< <
7 / total: 13

WEIßE BLUTKÖRPERCHEN: EINE UNSCHLAGBARE STREITMACHT

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wieviele unterschiedliche Substanzen enthalten sind in einem köstlichen Mahl, das Sie gerade genießen, oder in der Luft, die Sie atmen, oder im Händedruck mit einem Freund? Selbst in dem Wasser, das Sie täglich trinken, stecken Keime und Viren, die Sie krankmachen können. Aber Sie sind sich in aller Regel all dieser Gefahren gar nicht bewusst, von denen Sie buchstäblich jeden Tag bedroht sind.

Das ist auch gar nicht nötig. Denn in Ihrem Körper existiert eine ganze Armee von Teilchen, die sich darum kümmert, ohne dass Sie es merken. Diese Armee dient selbstlos der Verteidigung Ihrer Gesundheit, indem sie pausenlos all ihre Blutgefäße kontrolliert - es gibt Sie nur in Ihrem Körper, und sie ist ein Geschenk Gottes.

Weißt du nicht, dass Allahs die Herrschaft der Himmel und der Erde ist und dass ihr außer Allah weder Beschützer noch Helfer habt? (Sure 2:107 – al-Baqara)

Es sind die Weißen Blutkörperchen, bekannt unter dem Namen Leukozyten. Solange Sie gesund sind, enthält ein Kubikzentimeter Ihres Blutes zwischen 6000 und 10.000 Leukozyten. Jedem Leukozyten entsprechen durchschnittlich 500 Erythrozyten im Blutkreislauf. Wenn man alle Leukozyten in Ihrem Blut "abschöpfen" würde, ergäbe das etwa eine Kaffeetasse voll.37 Sobald sich jedoch in Ihrem Lörper eine Infektion breitmacht, erhöht sich die Anzahl der Leukozyten auf bis zu 30.000 pro Kubikzentimeter.38

Die Weißen Blutkörperchen sind wie Soldaten in Ihrem Körper: Sie erkennen feindliche Eindringlinge in ihren Körper und bekämpfen sie. Manche von ihnen tun dies direkt, andere aktivieren das körpereigene Immunsystem, nachdem sie die feindlichen Eindringlinge, Moleküle und Mikroben, analysiert haben.

Gäbe es in beiden Götter neben Gott, so würden alle beide gewiss zugrunde gehen. Preis sei Gott, Dem Herrn des Throns, (der erhaben ist) über das, was sie aussagen. (Sure 21:22 – al-Anbiya)

Die Weißen Blutkörperchen werden im Rückenmark produziert, und zwar 1,2 Millionen pro Sekunde. Im Lauf Ihres Lebens würde das einem Gewicht von einer halben Tonne entsprechen.39 Das Rückenmark dient dabei wie eine riesige Fabrik.
Aber unabhängig vom “Produktausstoß” des Rückenmarks steht diese Armee ständig Gewehr bei Fuß in Ihrem Körper und verfügt im Bedarfsfall über hervorragende Transportwege, nämlich den gesamten Blutkreislauf in Ihrem Körper. Auf diesen Transportwegen können sie jeden Punkt Ihres Körpers erreichen. Sobald irgendwelche Mikroben in Ihren Körper eingedrungen sind, werden sie auf ihrem Vormarsch durch den Körper ununterbrochen bekämpft und zerstört, bis in den letzten Winkel Ihres Körpers.

Ein Weißes Blutkörperchen braucht etwa zehn Sekunden, um vom Herz aus das Gehirn zu erreichen und wieder zurückzukehren, bis zur großen Zehenspitze und zurück etwa eine Minute, dem weitest entfernten Punkt in Ihrem Körper. Pro Tag reist ein Leukozyt etwa 1000 Mal durch Ihren Körper.40Obwohl Leukozyten - die eigentlich nicht “weiß”, sondern farblos sind - ihren Zellkern während ihrer Lebensspanne behalten, verlieren sie nach Eintritt in den Blutkreislauf ihre Fähigkeit zur Zellteilung und Reproduktion. Denn von nun an besteht ihre einzige Aufgabe darin, Feinde zu vernichten. Sobald sie in die Blutbahn eingetreten sind, leben Weiße Blutkörperchen im Blutkreislauf maximal vier Stunden, maximal vier Tage im Zellgewebe. 41In diesem kurzen Zeitraum müssen diese “Soldaten Gottes” ihre Aufgabe erfüllen.

Bei schweren Körperinfektionen verkürzt sich die Lebenszeit der Leukozyten auf bis zu eine Stunde. Das liegt daran dass die Weißen Blutkörperchen in den heißen Kampfzonen des Körpers kämpfen müssen, was schnell zur Erschöpfung oder zur Vergiftung durch die Eindringlinge führt, sobald ihre Aufgabe erfüllt ist. Während dieses mörderischen Kampfes jedoch läuft im Rückenmark die Produktion von Leukozyten auf Hochtouren, um ständig Reservetruppen schicken und die Infektion des Körpers eliminieren zu können.

Aber selbst wenn es im Körper keine feindlichen Angriffe gibt, zirkulieren nie zuviele Leukozyten im Blutkreislauf, denn auch in “Friedenszeiten” haben sie eine Reihe von Pflichten zu erfüllen. Zum Beispiel regelmäßige Kontrollgänge, um mehrmals pro Tag das Wohlbefinden der etwa 100 Billionen Körperzellen zu überprüfen und dabei soweit nötig kranke oder absterbende Zellen zu eliminieren. Dazu gehören auch Weiße Blutkörperchen, die ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen können.

Man unterscheidet bei den Weißen Blutkörperchen fünf unterschiedliche Gruppen, je nach Größe oder ob über einen Zellkern verfügen. Es sind dies T- und B-Lymphozyten, Monozyten, Neutrophilen, Eosinophilen und Basophilen. Die Arbeitsteilung zwischen diesen unterschiedlichen Zelltypen ist äußerst präzise und im wörtlichen Sinn makellos.

Basophilen: Die heimlichen Verteidiger des Körpers

Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, welche Risiken die Blutgerinnselbildung darstellt, eine der Bedingungen für das nahtlose Funktionieren des ganzen Systems. Wie jedoch weiter unten zu zeigen sein wird, ist der Prozess der Blutklümpchenbildung nicht nur ein unvergleichliches Lebenserhaltungssystem, sondern auch eine körpereigene Gefahrenquelle, wenn es nicht hinreichend funktioniert - zum Beispiel, wenn sich Blutklümpchen innerhalb des Körpers bilden.

Blut beginnt in dem Augenblick zu klumpen, wenn es an die Hautoberfläche gelangt und dadurch mit Luft in Berührung kommt - ein perfektes System, das quasi unbemerkt von den meisten unser Leben rettet. Innerhalb des Körpers jedoch kann der gleiche Vorgang zum Tod führen. Selbst das kleinste Blutklümpchen wäre dann groß genug, um den Blutfluss in einer der Venen, die zum Herz führen, zu blockieren. Um das zu verhindern, gibt es im Körper die Basophilen.

DIE WEISSEN BLUTKÖRPERCHEN SCHÜTZEN 100 BILLIONEN ZELLEN

Die Zellen, die insgesamt als Weiße Blutkörperchen bezeichnet werden, bestehen eigentlich aus verschiedenen Zelltypen mit verschiedenen Zuständigkeiten. Nach der in der Karte oben gezeigten Arbeitsteilung weiß jede Abwehrzelle, welche Funktion sie erfüllen muss und wo. Dank dieses als Segen von GOTT geschaffenen Systems tritt der Abwehrmechanismus des Körpers schnell und wirksam zugleich in Kraft.

Sie deponieren im Blut eine Substanz namens Heparin, die verhindert, dass sich innerhalb des Blutkreislaufs Blutklümpchen bilden. Diese Vorsichtsmaßnahme des Körpers verhindert jede Gefahr für den Körper, bevor sie überhaupt entsteht. Es ist dies ein Phänomen, auf das wir ständig stoßen, wenn wir den Mechanismus des menschlichen Körpers betrachten: Die Vorsichtsmaßnahmen sind schon ständig vorhanden, ehe das Problem auftritt.

Das Heparin schützt nicht nur den Blutkreislauf vor Klümpchenbildung, sondern auch die Venen gegen andere Kreislaufengpässe. Zum Beispiel gegen Fettpartikel. Denn ausgesprochen aktiv wird Heparin nach einer besonders fetten Mahlzeit, die für Ihre Gesundheit ausgesprochen abträglich ist.42 

Betrachten sie denn nicht die Kamele, wie sie erschaffen wurden, Und den Himmel, wie er erhöht worden ist, Und die Berge, wie sie aufgerichtet worden sind, Und die Erde, wie sie ausgebreitet wurde? (Sure 88:17-20 – al-Ghadschiya)

Das Heparin ist ein weiteres Beispiel für die Weisheit der Schöpfung Gottes, die bis in jede Einzelheit unseres Körpers reicht. Selbst wenn all Ihre Organe, Zellgewebe und Moleküle im Gleichgewichstszustand wären, Heparin aber fehlen würde, wäre es vorbei mit diesem Gleichgewichtszustand, und Sie würden sterben. Denn es gehört unabdingbar zu eben diesem ausgetüftelten und perfekt durchdachten System, das Gott erschaffen hat. Umso mehr man sich beschäftigt mit den Mechanismen des Lebens, desto klarer wird, dass Derartiges nicht durch evolutionäre Zufälligkeiten entstanden sein kann, sondern nur durch den Schöpfungsakt Gottes.

Eosinophilen: Parasitenjäger

Zwar ist die Fähigkeit der Weißen Blutkörperchen, feindliche Eindringlinge zu fangen, nicht so stark entwickelt wie die der Makrophyten, den Hünen der Körperverteidigung. Aber auf einem Kampffeld sind die Eosinophilen unschlagbar: Sie töten auf der Stelle alle Parasiten, die in den Körper eindringen.

Parasiten sind zu groß, um von den anderen Verteidigungszellen des Körpers bekämpft werden zu können. Die Immunzellen des Körpers können zwar einen sehr erfolgreichen Kampf gegen alle Mikrobenarten führen, aber gegen eindringende Parasiten reichen ihre Kräfte nicht aus. Aber dafür hat der menschliche Körper ein anderes Mittel, nämlich die Eosinophilen, die Spezialisten im Kampf gegen Parasiten. Obwohl letztere meist größer als die Eosiniophilen sind, gelingt es diesen dennoch, Parasiten in die Falle zu locken und zu töten.43

Sobald die Eosinophilen im Rückenmark produziert worden sind, machen sie sich sofort auf den Weg in das Zellgewebe. Wenn Parasiten den Körper befallen, setzen die Lymphozyten und Neutrophilen sofort Enzyme frei, die die Eosinophilen alarmieren. Diese heften sich an die Eindringlinge und töten sie durch von ihnen freigesetzte Substanzen. Wir wissen zwar, dass Eosinophilen uns jeden Augenblick unseres Lebens vor Gefahren schützen, aber nur wenig darüber, wie sie das schaffen.44Denn ihre bewundernswerte Struktur und Funktionsweise ist noch kaum entschlüsselt. Aber schon das Wenige, das wir darüber wissen, beweist, mit makelloser Klugheit und Umsicht Gott diese Zellen geschaffen hat.

Monozyten und Neutrophilen an der Arbeit

Alle bisher besprochenen Arten der Weißen Blutkörperchen haben die Aufgabe, den menschlichen Körper zu verteidigen. Die Namen, die man ihnen gegeben hat, leiten sich ab von der jeweiligen Funktion, die sie ausüben. Aber es ist auch wichtig, zu verstehen, in welcher Form von Arbeitsteilung sie miteinander verbunden sind. Deshalb ist es sinnvoll, sich vorab mit dem Prozess der Phagocytosis auseinanderzusetzen, der von den Neutropylae bewerkstelligt wird. Er verläuft ähnlich wie bei den Makrophyten, der höher entwickelten Form der Monozyten.

Die Phagocytosis ist ein gutes Beispiel, um zu zeigen, wie intelligent Zellen arbeiten. Ein schlauer Angreifer innerhalb des Körpers wird mittels dieser Methode “in Handschellen gelegt” und anschließend “liquidiert”. Diese Methode ist systematisch durchdacht und ermöglicht den erfolgreichen Kampf gegen alle Eindringlinge in den Körper.

(a) The macrophage extends a protrusion, or pseudopod, toward the multiplying bacterium. (b) In this way, the bacterium is trapped by the macrophage. (c) The macrophage sucks the bacteria in along with its own cell membrane, and destroys them with powerful lysosomal enzymes. However, that is by no means the end of the defense process. In order to clean up the waste products left over from the bacterium's remains, the macrophage takes its identifying proteins and attaches them to itself like a pennant. This pennant allows another defense cell— the lymphocyte—to acquire information about similar bacteria that may have entered the body.

Die dazu befähigten Zellen werden im Allgemeinen unter dem Begriff Phagozyten zusammengefasst. Wie weiter oben schon gezeigt, zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie sich wie intelligente Wesen verhalten, indem sie ihre gesamte Umwelt überwachen und bei Handlungsbedarf feindliche Zellen töten. Sie lösen die feindlichen Zellen auf und absorbieren sie anschließend mit Hilfe ihrer “falschen Greifarme”.

Aber wie können diese Zellen in den Körper eingedrungene feindliche Zellen überhaupt erkennen? Denn das ist insofern keine leichte Aufgabe, weil sich all die mikroskopisch kleinen Körperzellen kaum voneinander unterscheiden. Wie also schaffen es die Phagozyten, den Unterschied herauszufinden?

Einer der Gründe für diese Fähigkeit ist ein weiteres Beispiel für das Werk Gottes. Denn Er hat alle Körperzellen ausgestattet mit einer Oberfläche, die gegenüber Phagozyten resistent ist, weil sie auffälllig weich ist. Diese Weichheit signalisiert den Phagozyten quasi den Begriff “Freund”, was für die Phagozyten von zentraler Bedeutung ist, weil sie darauf programmiert sind, feindliche Zellen an ihrer Oberfläche zu erkennen. Dann allerdings kennen sie kein Erbarmen und greifen sogar eigene, aus irgendwelchen Gründen aufgeraute Körperzellen an - was dann einer Art zellulärem Selbstmord gleichkäme.

Außer ihrer weichen “Außenverkleidung” verfügen die meisten Körperzellen auch über ein gegen Phagozyten schützendes Protein als eine Art Schutzschild, über den die eingedrungenen feindlichen Partikel und abgestorbene eigene Körperzellen nicht verfügen und deshalb den Phagozyten zum Opfer fallen.

Damit nicht genug, versorgt das Immunsystem des Körpers die Phagozyten auch noch mit Antikörpern gegen feindliche Eindringlinge wie zum Beispiel Bakterien. Diese Antikörper heften sich an die Bakterienmembran und “öffnen” sie gewissermaßen für den Zerstörungsprozess der Phagocytosis. Erstaunlicherweise geschieht das, indem sich die Antikörper sowohl mit der Bakterienmembran als auch mit den Phagozyten verbinden.45

Makrophagen greifen die Feindzellen, die sie an deren Oberfläche erkennen, an und präsentieren Teile der Feinde an sich selbst. Dieses Signal meldet die Anwesenheit eines Feindes im Körper und löst die Immunantwort aus. 1) Macrophages attack the microbe. (The macrophages attack the microbe. A local inflammation is initiated.)
2) Macrophage engulfs the microbe and displays some parts on its surface. (The macrophages display parts of the microbe on their surfaces.)
3) The immune response is initiated. (This activates the specific immune response, and)
4) Proteins are secreted. (causes proteins to be secreted.)
5) Monocytes begin maturing into macrophages. (Some proteins stimulate the maturation of monocytes.)
6) Body temperature rises. (And some others cause fever.)
7) Monocytes
8) Mature macrophage
9) Natural killer cells
10) Natural killer cells attack infected body cells.
11) Infected body cell
12) Microbe

Man muss sich genau vor Augen führen, auf welche Weise eine Zelle ihe Aufgabe wahrnimmt, feindliche Zellen zu bekämpfen, und wie sie dafür ausgerüstet ist. Phagozyten kommen nie auf die Idee, eines Tages Sauerstoff zu transportieren oder sich in eine Muskelzelle zu verwandeln. Sie bleiben stets ihrer Aufgabe treu, den Körper zu verteidigen - zuverlässig, jeden Tag, jede Stunde. Ihr “Job” ist schwierig und gefährlich zugleich, aber sie machen nie einen Fehler, wenn es darum geht, feindliche Zellen zu erkennen und zu orten. Es scheint, als könnten sie sehen, obwohl sie keine Augen haben, und als könnten sie denken, obwohl sie kein Gehirn haben. Sie stehen unter dem Befehl Gottes, Der sie wie alles andere Leben auf dieser Erde auch makellos erschaffen hat und sie jeden Augenblick beobachtet. Im Quran hat Gott genau davon gesprochen:

Gott ist es, Der sieben Himmel erschaffen hat und vor der Erde ebensoviel. Der Befehl steigt zwischen ihnen herab, damit ihr wisst, dass Gott Macht über alle Dinge hat und dass Gott alle Dinge mit Seinem Wissen umfasst. (Sure 65:12 – at-Talaq)

Der Feind wird mit Zangen gepackt

Da die Neutrophilen, die in die Zellen eindringen, voll ausgereifte Zellen sind, können sie sofort die Phagocytosis in Gang setzen. Nachdem sie sich der Zelle genähert haben, wird diese zunächst berührt. Dann fahren die Neutrophilen ihre “falschen Füßchen” (zangenähnliche Greifarme) aus in verschiedene Richtungen. Sie umgreifen die feindliche Zelle und halten sie fest. Dadurch wird die feindliche Zelle dem Neutrophil einverleibt, verliert ihre Membran und kollabiert im Zytoplasma des Neutrophil. Jedes davon kann bis zu 20 Bakterien auf diese Weise töten, ehe es selbst stirbt.

Aber Monozyten, die Ausgangsform der Makrophagen, müssen erst heranwachsen, bevor sie ihre Aufgabe erfüllen können. Deshalb reisen sie 10-20 Stunden mit dem Blutstrom durch den Körper, ehe sie in das Zellgewebe eintreten, wo sie anschwellen und zu “echten” Makrophyten werden. Anschließend leben sie monate- oder gar jahrelang, bis sie schließlich im Prozess der Phagocytosis aufgelöst werden. Die Makrophagen im Zellgewebe bilden ein fehlerloses System zum dauerhaften Schutz gegen Infektionen, das allerdings verschieden von dem der Neutrophilen ist. Sie können durchschnittlich 100 Bakterien durch Phagocytosis töten. Sie können auch im Gegensatz zu Neutrophilen feindliche Zellen töten, die wesentlich größer als Bakterien sind.

Antigen-Presenting Macrophages

(1)Der Makrophage ergreift das Antigen, konserviert und verarbeitet es.
(2)Das Antigen verbindet sich mit einem neuen MHC-Klasse-II-Protein.
(3)Die neu kombinierte MHC-Klasse-II-Oberfläche entsteht. (4a)Induziert durch externen Erreger wie Bakterien oder Pilze (4b) Induziert durch virales oder kanzeröses Antigen
(5)Der Makrophage ergreift virale oder kanzeröse Substanzen. Das Antigen wird konserviert und verarbeitet.
(6)Virale oder kanzeröse Proteine werden abgebaut und verbinden sich mit MHC-Klasse-I-Protein. (7)Die neu kombinierte MHC-Klasse-I-Oberfläche entsteht.

Mittels einer sehr systematischen Methode fangen und zerstören die Makrophagen eine Zelle, die den Körper befallen hat. Der Makrophage erfasst das Antigen und verarbeitet es, um eine seiner MHC-Klasse-I oder -II-Oberflächen zu ergänzen. Gebunden an das MHC-Protein bildet das Antigen einen Oberflächenkomplex, der die Oberflächenrezeptoren der T-Zellen stimuliert. Das MHC-Protein in dem Komplex bestimmt, ob es sich an eine Killerzelle oder eine Helferzelle bindet.

Die Neutrophilen verdauen normalerweise die von ihnen getöteten Zellen in sich selbst. Dabei werden allerdings durch das abgetötete Bakterium soviele Toxine freigesetzt, dass sie nach maximal 25 “verschlungenen” Bakterien das Neutrophil selbst töten. So gesehen, opfern sich also die Neutrophilen auf, damit der Körper überleben kann. Anschließend werden die toten Neutrophilen von den Makrophagen “verschlungen”.

Die Komponenten des Immunsystems beseitigen nicht nur Feinde, sondern ergreifen auch Vorsichtsmaßnahmen für den Fall, dass ein spezieller Feind den Körper jemals wieder angreift. Während all dies geschieht, leben die meisten Menschen nichtsahnend von diesem vollkommenen, von GOTT geschaffenen System.

Die Makrophagen wiederum besitzen die Fähigkeit, ihre eigenen Abfallprodukte auszustoßen, sodass sie sich nicht selbst vergiften können. Deshalb können sie monate-, ja sogar jahrelang ihrer Aufgabe nachkommen.46

All das ist ein Beweis für die Allwissenheit Gottes, die wir mit tiefem Erstaunen in jedem System entdecken können. Es ist faszinierend, wie winzige lebende Zellen eine feindliche Zelle erkennen und wirksam gegen sie vorgehen können. Noch faszinierender ist, dass sie dazu auch in der Lage sind, wenn sie auf den gleichen Feind irgendwann später treffen. Zu diesem Zweck trennen die Makrophyten nach erfolgreicher Bekämpfung der feindlichen Zelle einen Teil davon, das sogenannte Antigen, davon ab, das später sofort der Wiedererkennung dient. Dieses Antigen trägt es dann auf seiner eigenen Oberfläche mit sich herum wie einen Wimpel, der wie ein Leitsignal dient für die Lymphozyten, die eigentlichen Helden in diesem Kampf gegen Eindringlinge. Dank dieser vorbereitenden Schutzmaßnahme der Makrophagen können dann die Lymphozyten sofort den Feind erkennen. Sobald sie wieder angreifen sollten, werden sie sofort von den Leukozyten angegriffen und zerstört.

Jeder, der rational und vorurteilsfrei diese Tatsachen betrachtet, wird erkennen, wie haltlos der evolutionistische Mythos vom zufälligen Ursprung des Lebens ist. Aber dennoch gibt es noch viele, die, obwohl in Kenntnis dieser Tatsachen, die Evolutionstheorie nachwievor verteidigen. Aber diesen Dogmatismus halten sie nur aufrecht, um weiterhin die Existenz Gottes, Der all dies erschaffen hat, weiterhin leugnen zu können. Erklärt werden kann eine derart verbohrte Haltung nur durch psychologische Gründe.

Sich Gott, unserem allmächtigen Herrn, zu ergeben und Ihn zu lobpreisen für all Seine Schöpfungen, fällt diesen Menschen äußerst schwer, die ihr eigenes Menschsein verherrlichen, ja vergöttlichen. Aber stattdessen sollten sie einfach die Herrschaft Gottes über alles anerkennen und Ihm dafür entsprechend danken. Tag für Tag wächst in aller Welt die Zahl jener Menschen, die dies tun. Das gilt auch für eine wachsende Zahl von Wissenschaftlern, die sich durch ihre eigenen Forschungen allmählich vom Mythos der Evolution befreien.

Lymphphozyten: Die Oberbefehlshaber der Verteidigungsarmee

Die von den Makrophagen bewerkstelligte Verteidigungsleistung ist von eminenter Wichtigkeit für den Körper, weil dank dieser quasi intelligenten Zellen eindringende feindliche Zellen vernichtet werden. Aber da sie so erfolgreiche Arbeit leisten, stellt sich die Frage: Wozu eigentlich dann noch die Lymphozyten? Wieso bedarf es noch einer zweiten Verteidigungslinie durch eine weitere Art von “Killerzellen”?

Die Beantwortung dieser Frage hat zu tun mit der unterschiedlichen Größe der in den Körper eindringenden Fremdkörper. Denn unser Körper ist vorbereitet auf ganz unterschiedliche Feinde, die ihn bedrängen können. Dazu gehören feindliche Eindringliche, die so stark und mächtig sind, dass sie im schlimmsten Fall den ganzen Körper okkupieren würden. Dann sind andere “Waffenkaliber” gefragt, dann treten die Lymphozyten auf den Plan und führen einen mörderischen Kampf gegen die Eindringlinge.

Und Gott hat euch aus den Leibern euerer Mütter als ganz und gar Unwissende hervorgebracht. Doch Er gab euch Gehör und Gesicht, Verstand und Gemüt, damit ihr dankbar wäret. (Sure 16:78 – an-Nahl)

Um den Vormarsch ihrer Feinde zu stoppen, verfügen die Lymphozyten über ein Arsenal chemischer Waffen. Es ist ein unzweideutiger Beweis für die Schöpfung, dass Zellen, die nur wenige Mikrometer groß sind, toxische Substanzen produzieren und an der jeweils richtigen Stelle adäquat einsetzen können. Denn die Produktion toxischer Stoffe ist selbst für Menschen mit technischen Hilfsmitteln ein komplizierter Prozess. Aber in diesem Fall ist der “Giftmischer” eine einzelne Zelle, die sich im Blutstrom bewegt und über keinerlei chemisches Wissen verfügt. Außerdem genügt es nicht, dass “er” Toxine herstellen kann. “Er” muss auch wissen, wohin damit und wie es eingesetzt werden soll. Ansonsten würde “er” selbst daran zugrundegehen, und der zu schützende Körper würde in feindliche Hände fallen.

a) T-Zellen greifen eine Krebszelle an. (b) Unten ist zu sehen, was die T-Zellen während dieses Vorgangs tun. Während des Angriffs setzt eine T-Zelle das Protein Perforin in sich frei. Perforin öffnet Verletzungen in der angezielten Zielmembran, lässt Flüssigkeit und Salze eindringen. In der Folge birst die gesundheitsschädliche Zelle und stirbt ab.

1) T-cell nucleus
2) T-cell space
3) Perforin molecules
4) Interior of killer T-cell
5) Interior of targeted cell
6) Targeted cell membrane
7) T-cell membrane

Die Lymphozyten gehen bei alledem so offensichtlich sorgfältig und überlegt vor, dass man glauben könnte, man hätte es mit einem bewussten Lebewesen zu tun. Aber dieser Vergleich würde insofern hinken, als selbst jeder bewusst handelnde Mensch Fehler macht. Nicht so jedoch die Lymphozyten. Und das, obwohl sie selbsterzeugte Toxine so vorsichtig transportieren müssen, dass sie weder sich selbst noch unserem Körper schaden können.

Als ob sie sich bewusst wären, welch gefährliche Fracht sie transportieren, “verstauen” sie sie in kleinen Säckchen in ihrer Zellmembran. Aber sie müssen auch wissen, in welche Körperzellen sie, am Zielort angelangt, diese Toxine injizieren müssen. Würden sie nicht über dieses Wissen verfügen, ergäbe sich daraus eine schwere Gefahr für den Körper, weil diese Elitesoldaten im Prinzip jede andere Körperzelle zerstören können. Jeder Fehler bei der Unterscheidung zwischen Freund und Feind könnte zum Tod des betreffenden Menschen führen.

Alle mit Medizin befassten Menschen staunen immer wieder, mit welcher Präzision Lymphozyten feindliche Zellen erkennen, sie angreifen und ihr Gift in sie injizieren. Wie ist es möglich, dass ein Mikroorganismus ohne irgendwelche Sinnesorgane andere Mikroorganismen voneinander unterscheiden kann, obwohl sie sich so sehr ähneln? Es ist fast unglaublich, wozu Lymphozyten in der Lage sind.

Menschen erkennen sich gegenseitig an ihrem Äußeren und ihren Stimmen. Lymphozyten hingegen erkennen ihre Feinde an deren Proteinen. Jedes bakterielle und virale Protein unterscheidet sich von menschlichen Proteinen. Die Immunzellen können diesen Unterschied sofort feststellen.47Anhand der abweichenden Proteine der Eindringlinge in Ihren Körper können die Lyphozyten sofort den fremden “Besucher” als solchen erkennen, ebenso wie Sie sofort einen Fremden in Ihrer Wohnung erkennen.

Natürlich sehen sich Darwinisten gezwungen, ein derartiges Wunder der Schöpfung mit ihren evolutionistischen Begriffen zu erklären. Das ist ein riesiges Problem für sie, weil Lymphozyten Zellen sind, die keine Chance haben, durch “trial and error” zu lernen. Um die phänomenale Leistung der Lymphozyten zu erklären, müssten sie beschreiben können, wodurch die Verteidigungszelle zwischen körpereigenen und feindlichen Zellen zu unterscheiden weiß, woher sie weiß, wen sie zu töten hat, wie sie das dazu notwendige Toxin produziert, wie die Transportsäckchen dafür produziert werden und das Ganze an seinen Bestimmungsort gelangt, ohne dass der Körper insgesamt irgendeinen Schaden erleidet. Hinzu kommt, dass die Zelle mindestens solange leben muss, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Der Evolutionstheorie zufolge hat sich all das im Lauf der Zeit in einem unstrukturierten Umfeld zufällig entwickelt, weil es ja innerhalb der Evolutionstheorie keine bewusste Planung gibt.

Eine T-Lymphozyte infiziert vom HIV-Virus. Trotz ihrer Kraft sind T-Lymphozyten hilflos angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich der HIV-Virus beständig verändert und sich für das Immunsystem des Körpers selbst unkenntlich macht.

Den Evolutionisten zufolge hat sich das System der Lymphozyten erst allmählich, durch eine Folge von Zufälligkeiten entwickelt, und zwar erst, als der Körper ein Verteidigungssystem benötigte. Diese Behauptung bleibt aber die Antwort schuldig, wie sich der menschliche Körper denn vorher über Hunderte, ja Tausende von Jahren hinweg geschützt haben soll. Unter diesen hypothetischen Bedingungen hätte der menschliche Körper ohne ein solch vollentwickeltes Immunsystem nämlich innerhalb weniger Tage zugrundegehen müssen, sei es durch eine bakterielle oder eine virale Infektion. Und selbst wenn man die evolutionistische Erklärung akzeptieren würde, so wäre erst noch zu klärenwieso das ganze Systemderart fehlerfrei funktioniert.

Aber natürlich ist es unsinnig, ein solches Märchen wie das der Darwinisten zu glauben. Erstaunlicherweise jedoch klammern sich die Evolutionisten daran. Es ist aber unmöglich, dass unplanmäßige Zufälle solch perfekte Organismen, Systeme und komplexe Strukturen zustandebringen können, ohne dabei Fehler zu begehen. Denn Zufälle in bereits existierenden Systemen führen zwangsläufig immer zu Fehlern. Jede zufällige Intervention in einem Mechanismus mit schon erreichter hinreichender Komplexität führt unweigerlich zu dessen Beeinträchtigung. Also kann sich auch ein derart komplexes und kompliziertes System wie das Immunsystem nicht durch das Zufallsprinzip entwickelt und ausgeformt haben. Dennoch dem evolutionistischen Mythos zu folgen und ihn ohne irgendeinen wissenschaftlichen Beweis mit wissenschaftlicher Terminologie zu verkleiden, verdient wirklich nur Verachtung.

Angesichts dieser Sachlage muss jeder Leser dieses Buches sich entscheiden: Entweder er bleibt bei seinem Glauben an den evolutionistischen Mythos, oder er legt ihn beiseite als ein aus der Luft gegriffenes biologisches Märchen. Da wir von einem Immunsystem sprechen, das nachweislich derart perfekt ist, muss eigentlich jedem klar sein, dass es sich nicht über verschiedene Entwicklungsstufen zufällig entwickelt haben kann. Das von uns beschriebene System kann nur als Ganzes funktionieren oder gar nicht. Man kann unmöglich eine seiner Komponenten herausnehmen oder herausdenken, und so tun, als habe sich das Ganze schrittweise entwickelt und zusammengefügt über Jahrtausende hinweg. Die Weißen Blutkörperchen, jedes einzelne von ihnen, hat seinen Platz im menschlichen Körper in einem einzigen Augenblick gefunden, den Gott allein bestimmt hat. Es erfüllt seine Aufgabe genau in der Weise, wie Gott sie festgelegt hat. Es steht unter Seiner Kontrolle bei allem, was es tut, und zu jedem Zeitpunkt. Diese Wahrheit hat uns Gott selbst im Quran offenbart:

Gott! Es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Lebendigen, dem Beständigen! Ihn überkommt weder Schlummer noch Schlaf. Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist. Wer ist es, der da Fürsprache bei Ihm einlegte ohne Seine Erlaubnis? Er weiß, was zwischen ihren Händen ist und was hinter ihnen liegt." Doch sie begreifen nichts von Seinem Wissen, außer was Er will. Weit reicht Sein Thron über die Himmel und die Erde, und es fällt Ihm nicht schwer, beide zu bewahren. Und Er ist der Hohe, der Erhabene. (Sure 2:255 – al-Baqara)

Gott ist es, Der die Erde euch zu einem Rastplatz und den Himmel zu einem Zeltdach gemacht hat und Der euch formte - und euere Gestalt schön machte! - und euch mit Gutem versorgte. So ist Gott, euer Herr. Segensreich ist Gott, der Herr der Welten! (Sure 40:64 – Ghafir)

Arbeitsteilung: B- und T-Lymphozyten

B-Lymphozyten, die Waffenfabrik des Körpers, werden im Rückenmark produziert, gelangen von dort über den Blutkreislauf in die Lymphdrüsen und lassen sich dort nieder. Sobald Gefahr droht, treten sie auf den Plan. Die Waffen, die sie gegen feindliche Eindringlinge schmieden, sind Y-förmige Antikörper. Diese werden ihrem Zellmantel integriert, bis sich Tausende von Antikörpern innerhalb dieser Zellen angesammelt haben. Einem feindlichen Eindringling ist es fortan unmöglich, diesen körpereigenen “Spitzeln” zu entkommen, sie “sehen” alles.

Nachdem sie ausgereift sind, durchstreifen die B-Lymphozyten jehrelang wie eine Militärpatrouille den Körper. Sobald ein Feind entdeckt wird, schrillt die Alarmglocke im Körper. Die B-Lymphozyten rücken sofort aus und stellen den Feind, um ihn zu vernichten, indem sie all seine Proteine absorbieren und auflösen, die er mit sich trägt, zum Beispiel einen Virus. Anschließend integrieren sie Teile des vernichteten Mikroorganismen in die Oberfläche ihrer eigenen Zellmembran. Wenn der ursprüngliche Kampfauftrag erledigt ist, bleiben so Informationen über den Feind in den B-Lymphozyten gespeichert als sogenannte Antigene.

Mensch! Was hat dich deinem großzügigen Herrn entfremdet, Der dich erschaffen, gebildet und wohlgeformt hat? Dich in der Gestalt, die Ihm beliebte, zusammengefügt hat? (Sure 82:68– al- Infitar)


 

 



Nachdem die T-Zellen Antigene einbringen, die sie zu den B-Lymphozyten liefern, teilen sich die B-Zellen und beginnen, die passenden Antikörper zu erzeugen. Die Kompatibilität des Antikörpers mit dem Antigen ist ein makelloses Beispiel der Schöpfung.




Sobald diese “Kampfphase” abgeschlossen ist, benötigen jedoch die B-Lymphozyten Hilfe. Dafür stehen bereits die T-Lymphozyten Gewehr bei Fuß. Sie erkennen ihre verbündeten B-Lymphozyten anhand der Antigene, die sie tragen, und docken bei ihnen an. Während des Andockmanövers setzen letztere eine Substanz frei, die chemische Signale an die T-Lymphozyten mit der Information “Feind” sendet, in Verbindung mit der Information: “Die anderen Truppenteile informieren und mobilisieren!”.48 Daraufhin setzen sich die T-Lymphozyten sofort in Marsch.

 

 


T-Zellen, grundlegende Bestandteile des Immunsystems, werden in der Thymusdrüse erzeugt. Dann beginnt eine Reihe von Trainingsmaßnahmen, denn die T-Zellen müssen die Antigene, die sie antreffen, auch erkennen können. Infolge dieses noch nicht erklärbaren Trainings sind die Zellen in der Lage, sogar künstliche, im Labor hergestellte Antigene zu erkennen.

Um alles Weitere tiefer zu verstehen, müssen wir uns etwas genauer beschäftigen mit den T-Zellen, die in der Thymusdrüse genau oberhalb des Herzens produziert werden. Sobald sie “erwachsen” geworden sind, lernen sie schnell, unterschiedliche Antigene zu identifitieren. Dieser Lernprozess ist lebenslang für unseren Körper von enormer Bedeutung, weil er ohne diese Lernfähigkeit der T-Zellen hilflos gegenüber Angreifern wäre. Die “Grundausbildung” der T-Zellen befähigt sie, anschließend Abermillionen von natürlich vorkommenden Antigenen zu erkennen. Das ist schon erstaunlich genug, aber hinzu kommt, dass die T-Zellen erstaunlicherweise sogar von Menschen künstlich erzeugte Antigene identifizieren können.

Kein Evolutionist wird jemals erklären können, wie eine für das menschliche Auge nicht sichtbare Zelle die einem menschlichen Körper von außen drohenden Gefahren erkennen und ihnen entgegentreten kann. Die einzige Erklrung dafür ist die Tatsache, dass der menschliche Körper und sein “Draußen” das Werk eines einzigen Schöpfers sind. Und das kann nur Gott sein, Der alles erschaffen hat.

Die T-Zellen-Wachtposten im Körper, die über die Gefahr alarmiert werden, verbreiten sich anschließend im ganzen Körper, um ihre empfangenen Direktiven dort zu verbreiten. Dadurch werden alle B-Zellen im Körper vom Eindringen feindlicher Zellen und deren Eigenschaften informiert. Daraufhin beginnen sie sich zu teilen und zu vermehren, um ihre “Truppenstärke” zu vertausendfachen. Anders als die vorher schon vorhandenen B-Zellen jedoch, sind die neuproduzierten B-Zellen keine “kämpfende Truppe”. Ihre Aufgabe ist es, im ganzen Körper nach Antigenen zu suchen und sie dann an sich zu binden. Dann treten sie wiederum in Verbindung mit anderen Immunzellen, den eigentlichen “Killerzellen”, die speziell dafür geschaffen sind und ihren Auftrag zuverlässig erfüllen.

Es dauert etwa fünf Tage, bis die B-Lymphozyten ihre Antikörperfabriken aufgebaut haben und mit der Antikörperproduktion beginnen. Während dieser Zeit schaltet der Körper auf Immunzellen um, über die er schon seit seiner Geburt verfügt. In dieser Zeit fühlt man sich ziemlich schwach und bekommt normalerweise Fieber. Wenn die fünf Tage verstrichen sind, bessert sich der körperliche Gesamtzustand wieder, weil inzwischen die B-Zellen ihre Aufgabe erfüllt und die feindlichen Zellen abgetötet haben.

Der Grund, warum wir Menschen Krankheiten wie zum Beispiel Masern nur einmal im Leben bekommen, liegt darin, dass nach der ersten Erkrankung die B-Lymphozyten beim nächsten Angriff sofort den entsprechenden Erreger erkennen, bekämpfen und eliminieren. Der Erreger hat keine Chance, sein Zerstörungswerk ein zweitesmal zu beginnen. Eben deshalb werden Kinder mit schon vorher abgetöteten oder geschwächten Krankheitserregern geimpft. Die B-Zellen sind dann “vorgewarnt”.49

 

DİPNOTLAR

38- Regina Avraham, The Circulatory System, The Encyclopedia of Health, sf. 50

39- www.libertasmedia.com/alan/sirlar/vuc.html

40- www.libertasmedia.com/alan/sirlar/vuc.html

41- Ayten Sucu, Semra Bayar, Melahat Küpeli, Biyoloji Lise 2, MEB Devlet Kitapları, İstanbul 2000, sf. 26

42- Arthur C. Guyton, Tıbbi Fizyoloji, Cilt 1, 7. Basım, Nobel Tıp Kitabevi, sf. 84

43- Arthur C. Guyton, Tıbbi Fizyoloji, Cilt 1, 7. Basım, Nobel Tıp Kitabevi, sf. 83-84

44- http://www.hon.ch/Library/Theme/Allergy/Glossary/eosinophil.html

45- Arthur C. Guyton, John E. Hall, Tıbbi Fizyoloji, 9. Basım, Nobel Tıp Kitabevi, sf.437

46- Arthur C. Guyton, John E. Hall, Tıbbi Fizyoloji, 9. Basım, Nobel Tıp Kitabevi, sf.436-437

47- Bilim ve Teknik, Tübitak Yayınları, Şubat 1998, Sayı 363, sf. 65

48- Bilim ve Teknik, Tübitak Yayınları, Şubat 1998, Sayı 363, sf. 65

49- Bilim ve Teknik, Tübitak Yayınları, Şubat 1998, Sayı 363, sf. 65-66

7 / total 13
Sie können das Buch Das Wunder im Blut und Herz des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top
iddialaracevap.com adnanoktarhaber.com adnanoktarhukuk.com adnanoktargercekleri.net
FETÖ BAĞLANTISI YALANI
ŞEREF MALKOÇ AĞABEYİMİZDEN RİCAMIZDIR
MEDYAMIZ ÖZKAN MAMATİ İSİMLİ KİŞİNİN GERÇEK YÜZÜNÜ MUTLAKA BİLMELİDİR
HAKLARINDA HİÇBİR KESİN YARGI KARARI OLMAYAN SN. ADNAN OKTAR VE...
MERVE BÜYÜKBAYRAK AKIL HASTANESİNE SEVK TALEBİ GEREKTİRECEK NE YAPTI?
BASINA ÖZEL HAZIRLANAN SENARYOLARLA HAKKIMIZDA ALGI OLUŞTURULMAYA...
MİLLİYET GAZETESİ MAGAZİN YAZARI SAYIN ALİ EYÜBOĞLU’NA AÇIK MEKTUP
AYRILIP DAĞILMA GİBİ BİR NİYETİMİZ ASLA YOK!
YENİ ŞAFAK GAZETESİ YAZARI SAYIN HASAN ÖZTÜRK’E AÇIK MEKTUP
SAYIN ÖZLEM GÜRSES'E AÇIK MEKTUP
SAYIN MİNE UZUN'A AÇIK MEKTUP
DAVA DOSYASI BOMBOŞ ÇIKINCA MEDET UMULAN ESKİ BİR İFTİRA: "GİZLİ TÜNELDEN...
KONUNUN TARAFLARINA SÖZ HAKKI VERMEDEN TEK TARAFLI YAYIN YAPMASI HABERTÜRK...
SAYIN AHMET HAKAN'A AÇIK MEKTUP
HALK TV'YE AÇIK MEKTUP
OZAN SÜER ARKADAŞIMIZIN TUTUKLANMASIYLA İLGİLİ OLARAK AV. SENA AKKAYA...
TÜRK İNSANI ADİL, TARAFSIZ, DÜRÜST, İLKELİ VE SEVGİ DOLU BİR BASIN ÖZLEMİ...
İFTİRA ÜZERİNE KURULAN DAVAMIZIN TEMELİNDEKİ SEBEP: "HUSUMET"
HÜRRİYET GAZETESİ VE YAZARLARINA CESARETLE VE ISRARLA DOĞRUDAN YANA OLMAK...
SEVGİ, KARDEŞLİK VE SELAM GÖNDERME İDDİALARI TUTUKLAMA GEREKÇESİ OLAMAZ
MEHDİYET İNANCI SEBEBİYLE SAYIN ADNAN OKTAR’IN YANINDAN AYRILMADIĞIMIZ...
TOPLU BİR AKIL TUTULMASI: "GALEYAN"
ELVAN KOÇAK BEY’İN YANLIŞ BİLGİLENDİRİLDİĞİ HUSUSLAR
AV. CELAL ÜLGEN'E AÇIK MEKTUP–3
İNGİLİZ DERİN DEVLETİNİN ÜLKEMİZDEKİ ALÇAK, HAİN VE AŞAĞILIK KRİPTO...
SAYIN MİNE KIRIKKANAT HANIMEFENDİ’YE BİR KEZ DAHA DOSTLUK VE SEVGİ...
MÜŞTEKİ İFADELERİ HAKKINDA BASINDA YER ALAN GERÇEK DIŞI HABERLER
SEVGİDEN VAZGEÇMEK ZULÜM OLUR, TEK İSTEĞİMİZ SEVGİ TOPLUMU OLUŞMASI
2 YILDAN BU YANA CAMİAMIZA KARŞI YAPILAN HAK VE HUKUK İHLALLERİ, ZULÜM VE...
ALİ İHSAN KARAHASANOĞLU KARDEŞİMİZ MASUMİYET KARİNESİNE VE SAVUNMA HAKKINA...
ATV KAHVALTI HABERLERİNDEKİ ASILSIZ İTHAMLARA CEVABIMIZDIR
MİLLİ ÇÖZÜM DERGİSİ BAŞYAZARI AHMET AKGÜL’ÜN İFTİRALARA DAYANARAK YAPTIĞI...
SEVGİYE DAİR HER DAVRANIŞIN SUÇ KAPSAMINA SOKULMA GAYRETİNDEN ENDİŞE...
AV. SN. CELAL ÜLGEN'E AÇIK MEKTUP
CÜBBELİ AHMET HOCAMIZ’DAN MÜSLÜMANLAR HAKKINDA KONUŞURKEN ADİL, DÜRÜST VE...
İSTİKLAL İNTERNET HABER SİTESİ YAZARLARINDAN SAYIN ÖMER AKDAĞ’A...
MADDİ GELİR ELDE ETMEK UĞRUNA TERTEMİZ, NUR GİBİ İNSANLARI ACIMASIZCA YOK...
DOSYAMIZDA ETKİN PİŞMANLIK İFADELERİ DEĞİL, CAN HAVLİYLE KENDİNİ...
SAYIN MİNE KIRIKKANAT HANIMIN SAVUNMA HAKKINI VE DEĞERLİ AVUKATLARI HEDEF...
BASIN KORKU DEĞİL ADALET, DÜRÜSTLÜK VE TARAFSIZLIK ÜZERİNE KURULU YAYIN...
AKİT'TEKİ KARDEŞLERİMİZ YAYINLARINDAKİ HAKARETAMİZ ÜSLUBA KARŞI MUTLAKA...
SN. ADNAN OKTAR DURUŞMALAR BOYUNCA MASKE KULLANMIŞ, GENEL SAĞLIĞIN...
MÜMİN ALLAH’TAN GELEN İŞARETLERİ GÖRÜR VE HAYRA YORAR
KANAL D ANA HABER PROGRAMINI HUKUK VE VİCDAN SINIRLARI İÇİNDE YAYIN...
ARKADAŞIMIZ BÜLENT SEZGİN'DEN SAYIN AYŞENUR ARSLAN HANIMEFENDİ’YE AÇIK...
SAYIN ADNAN OKTAR VE ARKADAŞLARINI GÜYA TEHLİKELİYMİŞ GİBİ GÖSTERME OYUNU
ARKADAŞIMIZ SERDAR SUPHİ TOGAY'IN MAHKEME İFADESİNDEN BASINA YANSIYAN...
SÖZDE ETKİN PİŞMAN OLMAK ZORUNDA BIRAKILAN ARKADAŞIMIZ ALİ ŞEREF GİDER’İN...
TURNİKE İFTİRASINA İTİBAR EDİP DİLE GETİRENLERİN ASIL ÖNCELİĞİ...
AKİT CAMİASINDAKİ KARDEŞLERİMİZ BİZİM İYİ NİYETİMİZİ YAKINDAN BİLİR VE...
GERÇEKLER SAYIN DOĞAN KASADOLU'NUN HAYAL DÜNYASINDA YAŞADIĞINDAN VE...
ALİ İHSAN KARAHASANOĞLU KARDEŞİMİZE HANIMLAR HAKKINDA SAYGILI VE NEZAKETLİ...
MUHAFAZAKAR CAMİADA HAKKIMIZDA MERAK EDİLEN BAZI SORULARA CEVAPLAR
DURUŞMADA YÖNELTİLEN SORULAR İDDİANAMEDE YER ALAN SUÇLAMALARIN ASILSIZ...
ARKADAŞIMIZ SEDAT ALTAN'DAN DEĞERLİ GAZETECİMİZ SAYIN AHMET HAKAN'A AÇIK...
ARKADAŞIMIZ MERVE BÜYÜKBAYRAK'IN MİNE KIRIKKANAT HANIMEFENDİ'YE AÇIK...
ARKADAŞIMIZ KARTAL İŞ'TEN SAYIN DOĞU PERİNÇEK’E AÇIK MEKTUP
AV. SN. KEREM ALTIPARMAK’IN “İNTERNET ERİŞİM ENGELLERİ VE İFADE ÖZGÜRLÜĞÜ”...
"NİHAYET DERGİSİ"NDE, CAMİAMIZ HAKKINDA YAPILMIŞ GERÇEK DIŞI, ÇİRKİN BİR...
HALKI, HALKA EZDİREN SİSTEM SON BULMALI
KONU DEKOLTE DEĞİL, SEVGİMİZE VE DOSTLUĞUMUZA DUYULAN ÖFKE
INDEPENDENT-TÜRKÇE'NİN MÜSLÜMANLARA EVRİM TEORİSİNİ KABUL ETTİRME TAKTİĞİ
BUGÜN BAZI GAZETECİLERİN TUTUKLANMASINI ELEŞTİREN CNN TÜRK GECE GÖRÜŞÜ...
DEKOLTE GİYDİLER DİYE MASUM İNSANLARA YÜZLERCE YIL HAPİS CEZASI İSTEYİP...
SN. ADNAN OKTAR’IN MEHDİLİK İLAN EDEREK DEVLETİ ELE GEÇİRECEĞİ İTHAMI AKLA...
ARKADAŞIMIZ EMRE BUKAĞILI'NIN SN. FAZIL SAYIN AÇIKLAMALARINA CEVABI
SÜLEYMAN ÖZIŞIK KARDEŞİMİZİN DE CEMAATLERİN MİLLETİMİZ İÇİN DEĞERİNİ ÇOK...
ADNAN OKTAR OLMASAYDI...
SAYIN ERGUN YILDIRIM’IN “YENİ MEHDİLER” BAŞLIKLI KÖŞE YAZISINA...
NORMAL VE LEGAL BİR YAŞAMDAN YAPAY SUÇLAR ÜRETİLEREK "HAYALİ BİR SUÇ...
SAYIN ADNAN OKTAR’IN TUTUKLANMASININ ARDINDAN...
CÜBBELİ AHMET HOCAMIZ MÜSLÜMANLARA ATILAN İFTİRALARA İTİBAR ETMEMELİDİR
ODATV GENEL YAYIN YÖNETMENİ SN. BARIŞ PEHLİVAN'A AÇIK MEKTUP
KOMPLOCULAR, KORKUTARAK "SÖZDE" İTİRAFÇI YAPTIKLARI ARKADAŞLARIMIZ...
CUMHURİYET GAZETESİNE AÇIK MEKTUP
GENİŞ HAYAL GÜCÜ İLE KURGULANAN DAVA DOSYASI
MODERNLİK İSLAM’IN GELİŞİP YAYILMASINDA EN ETKİLİ YÖNTEMDİR
SN. ENVER AYSEVER’İN PROGRAMINDA GÜNDEME GELEN İTHAMLARIN CEVAPLARI
SN. ADNAN OKTAR: "ALLAH'IN VERECEĞİ KARARI TALEP EDİYORUM"
MİNE KIRIKKANAT GİBİ AYDIN VE DEMOKRAT BİR HANIMA HUKUKUN TEMEL İLKELERİNE...
Adnan Oktar: "Allah’ın vereceği kararı talep ediyorum."
Adnan Oktar: "Allah’ın vereceği kararı talep ediyorum."
YENİ AKİT GAZETESİ VE ODA TV’DE YER ALAN “UYAP’TAN SANIĞIN ADI SİLİNDİ”...
SAYIN BİRCAN BALİ'YE CEVAP
SAYIN AVUKAT CELAL ÜLGEN'E AÇIK MEKTUP
SAYIN ALİ İHSAN KARAHASANOĞLU'NA CEVAP
SAYIN ADNAN OKTAR VE CAMİAMIZA YÖNELİK MANEVİ LİNÇ
SN. DOĞU PERİNÇEK VE SN. PROF. DR. ALİ DEMİRSOY'UN ÖNEMLİ OLDUĞUNU...
SAYIN PROF. DR. NURAN YILDIZ'A AÇIK MEKTUP
SN. ADNAN OKTAR VE ARKADAŞLARININ İSRAİL VE MUSEVİLERLE OLAN...
CAMİAMIZA YÖNELİK "YURTDIŞI LOBİ FAALİYETLERİ" İSNADI İLE İLGİLİ...
FETÖ'YE KARŞI EN GÜÇLÜ ELEŞTİRİLERİ SN. ADNAN OKTAR YAPMIŞTIR
DELİL VE ŞAHİT OLMADAN SUÇSUZ İNSANLARI CEZALANDIRMAK KUR’AN’A UYGUN...
ARKADAŞLARIMIZ MUAZZEZ VE YILDIZ ARIK’IN DURUŞMADAKİ GERÇEK DIŞI...
İNSANLARA NEREDE VE KİMLERLE YAŞAYACAKLARINA DAİR BASKI VE DAYATMADA...
ARKADAŞIMIZ BERİL KONCAGÜL’ÜN DURUŞMADAKİ GERÇEK DIŞI İDDİALARINA...
KANAL D'NİN UYDURMA HABERİ
MERVE BOZYİĞİT'İN DURUŞMADAKİ AÇIKLAMALARI KUMPASI GÖZLER ÖNÜNE SERDİ !!!
ARKADAŞLARIMIZ ALTUĞ ETİ, BURAK ABACI VE CEYHUN GÖKDOĞAN'IN...
KUMPASÇILARIN ARKADAŞLARIMIZA BASKI VE TEHDİTLE DAYATTIĞI GERÇEK DIŞI...
"NORMAL HAYATIN SUÇMUŞ GİBİ GÖSTERİLMESİ" ANORMALLİĞİ
ARKADAŞIMIZ ÇAĞLA ÇELENLİOĞLU'NUN DURUŞMADAKİ İDDİALARINA CEVABIMIZ
YENİ ŞAFAK VE GÜNEŞ GAZETELERİNDEKİ GERÇEK DIŞI İDDİALARA CEVAP
SAVUNMA HAKKIMIZ NASIL ENGELLENDİ?
ARKADAŞIMIZ ECE KOÇ'UN DURUŞMADAKİ İDDİALARINA CEVABIMIZ
ARKADAŞLARIMIZ MUSTAFA ARULAR VE EMRE TEKER'İN DURUŞMALARINDAKİ...
ARKADAŞIMIZ AYÇA PARS'IN DURUŞMADAKİ İDDİALARINA CEVABIMIZ
KAMU VİCDANI YALANI
DEVLETİMİZİN VERDİĞİ SİLAH RUHSATLARI CAMİAMIZA DUYDUĞU GÜVENİN AÇIK BİR...
ASIL HEDEF İSLAM ALEMİ, TÜRKİYE, SAYIN ERDOĞAN VE AK PARTİ HÜKÜMETİ
GERÇEK MODERNLİK İSLAM DİNİNDEDİR
TV PROGRAMLARINDA SEVGİ DİLİ ESAS ALINMALIDIR
"Allah'tan tahliyemizi istirham ediyorum"
AKİT GRUBUNA AÇIK MEKTUP
"....Allahvar.com sitesi kapatıldı, düşmanım bu siteyi yapmış olsa...
GARDIROP YALANI
SAYIN DOĞU PERİNÇEK'E AÇIK MEKTUP
'CRACKED.COM' SİTESİNDEKİ İDDİALARA CEVAP
1999 KAN KAMPANYASI TAMAMEN MEŞRU VE LEGAL BİR ORGANİZASYONDUR
HAKİM VE SAVCILARIMIZ YALNIZCA KANUN, HUKUK VE VİCDANI ESAS ALMALIDIR
HARUN YAHYA KÜLLİYATININ İMHASI ÇOK VAHİM VE TARİHİ BİR HATA OLUR
DİYANET İŞLERİ BAŞKANLIĞI RAPORUNA CEVAP
İLERİ DERECEDE MODERN GÖRÜNÜM VE DEKOLTE GİYİM TARZININ NEDENLERİ
"Adnan Bey’in çevresindeki her insan hayat dolu, mutlu, cıvıl cıvıl.”
SUÇSUZ BİR GENÇ KIZ DAHA HUKUKSUZ OLARAK TUTUKLANDI
SÖZDE İTİRAFÇI VEYA MÜŞTEKİ OLMAYA ZORLANMIŞ KARDEŞLERİMİZE ACİL KURTULUŞ...
YENİ BİR SAFSATA DAHA
"Müslümanlar Kardeştir..."
"Biz silahlı suç örgütü değiliz"
MEHDİYETİ GÜNDEME GETİRMEK LİNÇ KONUSU OLMAMALI
"Zorla alıkonma, İzole bir hayat yaşama iddialarını asla kabul etiyorum"
"Adnan Bey bizi çok sever, hep onore eder"
MEDYANIN ZORAKİ "BENZERLİK KURMA" TAKTİĞİ
"Ortada silahlı suç örgütü değil sadece birbirini çok seven arkadaş...
AYÇA PARS CANIMIZ GİBİ SEVDİĞİMİZ, MELEK HUYLU, MÜMİNE KARDEŞİMİZDİR
ÇOK DEĞERLİ BİR SİYASİ BÜYÜĞÜMÜZE AÇIK MEKTUP
"ALIKONMA" SAFSATASI
KUMPASÇILARIN KORKUTARAK İFTİRACI DEVŞİRME YÖNTEMLERİ
BERİL KONCAGÜL TEHDİT ALTINDADIR, CAMİAMIZA İFTİRAYA ZORLANMAKTADIR!
TAHLİYE OLAN ARKADAŞLARIMIZ HİÇ KİMSE İÇİN HİÇBİR ZAMAN BİR BASKI UNSURU...
AV. CELAL ÜLGEN ADİL VE DÜRÜST OLMALI
AKİT TV SUNUCUSU CANER KARAER HAKKINDA ÖNEMLİ BİLGİLENDİRME
MASUM İNSANLARIN TAHLİYESİ TAMER KORKMAZ'I DA SEVİNDİRMELİDİR
"Adnan Bey için ailelerimizle arasının iyi olmadığına dair iftiralar...
"Türkiye ve İslam Dünyasını zayıflatmak istiyorlar.."
"Adnan Bey`den ASLA ŞİDDET VE BASKI GÖRMEDİM..."
"Allah rızası için 40 yıldır Türk-İslam Birliği için çabalıyoruz"
"...En ufak bir suça dahi şahit olmadım..."
"Hakkımızda çok fazla SAHTE DELİLLER ÜRETTİLER..."
"Biz FETÖNÜN ANTİSİYİZ...."
“Bu dava sürecinde.... sözde dijital delillerin ibraz edilmemesi gibi pek...
"Zaten biz birbirimizi bu kadar çok sevdiğimiz için buradayız..."
"Biz bir arkadaş grubuyuz..."
"...Biz Vakıf faaliyetlerimiz ile her zaman Devletimizin yanında olduk"
"Biz kimseyle ilgili karalama faaliyeti yapmadık..."
"...Sözde tecavüz için mi buradaki arkadaşlarımla biraraya geleceğim?!"
"...Faaliyetlerimiz herkese hitap ediyor ..."
"Bizim amacımız şatafat içinde yaşamak değil, hiç kimsenin hitap edemediği...
"İnancım gereği ben insanlara yardım ederim"
"Ne yapsa "zorla" diyorlar. Zorla Gülümsüyor, Zorla, Zorla olur mu?"
"Bizim bir arada olma amacımız örgüt kurmak değil. ilmi mücadele...
"Biz birbirimizi Allah için seven.. arkadaşlarız"
"Polisler geldi, hangi eve operasyon yapacağız derlerken, balkona çıkıp...
"Biz örgüt değiliz"
"Devletimizi desteklediğimiz çok hayırlı faaliyetlerimiz var, Bunlar...
"Biz Allah`tan Razıyız Allah da Bizlerden Razı olur inşaAllah"
"İddia edildiği gibi katı bir ortam olsa 40-50 yıl niye kalalım?"
"Neden cömertsin?" diye soruyorlar
"İngiliz Derin Devleti bunu duyunca çıldırdı..."
"Biz Milli değerler etrafında birleşmiş bir sivil toplum kuruluşuyuz"
"Bir imza atıp dışarı çıkmayı ben de bilirim. Ama iftira büyük suçtur."
"Ben varlıklı bir aileden geliyorum, Saat koleksiyonum var"
"Silahlı suç örgütü iddiası tamamen asılsızdır, yalandır, iftiradır."
"Bizim yaptığımız tek şey Allah'ın yaratışını anlatmaktır."
"Almanya'da İslamofobi var, İslam düşmanları var..."
Bir örgüt olsak devlet bizimle faaliyette bulunur mu?
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 2. BÖLÜM
DAVAMIZ METAFİZİKTİR – 1. BÖLÜM
MAHKEME SÜRECİNDE SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN EZİYET VE ZULÜMLER
"Ben Sayın Adnan Oktar `dan hiçbir zaman Şiddet, Eziyet, Baskı görmedim."
DAVA DOSYASINDAKİ CİNSELLİK KONULU İDDİALAR TÜMÜYLE GEÇERSİZDİR
DURUŞMALARIN İLK HAFTASI
"İNFAK" SUÇ DEĞİL, KURAN'IN FARZ KILDIĞI BİR İBADETTİR
GERÇEK TURNİKE SİSTEMİ GENELEVLERDE
Adnan Oktar davasının ilk duruşması bugün yapıldı.
AVK. UĞUR POYRAZ: "MEDYADA FIRTINA ESTİRİLEREK KAMUOYU ŞARTLANDIRILDI,...
Adnan Oktar'ın itirafçılığa zorlanan arkadaşlarına sosyal medyadan destek...
Adnan Oktar suç örgütü değildir açıklaması.
Adnan Oktar'ın cezaevinden Odatv'ye yazdığı mektubu
Adnan Oktar'dan Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'a mektup
Casuslukla suçlanmışlardı, milli çıktılar.
TBAV çevresinden "Bizler suç örgütü değiliz,kardeşiz" açıklaması
Bu sitelerin ne zararı var!
Adnan Oktar ve arkadaşları 15 Temmuz'da ne yaptılar?
Sibel Yılmaztürk'ün cezaevinden mektubu
İğrenç ve münasebsiz iftiraya ağabey Kenan Oktar'dan açıklama geldi.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına Emniyet Müdürlüğü önünde destek ve açıklama...
Adnan Oktar hakkında yapılan sokak röportajında vatandaşların görüşü
Karar gazetesi yazarı Yıldıray Oğur'dan Adnan Oktar operasyonu...
Cumhurbaşkanı Sayın Recep Tayyip Erdoğan'dan Adnan Oktar ile ilgili...
Ahmet Hakan'nın Ceylan Özgül şüphesi.
HarunYahya eserlerinin engellenmesi, yaratılış inancının etkisini kırmayı...
Kedicikler 50bin liraya itirafçı oldu.
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik operasyonda silahlar ruhsatlı ve...
FETÖ'cü savcının davayı kapattığı haberi asılsız çıktı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında mali suç yok...
Cemaat ve Vakıfları tedirgin eden haksız operasyon: Adnan Oktar operasyonu...
Tutukluluk süreleri baskı ve zorluk ile işkenceye dönüşüyor.
Adnan Oktar’ın Cezaevi Fotoğrafları Ortaya Çıktı!
"Milyar tane evladım olsa, milyarını ve kendi canımı Adnan Oktar'a feda...
Adnan Oktar davasında baskı ve zorla itirafçılık konusu tartışıldı.
Adnan Oktar ve arkadaşlarının davasında iftiracılık müessesesine dikkat...
Adnan Oktar davasında hukuki açıklama
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının Masak Raporlarında Komik rakamlar
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının tutukluluk süresi hukuku zedeledi.
Adnan Oktar'ın Museviler ile görüşmesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına yönelik suçlamalara cevap verilen web sitesi...
Adnan Oktar ve arkadaşlarına karşı İngiliz Derin Devleti hareketi!
Adnan Oktar iddianamesinde yer alan şikayetçi ve mağdurlar baskı altında...
Adnan Oktar iddianamesi hazırlandı.
SAYIN NEDİM ŞENER'E AÇIK MEKTUP
Adnan Oktar ve Nazarbayev gerçeği!
En kolay isnat edilen suç cinsel suçlar Adnan Oktar ve Arkadaşlarına...
Adnan Oktar kaçmamış!
BİR KISIM MEDYA KURULUŞLARINA ÇAĞRI !!!
FİŞLEME SAFSATASI
İSA TATLICAN: BİR HUSUMETLİ PORTRESİ
SİLİVRİ CEZAEVİNDE YAŞANAN İNSAN HAKLARI İHLALLERİ
MÜMİNLERİN YARDIMLAŞMASI VE DAYANIŞMASI ALLAH'IN EMRİDİR
GÜLÜNÇ VE ASILSIZ "KAÇIŞ" YALANI
ABDURRAHMAN DİLİPAK BİLMELİDİR Kİ KURAN’A GÖRE, ZİNA İFTİRASI ATANIN...
YALANLAR BİTMİYOR
SAÇ MODELİ ÜZERİNDEN KARA PROPAGANDA
TAHLİYE EDİLENLERE LİNÇ KAMPANYASI ÇOK YANLIŞ
MEDYA MASALLARI ASPARAGAS ÇIKMAYA DEVAM EDİYOR
Adnan Oktar ve Arkadaşlarının ilk duruşma tarihi belli oldu.
AKİT TV VE YENİ AKİT GAZETESİNE ÖNEMLİ NASİHAT
YAŞAR OKUYAN AĞABEYİMİZE AÇIK MEKTUP
KARA PARA AKLAMA İDDİALARINA CEVAP
Adnan Oktar ve FETÖ bağlantısı olmadığı ortaya çıktı.
TAKVİM GAZETESİNİN ALGI OPERASYONU
Adnan Oktar ve Arkadaşlarına yönelik suçlamaların iftira olduğu anlaşıldı.
"Bizler Suç Örgütü Değiliz..."