< <
3 / total: 11

Das Nervensystem: Die Reise Der Elektrizität Durch Unsere Körper

Menschen besitzen ein zentrales Nervensystem, das als komplexestes biologisches System bekannt ist. Milliarden von Nervenzellen, oder Neuronen, und Billiarden von Verbindungen zwischen diesen machen die Hauptstruktur des Nervensystems aus. Das zentrale Nervensystem besteht aus mehr als 100 Milliarden Neuronen. Dazu kommen mehr als zehn Mal so viele Helferzellen, die man Neuroglia nennt.

Gottes ist alles, was in den Himmeln und auf Erden ist. Siehe, Gott, Er ist der Unabhängige, der Rühmenswerte. Und wenn alle Bäume auf Erden Schreibfedern wären und das Meer (Tinte) und das Meer hernach von sieben Meeren nachgefüllt würde: Gottes Worte würden nicht erschöpft! Siehe, Gott ist mächtig und weise. (Sure Luqman:26-27)

Unsere Körper sind mit bio-elektronischen Kabeln bestückt, die man Nerven nennt, Millionen von Metern (Fuß) lang. Informationen werden entlang dieser Kabel mit einer Geschwindigkeit, die der des Lichtes nahe kommt, transportiert. Die Art und Weise, wie Nerven bis zu jedem Punkt in unserem Körper gelangen, eine bestimmte Anordnung innehalten, und die Art und Weise, wie sie Befehle und Informationen mittels dieser Kabel getragen werden, ist ein Wunder. Trotz des intensiven Datenflusses entsteht keine Verwirrung, und jede Botschaft wird peinlich genau an ihren Bestimmungsort übermittelt.

Auch überraschend ist, dass egal wie verschieden die sensorischen Informationen sind, die weitergeleitet werden – in Bezug auf die Tastatur, die du anfasst, den Geschmack von Süßigkeiten, die du isst, den Geruch von frisch gebackenem Brot, das Läuten des Telefons oder den Sonnenaufgang, der auf deine Augen trifft- es wird das gleiche Kommunikationssystem eingesetzt. Alle Informationen in Bezug auf unsere Sinne oder Gedanken die in den Nervenausläufern wandern, werden in elektronische Stimulierungen umgewandelt, in eine Wellenform. Obwohl diese vielen elektronischen Signale ständig kommen und gehen im Körper, sind sie alle identisch, offenbaren uns eine Welt voller unzähliger Farben und reichhaltigen Details.3

Unsere Nerven erlauben es uns Informationen über die uns umgebene Welt aufzunehmen, auf Veränderungen schnell zu reagieren, und lassen verschiedene Bereiche der Körperfunktionen als eine Gesamtheit agieren. Sie übermitteln auch Befehle vom Hirn, dem Befehlszentrum des Körpers – damit sind die Nerven essentiell eine Art Autobahn, die Daten übermittelt, damit unsere Körper gesund und am Leben bleiben. Ausgehend vom Hirn und der Wirbelsäule, erstrecken sie sich auf alle Teile des Körpers, einschließlich der Haut, den Muskeln, Sinnesorganen, selbst den Zähnen und dem Inneren der Knochen.

Würden die Nerven sich überall in unserem Körper ausbreiten außer in unsere rechte Hand, was würde passieren? Zuerst einmal hätte unsere Hand kein Gefühl. Wir würden es nicht merken, wenn ein Messer unseren Finger schneidet, und wir wären nicht in der Lage Dinge zu tun, die wir normalerweise mit der Hand ausüben. Unsere Finger könnten keine Tasse umschließen, Bleistift halten, Tür öffnen, oder unsere Haare kämmen. Kurz gesagt, unsere Hand wäre nichts als eine Masse lebendigen Fleisches und Knochen.

Aber die Existenz der Nerven alleine reicht nicht aus für ein gesundes Leben. Sie müssen erst mal alle Körperteile erreichen und dann miteinander kommunizieren. Es ist unmöglich, dass die Nerven, die den ganzen Körper einschließen, und sein fehlerloses System kontrollieren, durch Zufall entstanden sind.

el, sinir sitemi

1. Motorischer Kortex
2. Motorische Nervenzelle
3. Hauptnerven knoten (verantwortlich für komplexe Bewegungen)
(responsible for complex movements)
4. Marklager

5. Thalamus
6. Kortex
7. Kleinhirn
8. Hirnstamm

A. Lila: Der Kortex des Hirns sendet Botschaften an die Muskeln, sich zu bewegen.
B. Blau: Die Sensorzellen, die die Bewegung in den Muskeln leiten, senden Signale an das Kleinhirn.
C. Rot: Das Kleinhirn sendet via dem Thalamus Signale zum Kortex, damit Bewegungen von statten gehen können.
D. Grün: Das Kleinhirn sendet Botschaften direkt an die Muskeln via dem Rückenmark.

Ein Grund, warum wir unsere Hände so bewegen können ist, dass unser Nervensystem von fehlerlosem Design ist. Selbst das aufnehmen von einer Perle ist eigentlich ein sehr komplexer Vorgang. Geringfügige Anpassungen sind von Nöten, wie etwa, wie weit sich die Finger öffnen müssen und wie viel Druck ausgeübt werden muss. Wenn die Nerven deine Hand nicht erreichen, oder wenn die Beziehung zwischen den Nerven und dem Gehirn nicht vorhanden ist, wäre deine Hand nur eine Ansammlung aus Fleisch und Knochen.

Nerven: Die Elektrokabel unserer Körper

Elektrokabel bestehen aus zwei Hauptkomponenten: Innen gibt es im Allgemeinen einen Kupferdraht, durch den die elektronische Strömung fließt; und außen und dieses umschließend, gibt es eine Art Isoliermaterial, welches verhindert, dass die Elektronen ihren vorgeschriebenen Pfad verlassen, ein Prozess der Kurzschluss genannt wird.

Nervenzellen besitzen ein gleiches Design wie ein Elektrokabel: Innen sind sehr feine Fasern, durch welche die elektronischen Impulse im Körper fließen. Diese umschließt ein Isoliergewebe, auch Schwannhülle genannt, welche einen neurologischen Kurzschluss verhindert. Wird die Hülle aus irgendeinem Grund beschädigt – durch eine Virus zum Beispiel – gelangt der Nervenfluss ins Gewebe und resultiert in partieller oder ganzer Paralyse, auf die gleiche Art wie wenn eine Elektrokabel seine Funktionen verliert, wenn die Gummierung abbröckelt oder brennt.

Die Struktur der Nervenfasern ist ähnlich einem Elektrokabel. Die innen liegenden Nerven ermöglichen die Übermittlung von Elektrizität, und der Isolierungsschicht außen, beides Beispiele der Schöpfung.

sinir lifleri, elektrik kablosu

1. Ganglion (Nervenzellenklumpen)
2. Epineurium (Gewebe um die Nervenfaserstränge)
3. Myelinscheide
4. Axon
5. Kleines Nervenbündel
6. Perineurium (Nervenfaserbündelummantelung)

Alle Nervenfasern besitzen elektronische Aufladung. Die Elektrizität außerhalb der Faser ist positiv aufgeladen, während die Innenseite negativ geladen ist. In dem Moment, in dem ein Nerv berührt wird, sendet er einen elektronischen Impuls aus. Positiv geladene Ionen gelangen in die Nervenhülle, während negative Ionen zur Außenwand der Nervenfaser wandern, somit eine elektronische Strömung herstellen. Das Ergebnis zeigt, dass der relevante Muskel oder das Organ funktioniert. Sobald die elektronische Strömung übermittelt wurde, geht alles in den Normalzustand über. Positiv geladene Ionen fließen wieder an die Außenseite der Nervenfaser, und negativ geladene Ionen kehren nach innen zurück. Auf diese Weise wird die Nervenfaser auf einen weiteren Impuls oder Stimulation vorbereitet.

Dank dieses ständig wiederholten Prozess, halten uns die Aktivitäten am Leben. Dennoch ist dieser Prozess detaillierter und besitzt ein weit aus komplexeres Design, als wir es hier zusammenfassen können. Je mehr die imaginäre Kraft in unseren elektronischen Mikroskopen sich erhöht, desto mehr Komplexität entsteht und erstaunt die Wissenschaftler. Das Design der Zellen, dass die Nerven ausmacht, ist voller überraschender Details, die die unendliche Macht unseres Herrn darlegt:

Gottes ist das Reich der Himmel und der Erde und all dessen, was zwischen ihnen ist; und Er hat Macht über alle Dinge. (Sure al-Ma'ida:120)

beyin, omirilik, sinirler

Das elektrische System unserer Körper besteht aus drei Regionen:

1) Das Hirn, welches wie ein perfekter Computer funktioniert,
2) Das Rückenmark, welches einem Bündel elektrischer Kabel gleicht, von dem ein Ende zum Gehirn geht und,
3) Die Nerven, die wie elektronische Kabel arbeiten und die Verbindung zwischen dem Rückenmark und dem ganzen Körper herstellen.

Die Nerven fangen am Hirn und dem Rückenmark an und breiten sich in alle Körperteile aus, einschließlich der Haut, den Muskeln, Sinnesorganen, selbst den Zähnen und dem Knochenmark. Kurz gesagt, die Nerven sind wie eine Straße, die die Körperinformationen trägt. Nerven erlauben es uns Informationen über die Welt um uns herum aufzunehmen, und ermöglichen verschiedene Teile des Körpers als ein Gesamtes einzusetzen. Sie übernehmen auch die Übermittlung von Befehlen aus dem Gehirn, der Kommandozentrale des Körpers. Dieses System, welches funktioniert, ohne dass wir uns dessen bewusst sind, ist ein Beispiel der Gnade unseres Allmächtigen Herrn an die Menschen.

 

Fussnoten

3.Gerald L. Schroeder, The Hidden Face of God: How Science Reveals the Ultimate Truth, The Free Press, New York, 2001, s. 89.

3 / total 11
Sie können das Buch Das Wunder der Körperelektrizität des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top