< <
3 / total: 17

Salomon’s Segnungen und Sein Überlegenes Wissen

Und sprach: "O mein Herr! Vergib mir! Und gib mir ein Reich, wie es keinem nach mir zukommt. Du bist ja fürwahr der Freigebige." (Quran, 38:35)

Sein Gebet wurde von Gott erhört, und Er schenkte ihm grosse Segnungen, überlegene Weisheit, mehr Besitz als irgendjemand sonst erwerben konnte und ein prachtvolles Reich, in dem er seine unvergleichliche Regierung ausübte. Andere Verse geben weitere Informationen über seinen Gottgegebenen Reichtum, seine Macht und seine Weisheit.

Die Fähigkeit zu richten

Und Wir gaben Salomon (bessere) Einsicht in die Sache, aber beiden gaben Wir Weisheit und Erkenntnis... (Quran, 21:79)

Am Leben der Propheten ist klar erkennbar, dass Gott sie mit überlegener Weisheit ausgestattet hat, die ihnen bei ihren Beratungen und der Umsetzung ihrer Entscheidungen dienlich war. Salomon, inspiriert von Göttlicher Urteilsfähigkeit, war ein gerechter Richter (Quran, 38:26), wie sein Vater David, und er schlichtete Streitigkeiten zu aller Zufriedenheit.

Und (erinnert euch an) David und Salomon, als sie über den Acker richteten, auf dem die Schafe der Leute zur Nachtzeit geweidet hatten. Und Wir waren gewiss Zeuge ihres Urteilsspruchs. (Quran, 21:78)

Eine Gerichtsbarkeit, die korrekt funktionieren soll, muss von Menschen betrieben werden, die glauben und die gerecht urteilen können. Salomon’s Zeit hatte dieses Justizverständnis, denn Gott sagt:„Und jedes Volk hat seinen Gesandten. Und erst nachdem ihr Gesandter kam, wird in Gerechtigkeit zwischen ihnen entschieden, und so erleiden sie kein Unrecht.” (Quran, 10:47) Die Propheten David und Salomon führten den Vorsitz bei Verhandlungen und trafen gerechte Entscheidungen.

sheeps

Salomon’s Worte, als er hörte, dass ein Wiedehopf ohne seine Erlaubnis abwesend war, zeigen dies:

Und er musterte die Vögel und sprach: "Wie kommt es, dass ich den Wiedehopf nicht sehe? Ist er etwa abwesend? Wahrlich, ich werde ihn streng bestrafen oder gar töten, es sei denn, er brächte mir eine überzeugende Entschuldigung." (Quran, 27:20-21)

Dies ist nur ein Beipiel seiner Gerechtigkeit. Er gab dem Wiedehopf die Gelegenheit, sich zu verteidigen, hörte aufmerksam zu und verhängte keine schnelle Strafe. Er wartete stattdessen ab, bis klare Beweise vorlagen.

orman manzarası

Siehst du denn nicht, dass Allah lobpreist, wer in den Himmeln und auf Erden ist, so auch die Vögel, ihre Schwingen breitend. Jedes (Geschöpf) kennt sein Gebet und seine Lobpreisung. Und Allah weiß, was sie tun. (Quran, 24:41)

Und Wir gaben Salomo (bessere) Einsicht in die Sache, aber beiden gaben Wir Weisheit und Erkenntnis. Und Wir machten David die Berge und die Vögel dienstbar, mit ihm (Allahs) Lobpreisung zu verkünden. Und Wir waren es, Die all dies bewirkten. (Quran, 21:79)

 Salomon und die Sprache der Vögel

Mit Gottes Erlaubnis lernte Salomon die Sprache der Vögel. Er stellte eine Schwadron aus Vögeln auf und setzte sie nach Belieben ein, wohl wissend, dass diese Fähigkeit eine von Gott gegebene Gnade war und nicht etwa das Ergebnis eigener Bemühungen. So drückte er seine Unterwerfung unter Gottt aus und seine Hilfsbedürftigkeit.

Und Salomon beerbte David. Und er sagte: "O ihr Leute! Uns ist die Sprache der Vögel gelehrt und von allen Dingen gegeben worden. Dies ist fürwahr eine offenkundige Gnade." (Quran, 27:16)

Aus diesem Bericht können wir wichtige Rückschlüsse ziehen:

Die moderne Wissenschaft hat in der Tat herausgefunden, dass Vögel ihre eigene einzigartige Weise haben, miteinander zu sprechen. Diese Kommunikation findet auf einer Wellenlänge statt, die für das menschliche Ohr unhörbar ist. Salomon könnte das Wissen gegeben worden sein, diese Konversation zu verstehen, was durch technische Hilfsmittel ermöglicht worden sein könnte. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Aus den Versen geht hervor, dass Salomon gute Resultate erreichte, indem er Vögel zum Transport von Nachrichten und zur Informationsbeschaffung einsetzte. So konnte mit fernen Ländern kommuniziert werden. (Gott allein kennt die Wahrheit.)


Vögel haben keine Stimmbänder. Zur Lauterzeugung benutzt der Vogel seinen unteren Kehlkopf, den er in Schwingungen versetzt. Je mehr Muskeln mit ihm verbunden sind, desto mehr Töne kann der Vogel hervorbringen. Spottdrosseln zum Beispiel haben sehr viele Muskeln dort und können eine Vielfalt von Tönen erzeugen.1

Kommunikation ist wichtig für Vögel, besonders in Habitaten, in denen die Vegetation die Sicht behindert, wie in Wäldern, auf Wiesen und in Feuchtgebieten. Vögel kommunizieren durch melodisches Zwitschern und bestimmte andere Geräusche wie trommeln. Jede Art hat ihre eigenen spezifischen Melodien, manche mehr als ein Dutzend, während andere die Laute ihrer Artgenossen oder die des Menschen imitieren.2

Prophet Solomon (pbuh) achieved important results by using birds to both carry messages and gather information. This knowledge facilitated communication with other countries and reaching distant areas. (God knows the truth.)

nehir manzarası

Und Er wird (manches) erschaffen, wovon ihr (heute) nichts wisst. (Quran, 16:8)

"Wir unterwarfen uns dem Herrn der Himmel; lieferten uns den Ursachen des Ereignisses aus." Aus einer Handschrift des osmanischen Kalligraphen Hafiz Osman (Siebzehntes Jahrhundert).

Dieser Vers könnte aufmerksam machen auf eine überlegene Technologie, ähnlich der, die in der Endzeit angewandt werden wird. Die erwähnten “Vögel” weisen vielleicht gar nicht auf Vögel hin, wie wir sie kennen, sondern eventuell auf unbemannte Flugzeuge.

Ausserdem könnte Salomon Sender an ihnen befestigt haben, um Informationen über andere Länder zu erhalten und über seine Feinde. So könnte er Bilder und Tonaufnahmen übermitelt bekommen haben, die ihm für seine Regierung nützlich gewesen sein könnten.

Auch hatte Salomon macht über die Dschinn und die Dämonen, denn der Quran stellt fest:

" … und von den Dschinn arbeiteten einige unter ihm, mit Erlaubnis seines Herrn... (Quran, 34:12)

Und einige der Satane (machten Wir ihm dienstbar), die für ihn tauchten und noch andere Werke verrichteten..." (Quran, 21:82)

So gesehen könnte es sich auch um eine Armee von Dschinns gehandelt haben, die wie Vögel aussahen.

Oder die Vögel wurden kontrolliert von Dschinn, die die Vögel auf Veranlassung von Prophet Salomon tun liessen, was dieser wollte. Gott allein kennt die Wahrheit.

Der Quran wendet sich an alle Menschen und er ist gültig bis an das Ende der Welt. Daher können Ereignisse, die während Salomon’s Regierungszeit geschahen, sich in der Endzeit wiederholen. Gott könnte die Dschinn wieder in der Dienst der Menschheit stellen. Die fortgeschrittene Technologie, auf die in dem Bericht hingewiesen wird, könnte ein Anhaltspunkt sein, was die Technik den Menschen in der Endzeit bringen kann. (Gott allein kennt die Wahrheit.)


DIE TECHNOLOGIE UNBEMANNTER FLUGZEUGE

Die Technologie unbemannter Flugzeuge, die fr die Verteidigung eines Landes wichtig ist, wird mit jedem Tag leistungsfhiger. Die U.S. Air Force betreibt zwei Programme dazu. UAV-Unmanned Aerial Vehicle (Unbemanntes Luftfahrzeug) und UCAV (Unbemanntes Kampfflugzeug). Offiziellen Stellungnahmen der Air Force zufolge bietet diese Technologie weit mehr Vorteile als bemannte Flugzeuge. Die Maschinen, die vom Boden aus gesteuert werden und vorprogrammiert sind bieten unter anderem:

•  Die Fhigkeit zur militrischen Aufklrung und zu Kampfhandlungen ohne eigene Verluste an Menschenleben.
• Geringere Konstruktionskosten.
• Ihre Grsse und Technologie machen sie unempfindlicher gegen gegnerische Radarerfassung. Die NASA ist dabei, im Zuge ihres X-36 Programms Flugzeuge zu entwickeln, die 5-6 Meter lang sind und etwa 600 Kilogramm wiegen. Der Pilot fliegt diese Maschinen in Echtzeit anhand der von eingebauten Kameras bermittelten Bilder von einer einem Flugsimulator hnelnden Steuerkabine aus, die sich in der Kommandozentrale befindet.
• Die Manvrierfhigkeit ist extrem hoch, da diese Maschinen klein sind und nur ein geringes Gewicht haben.
• Die eingebauten farb- und Infrarotkameras knnen Informationen selbst ber die unzugnglichsten Orte aufnehmen und sie per Satellit in Echtzeit an die Kommandzentrale senden.
• Ein Pilot verbringt etwa 80% seiner Zeit mit Flugtraining und 20% im aktiven Einsatz. Ein unbemanntes Flugzeug kommt auf 100% Flugzeit im aktiven Einsatz. Das ist ein grosser Zeit- und Kostenvorteil.

Das sind nur einige der Vorteile unbemannter Flugzeuge. Die genannten Programme sind noch nicht in die Praxis umgesetzt, doch sie werden in naher Zukunft ganz sicher eine wichtige Rolle in der Flugzeugtechnologie spielen.3


Die Sprache der Vögel

Vögel haben ihre eigene Sprache. Sie kommunizieren auf Frequenzen, die wir nicht hören können. Anhand dieser Töne erkennen sie ihre Jungen, ihre Eltern und Artgenossen, sie finden sich zu Schwärmen zusammen und warnen einander vor Gefahr. Sie können die Frequenzen wechseln und ihre Informationen sehr schnell absetzen.4


Ultraschall und schallnahe Töne befinden sich ausserhalb des für Menschen hörbaren Frequenzbereichs. Vögel, Insekten und manche Säugetiere wie Nager, Fledermäuse Katzen und Waschbären können diese hohen Frequenzen hören und sie benutzen sie zur Kommunikation. Doch wie der Quran berichtet, gab Gott dem Propheten Salomon die Fähigkeit und die Technologie, diese Töne hören und zu verstehen.5

nehir manzarası

Geräte zur Informationsbeschaffung

Mikrokameras erleichtern heute die Beschaffung von Bilder zum Zweck der Aufklärung. Ehemals nur von Nachrichtendiensten eingesetzt, sind sie nun der Öffentlichkeit zugänglich.

Diese Kameras könne an vielen Orten versteckt werden, zum Beispiel in Krawatten, im Ärmel, in einer Tischlampe, einer Uhr, einem Füllhallter, einer Brille, einer Jacke, einem Stromstecker, einem Buch, einem Feuerzeug, einem Bleistiftanspitzer, einem Hut, einem tragbaren Radio, einem Spielzeug, einem Pager, einem Telefon, einem Rauchmelder oder einer Topfpflanze. 6 Sie können an Tieren befestigt werden und sie können Bilder aufnehmen, ohne dass andere Personen dies bemerken. Die immer kleiner werdenden Modelle reichen von 2 Millimetern Grösse bis zu einigen Zentimetern. 7

Die Bildqualität ist dieselbe, wie die von normalen Kameras, sie sind batteriebetrieben und können sowohl Schwarz-Weiss als auch Farbbilder aufnehmen. Manche nehmen kontinuierlich Bilder auf, andere reagieren auf Bewegung in ihrem Sichtbereich und schalten sich wieder ab, wenn die Bewegung aufhört. Ihre Batterien ermöglichen einen stundenlangen Betrieb. Manche Infrarotkameras können Bilder innerhalb eines Bereichs von 150 Metern aufnehmen, und das bei völliger Dunkelheit. 8

Salomon versteht die Ameise

Als sie zum Ameisental gelangten, sagte eine Ameise: "O ihr Ameisen! Geht in euere Wohnungen hinein, damit euch Salomon und sein Heer nicht zertreten, ohne es zu bemerken." (Quran, 27:18)

Dieser Vers kann wie folgt interpretiert werden:

Die Ameise wusste, dass Salomon mit seiner Armee durch das Tal zog. Das ist eine ganz besondere Erkenntnis. Die Ameisen konnten miteinander sprechen und sie wussten, was in ihrer Umgebung vor sich ging. Das weist darauf hin, dass es sich um Dschinns gehandelt haben kann. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Ants

Die hier erwähnte Ameise ist keine normale Ameise, denn das “Tal der Ameisen” weist auf einen besonderen Ort hin und auf besondere Ameisen. Das macht die Möglichkeit wahrscheinlich, dass es es sich um Dschinn gehandelt hat haben könnte.

Da lächelte er belustigt über ihre Worte und sprach: "O mein Herr! Halte mich dazu an, - für Deine Gnade zu danken, die Du mir und meinen Eltern gewährt hast, und rechtschaffen zu handeln, zu Deinem Wohlgefallen. Und führe mich in Deine Barmherzigkeit unter Deine rechtschaffenen Diener ein." (Quran, 27:19)

nehir manzarası

Und vor Gott wirft sich nieder, was in den Himmeln und was auf Erden ist, körperliche Lebewesen ebenso wie Engel, und sie sind nicht zu stolz. Sie fürchten ihren Herrn, 
der hoch über ihnen ist, und tun, was ihnen befohlen wird.  (Quran, 16:49-50)

Salomon’s Fähigkeit, die Ameisen untereinander sprechen zu hören, könnte eine Entwicklung der Computertechnologie der Endzeit andeuten.

Die moderne Bezeichnung “Silicon Valley” bezieht sich auf das Zentrum der Welt der Technologie. Daher ist es bemerkenswert, dass der Vers vom “Tal der Ameisen” spricht. Gott will vielleicht unsere Aufmerksamkeit auf die fortschrittliche Technologie der Endzeit lenken.

Das bekannteste Projekt, indem die Ameisen zum Vorbild genommen werden, ist das Projekt der Roboterameisen, das in unterschiedlichen Ländern voneinander unabhängig durchgeführt wird.


In 1950er Jahren kombinierten amerikanische Wissenschaftler ihre Kenntnisse und Erfahrungen und richteten das 4000 Quadratmeter grosse Silicon Valley unter der Federführung der Stanford Universität in Kalifornien ein. 8000 Unternehmen der Informationstechnologie verschiedener Hi-Tech Bereiche aus der ganzen Welt arbeiten in diesem Gebiet. Fast 300,000 Wissenschaftler und Ingenieure, alle Experten auf ihrem Gebiet, entwickeln hier Ti-Tech Produkte und die fortschrittlichsten technologischen Entwicklungen stammen von hier.10

Die neueste Entwicklung der Mikrotechnik: Eine Armee von Roboterameisen

Das bekannteste Projekt, indem die Ameisen zum Vorbild genommen werden, ist das Projekt der Roboterameisen, das in unterschiedlichen Ländern voneinander unabhängig durchgeführt wird. Ein Teil des Projekts, das am polytechnischen Institut von Virginia und von der Virginia State University durchgeführt wird, zielt darauf ab, kleine, billige und einfache Roboter zu entwickeln. Das Ziel dabei ist, aus diesen Robotern, die alle physikalisch gleich sind, eine Roboterarmee zu bilden. Die Projektleiter erklären den Grund, warum diese Roboter so nützlich sind, wie folgt: “Sie bewegen sich in Gruppen, sie führen die physikalischen Arbeiten wie eine Mannschaft in einer Koordination durch und sie treffen Entscheidungen gemeinsam”. Alle mechanischen und elektrischen Designs dieser Roboterarmeen wurden geplant, indem die Verhaltensweisen einer Ameisenkolonie studiert wurden. Wegen der Ähnlichkeit zwischen ihnen und ihren Insektenpartnern werden sie “Ameisenarmee-Roboter” genannt.

Das “Ameisenarmee” Robotersystem wurde zu Beginn als ein System für den Transport von Materialien geplant. Dieses Szenarium sah vor, viele kleine Roboter dazu zu bringen, Substanzen gemeinsam aufzunehmen und zu transportieren. Später wurde jedoch beschlossen, die Roboter mit unterschiedlichen Arbeiten zu betrauen. In einer Veröffentlichung zu diesem Thema wird folgendermaßen beschrieben, zu welchem Zweck diese Roboter verwendet werden sollen:

Zur Beseitigung nuklearer und anderer gefährlicher Materialien, zum Bergbau (Ausgraben und Bergung von Rohstoffen), zur Minenräumung, zum Einholen von Informationen und zur Überwachung, zur Erforschung der Planeten und beim Tunnelbau.

In einem Bericht, von Israel A. Wagner, ein Experte für die Technologie der Roboterameisen wird das Projekt folgendermaßen beschrieben:

"Roboterameisen wurden konstruiert, um komplexe Aufgaben gemeinsam durchzuführen. Sie verbrauchen sehr wenig Energie und können sich miteinander verständigen. Die Arbeitsverteilung unter diesen Robotern wird durch einen von ihnen geleistet, der in diesem Fall eine zentrale Kontrollfunktion übernimmt. Diese Roboterameise sendet den anderen ihre Arbeitsanweisungen. Es kann auch ein Programm benutzt werden, das die Roboter für die Erfüllung einer Aufgabe gemeinsam und nach den entsprechenden Programmbefehlen abarbeiten. Die dritte Möglichkeit ist eine natürliche Arbeitsweise, ohne dass vorher Anweisungen geben wurden. Hierbei treffen sie selber Entscheidungen. Die Anwendungsgebiete dieser Roboterarmeisen sind vielfältig. Sie können im Bereich der Forschung liegen, es können auch praktische Arbeiten sein wie ein Gebiet kartographisch zu erfassen, oder die für Menschen gefährliche Räumung eines Minenfeldes."

Wie aus diesen Beispielen ersichtlich ist, bildet das Sozialleben der Ameisen die Grundlage vieler Projekte und die Robotertechnologie, die entwickelt wird, indem Ameisen als Vorbild genommen werden, bringt den Menschen Nutzen. Aus diesem Grund ist es sehr bemerkenswert, dass in der Geschichte vom Propheten Salomo auf die Ameisen und auf das Tal, in dem diese sich befinden, hingewiesen wird. Es könnte sein, dass mit dem Ausdruck “Ameisen” im Vers auf eine Armee verwiesen wird, die aus Robotern besteht.

Außerdem könnte in den Versen auch auf die Entwicklungen, die in der Zukunft in der Robotertechnologie erlebt werden, hingewiesen werden. Weiterhin ist möglich, dass Roboter eine wichtige Rolle im menschlichen Leben spielen werden, dass sie viele schwierige Arbeiten der Menschen erledigen und das Leben der Menschen noch bequemer machen werden. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Und diejenigen, welche sich für Uns kräftig einsetzten, werden Wir auf Unseren Weg leiten; siehe, Allah ist wahrlich mit denen, die Gutes tun. (Quran, 29:69)

Außer denen, welche glauben und des Rechte tun und oft an Allah denken, und sich (nur) verteidigen, wenn ihnen Unrecht angetan worden ist. Und diejenigen, die Unrecht tun, werden bald erfahren, was für eine Rückkehr ihnen bevorsteht. (Quran, 26:227)

Salomon befiehlt den Winden

Heute setzen viele Länder einschliesslich der Vereinigten Staaten und Dänemark Windturbinen zur Stromerzeugung ein. Wissenschaftler schätzen, dass diese Turbinen Mitte des einundzwanzigsten Jahrhunderts 10% des Strombedarfs der Welt liefern können; Sie sind eine billge und effiziente Alternative zu treibstoffbetriebenen Generatoren.

Und Salomon (machten Wir) den Wind (dienstbar), der nach seinem Gebot zu dem Land wehte, das Wir gesegnet haben. Und Wir wussten um all diese Dinge. (Qur’an, 21:81)

Gott erlaubte dem Propheten Salomon, die Winde zu beherrschen und sie für seine Zwecke einzusetzen. Das kann ein Hinweis sein auf den Einsatz von Wind-Energie zu Zeiten Salomons.

Auch der Ausdruck “den Wind dienstbar machen” ist hochinteressant. Er weist möglicherweise auf eine Technologie hin, die in der Endzeit entwickelt werden wird: Flugzeug-Technologie.

Und Salomon (unterwarfen Wir) den Wind. Sein Morgen war ein Monat und sein Abend ein Monat... (Quran, 34:12)

Dieser Vers kann ein Hinweis darauf sein, dass Salomon sehr schnell von einem Ort zum anderen reisen konnte. Er könnte eine Technologie eingesetzt haben, ähnlich der modernen Flugzeugtechnologie und er könnte windgetriebene Fahrzeuge eingesetzt haben. So hätte er grosse Distanzen in kurzer Zeit zurücklegen können. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit geschickt hat, um sie über jede
andere Religion zu erheben. 
Und Gott genügt als Zeuge.
(Quran, 48:28)


Tragflächen sind so konstruiert, dass sie einen Druckunterschied schaffen, der ihnen ermöglicht, zu fliegen. Flug ist das Ergebnis des Auftriebs, der durch die um die Tragflächen herum strömende Luft entsteht. Wenn das Flugzeug einer Auftriebskraft ausgesetzt ist, die seinem Gewicht entspricht, heben die Räder vom Boden ab und das Flugzeug startet. Diese Auftriebskraft entsteht folgendermassen: Normalerweise bewegt sich Luft in Wellen in einem ruhigen Strom. Doch der Luftstrom ändert sich, wenn sich die Tragfläche gegen ihn bewegt. Die Luft teilt sich und strömt unter und über der Tragfläche entlang. Die Oberseite der Tragfläche hat eine gewölbte Form. Entsprechend den Gesetzen der Physik wird die Luft, die an der Oberseite der Tragfläche entlang strömt, beschleunigt und sie hat einen geringeren Druck als die Luft, die unter der Tragfläche entlang strömt. Mit anderen Worten, die Luft unterhalb lässt das Flugzeug abheben, während die Luft oberhalb weniger Abwärtskraft ausübt. Diese Druckdifferenz erlaubt dem Flugzeug, von unten nach oben gedrückt zu werden und in die Luft gehoben zu werden. Unter diesen Umständen überwindet das Flugzeug die Schwerkraft, und die tragende Kraft, die ihm erlaubt, oben zu bleiben, wird geschaffen. Die Kraft die durch ein sich durch die Luft bewegendes Flugzeug geschaffen wird, wird die totale aerodynamische Kraft genannt. Diese Kraft kann in Komponenten zerlegt werden. Die Kraft, die durch die Gravitation der Erde auf das Flugzeug generiert wird, ist die Schwerkraft. Um die Gewichtskraft zu überwinden, generieren Flugzeuge eine gegensätzliche Kraft, die Auftrieb genannt wird. Auftrieb wird erzeugt durch die Bewegung des Flugzeugs durch die Luft. Während das Flugzeug sich durch die Luft bewegt, ist eine andere aerodynaische Kraft gegenwärtig. Die Luft widersetzt sich der Bewegung des Flugzeugs und dem Widerstand, der Gegenkraft genannt wird. Die Gegenkraft ist entlang und gegen die Flugrichtung gerichtet. Um die Gegenkraft zu überwinden, benutzt ein Flugzeug ein Antriebssystem, das eine Kraft generiert, die Vortrieb genannt wird. Vortrieb ist die Kraft, die ein Flugzeug durch die Luft bewegt. Die Bewegung des Flugzeugs durch die Luft hängt ab von der relativen Stärke und Richtung dieser Kräfte. Sind die Kräfte ausgeglichen, fliegt das Flugzeug mit konstanter Geschwindigkeit. Sind die Kräfte unausgeglichen, beschleunigt das Flugzeug in Richtung der stärksten Kraft.

Hinweise auf die Nutzung von Elektrizität

… Und Wir ließen eine Quelle von geschmolzenem Erz für ihn fließen… (Quran, 34:12)

nehir manzarası

Und Wir gaben ihnen Führer aus ihrer Mitte, die sie nach Unserer Anordnung rechtleiteten, nachdem sie sich als standhaft erwiesen und fest an Unsere Botschaft geglaubt hatten. (Quran, 32:24)


Eine der Segnungen, die Salomon erhalten hatte, war geschmolzenes Kupfer. Der Vers kann auf verschiedene Weise interpretiert werden:

Salomon setzte die Dschinns und Dämonen ein, um monumentale Bögen, Statuen und grosse Schüsseln und Bottiche herzustellen. (Quran, 34:13).

Kupfer ist einer der besten Leiter für Elektrizität und Wärme, und das Material spielt eine wichtige Rolle in der Stromproduktion. Der Vers weist eventuell auf eine wichtige Tatsache hin: die fortschrittliche Technologie zur Zeit des Propheten Salomon, in der bereits Elektrizität eingesetzt wurde.

Die Elektrizität, die zu Salomon’s Zeiten produziert wurde, könnte im Bauwesen, in der Kommunikation und in vielen anderen Bereichen eingesetzt worden sein. Der Begriff “fliessen” könnte auf ihren verbreiteten Einsatz hinweisen. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Auch wird in dem Vers der Ausdruck ayna al-qitri benutzt. Viele Qur’an - Kommentatoren beziehen diesen Ausdruck auf Erdöl. Erdöl ist heute der grundlegende Rohstoff der Technologie. Salomon kann es für technologische Operationen verwendet haben. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Dschinn und Dämonen gehorchen Salomon

… und von den Dschinn arbeiteten einige unter ihm, mit Erlaubnis seines Herrn. Wer aber von ihnen von Unserem Befehl abgewichen wäre, den hätten Wir die Strafe der Flamme erleben lassen. (Quran, 34:12)

pearlsEin weiterer Segen Gottes war die Zahl der Dschinn und Dämonen, die Salomon dienten. Salomon befahl diesen Wesen unterschiedliche Funktionen in seinem Heer, in der Kunst und im Bauwesen:

Und so machten Wir ihm den Wind dienstbar, nach seinem Befehl sanft zu wehen, wohin er wollte, und die Satane, alle die Erbauer und Taucher. (Quran, 38:36-37)

Gott war Salomon gnädig und Er liess ihn die Dämonen kontrollieren, denn Satan hat ein fundiertes Wissen über die Erde und darüber, was in der Welt passiert, ob im Verborgenen oder offen zutage tretend. Solch ein Wesen zu beherrschen könnte es Salomon sehr erleichtert haben, seine aussenpolitischen Beziehungen zu pflegen und sein Reich zu regieren.

Und einige der Satane (machten Wir ihm dienstbar), die für ihn tauchten und noch andere Werke verrichteten. Und Wir waren es, Die sie überwachten. (Quran, 21:82)

nehir manzarası

Und wahrlich, Wir gaben David und Salomo Wissen, und beide sprachen: "Lob sei Allah, Der uns vor vielen seiner gläubigen Diener den Vorzug gab!"(Quran, 27:15)

Heute sind unterseeische Grabenbrüche wichtige Areale für die Ölförderung.

Von Bohrinseln zapfen die Ölfirmen hunderte Meter tief liegende Ölvorkommen an.

Salomon könnte diese tauchenden Dämonen auf vielfältige Weise eingesetzt haben: sowohl zur Aufklärung im Heer als auch für wissenschaftliche Unternehmungen wie der Ausbeutung der Reichtümer des Meeres zum Wohl der Menschheit.

orman manzarası

Und (haben Wir dir nicht) dein Ansehen erhöht? Doch wahrlich, mit (jeder) Schwierigkeit kommt (auch) Erleichterung! Doch wahrlich, mit (jeder) Schwierigkeit kommt (auch) Erleichterung! Und wenn du (mit etwas) fertig bist, dann bemühe dich weiter. Und widme dich ganz deinem Herrn. (Quran, 94:4-8)

Und Er ist es, Der euch das Meer dienstbar machte, damit ihr frisches Fleisch daraus esst und Schmuck daraus hervorholt, um ihn anzulegen. Und du siehst Schiffe es durchpflügen, damit ihr Seine Wohltaten zu erlangen suchen könnt und vielleicht dankbar seid. (Quran, 16:14)

Dieser Vers informiert uns über die Bedeutung von Boden- und Meeresschätzen. Doch um diese den Menschen nutzbar machen zu können, ist sehr fortgeschrittene Technologie erforderlich. Vielleicht hatten diese Dämonen diese technologischen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Dank der modernen Technik, der Fahrzeuge und U-Boote, die Gott zur Endzeit in den Dienst der Menschheit stellt, wird die Ausbeutung der Reichtümer der Ozeane viel einfacher werden. Es ist möglich, dass die Bedeutung dieses Verses in diese Richtung weist.

orman manzarası

Und bei Ihm sind die Schlüssel des Verborgenen; Er allein kennt es. Er weiß, was zu Land und im Meer ist, und kein Blatt fällt nieder, ohne dass Er es weiß. Und kein Körnchen gibt es in den Finsternissen der Erde und nichts Grünes und nichts Dürres, das nicht in einem deutlichen Buch stünde. (Quran, 6:59)

Der Vers kann sich auch auf die Perlen, Korallen und andere Segnungen, die in den Ozeanen zu finden sind, beziehen. (Gott allein kennt die Wahrheit.)

Am Ende des obigen Verses offenbart Gott: "… Und Wir achteten auf sie …" Das bedeutet, diese tauchenden Dämonen waren unter der Kontrolle Gottes, dem Herrn der Himmel und der Erde. Gott gab Salomon genug von Seiner Macht, dass die Dämonen sich nicht gegen ihn auflehnen konnten.

Sie fertigten für ihn, was er wollte: ''Paläste, Bildwerke, Schüsseln wie Wassertröge sowie feststehende Kessel..."(Quran, 34:13)

Dieser Vers beschreibt, dass die Dämonen nach den Anweisungen Salomons einzigartige Kunstwerke verfertigten, entsprechend seines hohen ästhetischen Urteilsvermögens.

Und was deines Herrn Wohltaten anlangt, sprich darüber!(Quran,93:11)

nehir manzarası

Und (haben Wir dir nicht) dein Ansehen erhöht? (Quran, 94:4)

Doch wahrlich, mit (jeder) Schwierigkeit kommt (auch) Erleichterung! (Quran, 94:5)

Jede Segnung ist eine Gnade Gottes

Der Prophet Salomon setzte all seine Gottgebebene Macht und seinen Besitz ein, Seine Religion und die religiöse Moral auf bestmögliche Weise zu vertreten und zu verbreiten, wobei er die unvergleichliche Pracht von Gottes Königreich zeigte. Wenn die Menschen seine Intelligenz, seine Weisheit und sein Kunstverständnis sahen, so folgten sie eher seiner Aufforderung zum Glauben an Gott. Salomon erhielt die allerfeinste Belohnung für Seine Dienste an Gott. Tausende Jahre hat Salomon’s Macht die Bewunderung der Menschen erregt, was sich in Romanen, Gemälden und Filmproduktionen niederschlug.

nehir manzarası

Und Wir lehrten ihn die Kunst, Panzerhemden für euch zu verfertigen, damit sie euch gegenseitig vor euerer Gewaltsamkeit schützen. Seid ihr wohl dankbar? (Quran, 21:80)

Eines muss am Schluss dieses Kapitels jedoch noch einmal betont werden: Es war Gott, der Herr der Welten, der Salomon all die Segnungen und sein Wissen gab und der all dies erschuf. Alles, was Salomon als Prophet tat, geschah mit Gottes Willen und Einverständnis. Gott sagt zum Beispiel: „Und Wir gaben Salomon (bessere) Einsicht in die Sache, aber beiden gaben Wir Weisheit und Erkenntnis…“ (Quran, 21:79), woraus wir ersehen können, dass niemand ein Ereignis verstehen kann, Weisheit erlangen kann oder eine Entscheidung treffen kann ohne Gottes’ Zustimmung. Gott, der Allwissende, trifft die Entscheidung; Der handelnde Mensch ist lediglich Sein ausführendes Organ.

orman manzarası

"Mache Panzerhemden und füge die Maschen gehörig ineinander! Und tut Gutes. Ich sehe ja alles, was ihr tut." (Quran, 34:11)

Gott verstärkte Salomon’s Heer durch Dschinn und Vögel und Er gab ihm Macht und Kraft. Alle umgebenden Nationen hatten gegen seine mächtige Armee keine andere Option, als sich zu fügen. Wie im Quran, Sure 21, Vers 80 geschrieben steht, lehrte Gott den Propheten Salomon, Panzerungen für seine Soldaten zu fertigen, zum Schutz in Kampfhandlungen.

Nach der Verkündung, dass die Berge und die Vögel ihre Häupter mit David, Salomons Vater, beugten, fährt der Vers fort: "Das ist etwas, dass und ganz leicht fällt." Gott lehrte den Propheten David die Anfertigung von Rüstungen, liess den Wind sich vor Ihm verneigen und liess geschmolzenes Kupfer fliessen auf Salomon’s Geheiss. Im Vers 21:81 des Quran erklärt Gott: "Und Wir haben das vollständige Wissen über alles und jeden." Wenn Gott es nicht will, kann kein Mensch Wissen erwerben. Die Menschen mögen jahrelang studiert haben und für gelehrt und weise gehalten werden, doch sie dürfen niemals vergessen, dass Gott es ist, Der ihnen ihre Weisheit als Teil ihres Schicksals gegeben hat. Folgende Worte der Engel beschreiben diese Realität: Sie sagten: "Preis Dir, wir haben nur Wissen von dem, was Du uns lehrst; siehe, Du bist der Wissende, der Weise." (Quran 2:32)

 

3 / total 17
Sie können das Buch Der Prophet Salomon (a.s) des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top
iddialaracevap.blogspot.com ahirzamanfelaketleri.blogspot.com adnanoktarhukuk.com adnanoktarakumpas.com adnanoktargercekleri.com ingilizderindevleti.net