktatoren wie Hitler, Mussolini und Franco sind verantwortlich für den Tod von Millionen Menschen und für das Leiden weiterer Millionen Menschen, alles im Namen ihrer faschistischen Ideologien.

Die oben ausgeführten Merkmale geben nur eine allgemeine Übersicht über diese Ideologien. Wenn man ausserdem betrachtet, wie diese Ideologien umgesetzt wurden, so werden das Ausmass von deren inhärenter Gewalt und Brutalität deutlich. Was hier wirklich wichtig ist, ist die Art und Weise, wie der Antichrist und die mit ihm verbundenen Ideologien von ganzen Gesellschaftssegmenten übernommen werden, trotz der schrecklichen Zerstörung, die sie bewirken. Deshalb ist es wichtig, zu untersuchen, wie das System des Antichristen die Gesellschaft unter seine Kontrolle bringt. Die Menschen werden nicht über Nacht zu egoistischen, aggressiven, brutalen Individuen voller Hass. Wir haben bereits dargelegt, dass dies nur im Lauf der Zeit geschieht, in verschiedenen Stadien, wenn die Menschen ihre Umwelt zum ersten Mal in einem Lernprozess bewusst wahrnehmen, und dieser Prozess setzt sich ihr Leben lang fort. Die Indoktrination beginnt damit, die Menschen vom Glauben an Gott abzubringen.

Die Sekten, die wir betrachtet haben, bestehen wiederum aus verschiedenen Untergruppierungen und Anhängern. Die folgenden Kapitel werden die Verbindungen zwischen dem Antichristen und dem Terrorismus und diesen Untergruppen untersuchen. Zunächst jedoch ist es sinnvoll, einen Blick darauf zu werfen, wie der Quran den Antichristen behandelt.

Fussnoten

1-Sahih Al-Bukhari.

2-Sahih Muslim.

3-Bediuzzaman Said Nursi, Risale-i Nur Collection, Letters, Fifteenth Letter, The Fourth Question, The Second Current

4- Teysir-al Wusul ila Jami-al Usul, S. 457-458.

5- Saban Dogen, Mehdi ve Deccal (Mahdi and Dajjal), Genclik Yayincilik, 2. Ausgabe, Istanbul, 1998, S. 59.

 

2 / total 5
Sie können das Buch Terrorismus: Das Ritual des Antichristen des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top
iddialaracevap.com adnanoktarhaber.com adnanoktarhukuk.com adnanoktargercekleri.net
"Silahlı suç örgütü iddiası tamamen asılsızdır, yalandır, iftiradır."
"Bizim yaptığımız tek şey Allah'ın yaratışını anlatmaktır."
"Almanya'da İslamofobi var, İslam düşmanları var..."
Bir örgüt olsak devlet bizimle faaliyette bulunur mu?
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 2. BÖLÜM
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 1. BÖLÜM
MAHKEME SÜRECİNDE SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN EZİYET VE ZULÜMLER
DAVA DOSYASINDAKİ CİNSELLİK KONULU İDDİALAR TÜMÜYLE GEÇERSİZDİR
DURUŞMALARIN İLK HAFTASI
"İNFAK" SUÇ DEĞİL, KURAN'IN FARZ KILDIĞI BİR İBADETTİR
GERÇEK TURNİKE SİSTEMİ GENELEVLERDE
Adnan Oktar davasının ilk duruşması bugün yapıldı.
AVK. UĞUR POYRAZ: "MEDYADA FIRTINA ESTİRİLEREK KAMUOYU ŞARTLANDIRILDI,...
Adnan Oktar'ın itirafçılığa zorlanan arkadaşlarına sosyal medyadan destek...
Adnan Oktar suç örgütü değildir açıklaması.
Adnan Oktar'ın cezaevinden Odatv'ye yazdığı mektubu
Adnan Oktar'dan Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'a mektup
Casuslukla suçlanmışlardı, milli çıktılar.
TBAV çevresinden "Bizler suç örgütü değiliz,kardeşiz" açıklaması
Bu sitelerin ne zararı var!
Adnan Oktar ve arkadaşları 15 Temmuz'da ne yaptılar?
Sibel Yılmaztürk'ün cezaevinden mektubu
İğrenç ve münasebsiz iftiraya ağabey Kenan Oktar'dan açıklama geldi.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına Emniyet Müdürlüğü önünde destek ve açıklama...
Adnan Oktar hakkında yapılan sokak röportajında vatandaşların görüşü
Karar gazetesi yazarı Yıldıray Oğur'dan Adnan Oktar operasyonu...
Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'dan Adnan Oktar ile ilgili...
Ahmet Hakan'nın Ceylan Özgül şüphesi.
HarunYahya eserlerinin engellenmesi, yaratılış inancının etkisini kırmayı...
Kedicikler 50bin liraya itirafçı oldu.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik operasyonda silahlar ruhsatlı ve...
FETÖ'cü savcının davayı kapattığı haberi asılsız çıktı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında mali suç yok...
Cemaat ve Vakıfları tedirgin eden haksız operasyon: Adnan Oktar operasyonu...
Tutukluluk süreleri baskı ve zorluk ile işkenceye dönüşüyor.
Adnan Oktar’ın Cezaevi Fotoğrafları Ortaya Çıktı!
"Milyar tane evladım olsa, milyarını ve kendi canımı Adnan Oktar'a feda...
Adnan Oktar davasında baskı ve zorla itirafçılık konusu tartışıldı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında iftiracılık müessesesine dikkat...
Adnan Oktar davasında hukuki açıklama
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının Masak Raporlarında Komik rakamlar
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının tutukluluk süresi hukuku zedeledi.
Adnan Oktar'ın Museviler ile görüşmesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik suçlamalara cevap verilen web sitesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına karşı İngiliz Derin Devleti hareketi!
Adnan Oktar iddianamesinde yer alan şikayetçi ve mağdurlar baskı altında...
Adnan Oktar iddianamesi hazırlandı.
SAYIN NEDİM ŞENER'E AÇIK MEKTUP
Adnan Oktar ve Nazarbayev gerçeği!
En kolay isnat edilen suç cinsel suçlar Adnan Oktar ve Arkadaşlarına...
Adnan Oktar kaçmamış!
BİR KISIM MEDYA KURULUŞLARINA ÇAĞRI !!!
FİŞLEME SAFSATASI
İSA TATLICAN: BİR HUSUMETLİ PORTRESİ
SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN İNSAN HAKLARI İHLALLERİ
MÜMİNLERİN YARDIMLAŞMASI VE DAYANIŞMASI ALLAH'IN EMRİDİR
GÜLÜNÇ VE ASILSIZ "KAÇIŞ" YALANI
ABDURRAHMAN DİLİPAK BİLMELİDİR Kİ KURAN’A GÖRE, ZİNA İFTİRASI ATANIN...
YALANLAR BİTMİYOR
SAÇ MODELİ ÜZERİNDEN KARA PROPAGANDA
TAHLİYE EDİLENLERE LİNÇ KAMPANYASI ÇOK YANLIŞ
MEDYA MASALLARI ASPARAGAS ÇIKMAYA DEVAM EDİYOR
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının ilk duruşma tarihi belli oldu.
AKİT TV VE YENİ AKİT GAZETESİNE ÖNEMLİ NASİHAT
YAŞAR OKUYAN AĞABEYİMİZE AÇIK MEKTUP
KARA PARA AKLAMA İDDİALARINA CEVAP
Adnan Oktar ve FETÖ bağlantısı olmadığı ortaya çıktı.
TAKVİM GAZETESİNİN ALGI OPERASYONU
Adnan Oktar ve Arkadaşlarına yönelik suçlamaların iftira olduğu anlaşıldı.